+
Die Dschungelcamp-Kandidaten

Dafür essen sie Kakerlaken

Dschungelcamp: So viel Gage bekommen die Promis

  • Kerstin Lottritz
    vonKerstin Lottritz
    schließen

München - Nicht für alles Geld der Welt, wird sich so manchner TV-Zuschauer denken, wenn die Dschungelcamp-Kandidaten eine Kakerlake herunterwürgen. Doch die elf Dschungel-Bewohner sind käuflich. Wir verraten, wer wie viel Gage bekommt.

Update vom 18. Januar 2020: Es ist jedes Jahr ein von RTL gut gehütetes Geheimnis. Aber auch 2020 hat die Bild-Zeitung die Gagen der Kandidaten im Dschungelcamp enthüllt.

Update vom 5. Januar 2016: Auch bei der zehnten Staffel von "ich bin ein Star - holt mich hier raus!" geht die Schere der Gagen bei den einzelnen Teilnehmern auseinander. Ein Teilnehmer muss wegen seines frühen Auszugs wohl auf die Hälfte des Geldes verzichten. Wogegen eine Topverdienerin die volle Summe für wenige Tage im Camp bekommt. Hier finden Sie die Analyse der Dschungelcamp-Gagen 2016.  

Update vom 23. Januar 2016: Es ist jedes Jahr eine der meist diskutierten Fragen im Zusammenhang mit der aktuellen Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!": Wieviel zahlt RTL den Kandidaten der Show im australischen Busch? Auch heuer dringen wieder Zahlen an die Öffentlichkeit. Ein Bericht verrät die geheimen Dschungelcamp-Gagen 2016.  

Update vom 19.01.2015: Das Dschungelcamp ist in eine neue Runde gestartet. Und auch 2015 sind die Gagen wieder ein großes Thema. Die Top-Verdienerin in diesem Jahr: Sara Kulka.

Pritschenlager, Plumsklo und Kakerlaken. Entspannender Urlaub sieht anders aus. Warum ziehen jedes Jahr elf mehr oder weniger prominente Menschen ins australische Dschungelcamp? Was motiviert sie dazu, bei der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mitzumachen?

Die Antwort ist einfach: Geld!

Doch für wie viel Geld erniedrigen sich die teilnehmenden Promis und würgen mit geschlossenen Augen Ekelhaftes herunter? Die In Touch berichtet jetzt, dass die Gagen zwischen 15.000 Euro und 125.000 Euro liegen - abhängig vom Bekanntheitsgrad der Kandidaten. Demnach räumt Michael Wendler mit 125.000 Euro die meiste Kohle ab, der Berliner Designer Julian Stoeckel dagegen muss sich mit 15.000 Euro zufrieden geben.

Lesen Sie auch: Nun steht auch der Starttermin für das Dschungelcamp 2015 fest. Hier erfahren Sie, wann es losgeht.

Wütender Winfried Glatzeder schlägt zu

Darum wird Larissa Marolt Dschungelkönigin

Die Gagen der Dschungelcamp-Kandidaten im Überblick:

Michael Wendler: 125.000 Euro

Winfried Glatzeder: 45.000 Euro

Tanja Schumann: 40.000 Euro

Corinna Drews: 35.000 Euro

Mola Adebisi: 35.000 Euro

Jochen Bendel: 30.000 Euro

Marco Angelini: 30.000 Euro

Melanie Müller: 30.000 Euro

Larissa Marolt: 25.000 Euro

Gabby: 25.000 Euro

Julian Stoeckel: 15.000 Euro

Einen Haken hat die Sache noch: Laut Bild gibt es die volle Gage aber nur, wenn die Kandidaten auch wirklich die Show durchhalten. Wer aufgibt - und das auch noch zu früh, dem kann der Sender die Auszahlung von zwei der insgesamt vier Raten verweigern.

Alle aktuellen Nachrichten zum Dschungelcamp 2014

Lesen Sie auch: Ist Larissa krank? Diagnose einer Psychotherapeutin

lot

Abflug! Promis auf dem Weg ins Dschungelcamp

Abflug! Promis auf dem Weg ins Dschungelcamp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jacky Wruck (GNTM): Vom Laufsteg-Sieg an die Dienstwaffe - ProSieben-Model jetzt im ZDF
Als GNTM-Siegerin warten auf Jacky Wruck die Laufstege der Welt. Doch nun steht ein Karrierewechsel an, bei dem das Topmodel eine Dienstwaffe tragen muss. 
Jacky Wruck (GNTM): Vom Laufsteg-Sieg an die Dienstwaffe - ProSieben-Model jetzt im ZDF
„Beauty & The Nerd“-Darsteller gibt Fake zu: Das ist der wahre Grund, warum er dabei ist
„Beauty & The Nerd“ (ProSieben): Eigentlich wollen Streber in der Sendung mit unerreichbaren Frauen zusammenkommen. Doch nicht alles geht mit rechten Dingen zu. 
„Beauty & The Nerd“-Darsteller gibt Fake zu: Das ist der wahre Grund, warum er dabei ist
„Der Große Panda“ auf Arte: Beschauliche Doku zeigt seltene Aufnahmen der bedrohten Art
Der Dokumentarfilm „Der Große Panda“ auf Arte begleitet einen kleinen drolligen Panda in China von seiner Geburt bis zu seiner Auswilderung. Der TV-Film überzeugt mit …
„Der Große Panda“ auf Arte: Beschauliche Doku zeigt seltene Aufnahmen der bedrohten Art
Empörung über „365 Days“ - Jetzt spricht Netflix
Der Skandal-Film „365 Days“ bei Netflix hat für Empörung gesorgt. Jetzt hat sich der Streamindienst zu dem Thema klar positioniert.
Empörung über „365 Days“ - Jetzt spricht Netflix

Kommentare