+
Nach seinem Ausscheiden beim Dschungelcamp 2016 wurde Gunter Gabriel  ins Krankenhaus eingeliefert.

Sorge um IBES-Teilnehmer 

Dschungelcamp 2016: Gunter Gabriel im Krankenhaus - Lähmungen?

  • schließen

München - Nach seinem Ausscheiden beim Dschungelcamp 2016 wurde Gunter Gabriel (73) ins Krankenhaus eingeliefert. Hatte er Lähmungserscheinungen?

Fünf Tage hielt Gunter Gabriel es im Dschungelcamp 2016 aus - und fiel im Kreise der anderen Teilnehmer vor allem durch Jammern auf. Dann warf er das Handtuch und quittierte das Camp mit dem obligatorischen Ausruf "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" Angeblich weil er nach eigenem Bekunden kurz vor dem Tod stand. Was man aber laut Dschungel-Mediziner Dr. Bob bezweifeln darf. Nach seiner Diagnose ging es Gunter Gabriel im australischen Busch alles andere als schlecht. Wie RTL nun berichtet, wurde Gunter Gabriel in der Nacht auf Freitag ins Krankenhaus eingeliefert. Muss man sich um den 73-Jährigen nun ernste Sorgen machen? Seine Tochter Yvonne Koch berichtet dem Kölner Privatsender, wie es dem Country- und Schlagerstar aktuell geht.

Gunter Gabriel hatte einen Schwächeanfall und fühlte sich nicht wohl. Das Ärzte-Team von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!', für das die Gesundheit der Teilnehmer oberste Priorität hat und das die Dschungelstars natürlich auch nach Auszug aus dem Camp intensiv betreut, hat sich auch aufgrund von Gunters Vorgeschichte dazu entschlossen, ihn im Krankenhaus durchchecken und untersuchen zu lassen. Diese Untersuchungen laufen derzeit und Ergebnisse sind bislang nicht bekannt."

Dschungelcamp 2016: Gunter Gabriel soll Lähmungserscheinungen gehabt haben

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, scheint es aber einen ernst zu nehmenden Vorfall gegeben haben. Wie die Boulevardzeitung berichtet, hatte Gunter Gabriel zunächst einen leichten Schwächeanfall. zunächst hieß es, er hätte zu wenig getrunken und sei dehydriert. Doch dann klagte der 73-Jährige plötzlich über Lähmungserscheinungen! Da entscheiden sich die Dschungelcamp-Ärzte umgehend dafür, den ausgeschiedenen Teilnehmer in ein Hospital bringen zu lassen.

Im Interview mit dem Mittagsmagazin "Punkt 12" klang seine Tochter Yvonne Koch am Freitagmittag durchaus besorgt: "Näheres kann ich gar nicht sagen. Ich habe heute auch erst die Nachricht bekommen, dass es ihm nicht gut geht. Ich war natürlich total besorgt und wir sind alle ganz doll in Sorge um ihn, weil sein Zustand einfach schwach ist. Er hat einen Schwächeanfall gehabt, er liegt dort, er schläft jetzt und wir wissen überhaupt nichts. Und es ist natürlich auch schlimm über die Entfernung, nicht zu wissen wie es meinem Vater geht. Wir sind alle am Fiebern. Hoffentlich schafft er das und bricht nicht zusammen."

Sie habe ihrem Vater abgeraten, ins Dschungelcamp zu ziehen, betonte Yvonne Koch. Der 73-Jährige habe sich aber fest in den Kopf gesetzt, bei der zehnten Staffel von "ich bin ein Star - holt mich hier raus!" teilzunehmen. 

Nachdem Gunter Gabriel am Dienstag das Dschungelcamp 2016 verlassen hatte, wohnte er in Australien in einem Hotel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare