+
Endlich vereint: Das Snack Rock und das Base Camp wurden am Montag zusammengelegt.

Der Zeitpunkt war kein Zufall

Nur noch ein Dschungel-Lager: Das sorgt für Zoff

  • schließen

Sydney - Anarchie im Dschungelcamp: Die Verantwortlichen machen in der Jubiläumsstaffel, was sie wollen. Am Montag wurden die beiden Camps unangekündigt zusammengelegt - zu einem ziemlich blöden Zeitpunkt. Also für die Camper.

Denn: Jenny Elvers hatte gerade die Dschungelprüfung gegen Helena Fürst gewonnen und vier Sterne mit in ihr Base Camp gebracht. Bedeutete: Vier Mahlzeiten für sich und ihre Camp-Mitbewohner. Doch die Freude währte nur kurz im Dschungelcamp.

Denn RTL beschloss, einfach so, das Snake Rock und das Base Camp zusammenzulegen und das zweite Lager aufzulösen. Darüber wurden die Dschungelcamp-Kandidaten, die bislang im Snake Rock gehaust hatten, per Brief informiert. Big-Brother-Jürgen fragte sich direkt, ob er das jetzt so gut findet - offenbar hatten sich die Camper schon an den Zustand der zwei Lager gewöhnt. Trotzdem packten alle sofort ihre Sachen zusammen und wanderten quer durch den australischen Urwald hinüber ins Base Camp. Im Vorfeld des Dschungelcamps hatte es noch geheißen, es werde unangekündigte Pritschen-Wechsel geben und die Dschungel-Lager sollten erst in der zweiten Woche zusammengelegt werden. RTL-Pressesprecher Claus Richter sagte aber zu unserer Online-Redaktion, dass die Zusammenlegung immer schon für den Montag geplant gewesen war. Es hätte sich zwar noch ändern können, "hat es nun aber nicht", sagte er weiter. Mit der Zusammenlegung der Lager verschwinden die eigentlich ziemlich unterhaltsamen Battles direkt wieder - keine Teams, keine Wettkämpfe. Allerdings erst ab Mittwoch. Am Dienstag müssen Helena Fürst und Thorsten Legat im Dschungelcamp noch gegeneinander antreten.

Dschungelcamp 2016: Doppeltes Pech für Helena Fürst

Bevor sie ins neue Camp hinübermarschierten, rechnete Thorsten Legat schon mit dem Schlimmsten. Aber dann war alles ganz toll bei den Base Campern. "Sie waren kompetent, sind uns entgegen gekommen", sinnierte er. "Ist richtig schön." Außer natürlich, als es dann ums Essen im Kochtopf ging.

Denn das aufgelöste Snake-Rock-Team kam genau zu dem Zeitpunkt im Base Camp an, als die Teilnehmer dort sich gerade ihr Abendessen zubereitet hatten. Jenny Elvers hatte sich vier Sterne erspielt - genug für ihr Team, aber viel zu wenig für alle zwölf Dschungelcamper. Teamchef Ricky Harris rief sofort sein Team zusammen: "Wir haben das Essen verdient. Wir essen unser Essen wie geplant und danach können sie das Feuer nutzen und für sich kochen!" Auch Siegerin Jenny war seiner Meinung: "Es ist nur fair, die haben verloren! Ab morgen sind wir ein Team!"

Ricky ging dann auch gleich zu Helena Fürst und verkündete ihr die Entscheidung. Doppelt bitter für Helena: Sie musste ihren Mit-Campern dann auch noch mitteilen, dass das Snake-Rock-Team zumindest am Montagabend nichts vom Essen abbekommen wird. Hieß: Mal wieder nur Bohnen und Reis. Langsam tut sie uns fast ein bisschen leid, die TV-Anwältin. Aber auch nur fast.

Ab Freitag fliegt übrigens der erste Dschungelcamper aus dem Lager. Das sagte Claus Richter unserer Online-Redaktion.

Stimmen Sie ab: Wer soll Dschungelkönig werden?

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 sonst noch dabei im Dschungelcamp? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Sie wollen immer über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" informiert sein? Dann sind Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort bei tz.de genau richtig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Tatort-Fans können sich am Sonntagabend auf neue Krimis im ARD freuen. Die Wiederholungen im Ersten haben endlich ein Ende. Die „Tatort“ Sommerpause ist vorbei, aber nur …
Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Im Big Brother Container herrscht Männer-Überschuss. Deshalb durften am Dienstag nur Männer von den Bewohnern nominiert werden. Die Zuschauer entschieden dann, wer im …
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare