+
Robert „Dr. Bob“ McCarren gibt seine Einschätzung zum diesjährigen Dschungel-Thron-Anwärter ab

Er macht den Gesundheits-Check

Dr. Bob: Diese Kandidaten haben Chancen auf den Dschungelthron

Sidney - Seit der ersten Staffel von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ sorgt „Dr. Bob“ für das körperliche Wohlergehen Dschungelcamp-Kandidaten. Jetzt verrät er seine Favoriten für den Dschungel-Thron.

Robert McCarron (66), besser bekannt als „Dr. Bob“, ist seit der ersten Staffel von „Ich bin ein Star- holt mich hier raus!“ fester Bestandteil des Dschungel-Teams. Seit 2004 kümmert er sich um die kleinen und größeren Wehwehchen der Camp-Teilnehmer, sorgt dafür, dass es ihnen körperlich gut geht und stellt sie auf ihre teilweise körperlich anstrengenden Dschungel-Prüfungen ein.

Ein Medizinstudium kann McCarron zwar nicht vorweisen. Braucht er auch nicht, denn mit seinen Paramedic-Abschlüssen in Krankenpflege und Notfallmedizin ist er die optimale Stütze für die deutschen C-Promis. Auch für die psychischen Beschwerden der „Ich bin ein Star“-Teilnehmer hat „Dr. Bob“ immer ein offenes Ohr. Vor allem in der aktuellen Staffel dürfte er deshalb einiges zu tun bekommen. Der Bild-Zeitung sagte er: „Die neuen Camper sind eine tolle Truppe. Körperlich sehr fit – dafür haben sie mehr psychische Probleme als die vorherigen Jahrgänge.“

Im Kandidaten-Check gegenüber Bild gibt McCarron nun seine Einschätzung zu den diesjährigen Kandidaten ab und nimmt jeden von ihnen einmal genau unter die Lupe. Seine Statements überraschen teilweise sehr.

Dschungelcamp 2017: Team „Base Camp“

Model Alexander „Honey“ Keen (34)

„Honey“ Alexander Keen ist der Anführer des Base-Camps. Bei seiner ersten Dschungel-Prüfung gegen Florian Wess holte er alle Sterne und machte dazu noch eine gute Figur, was seine Charakter-Kritiker womöglich ein wenig beeindruckt hat. „Dr. Bobs“ Einschätzung zu Honey: „Der Gesündeste im Camp. Das sieht man ihm an. Er ist körperlich in Top-Form und auch mental gut drauf. Dass er ein bisschen selbstverliebt ist – na und? Wer wäre das mit seinem Aussehen nicht?“

Musiker Marc Terenzi (38)

Marc Terenzi gilt als Frauenheld, was unter anderem auch mit seinem durchtrainierten Körper zu tun haben könnte. Der Sänger will auch im Dschungel nichts von seiner Fitness einbüßen. „Dr. Bob“: „Ein strammer und gesunder Bursche. Er trainiert täglich. Der Junge steht voll im Saft und wird den Dschungel gut verkraften. Könnte sich die Krone holen.“

TV-Sternchen Gina-Lisa Lohfink (30)

Für Gina-Lisa Lohfink war 2016 kein besonders gutes Jahr. Nach dem aufwühlenden Prozess, in dem es unter anderem um eine mögliche Vergewaltigung ging, ist es nicht verwunderlich, dass sie psychisch ein wenig angeschlagen zu sein scheint. Doch nicht nur das macht ihr zu schaffen. „Dr. Bob“: „Eine sehr nette Lady. Aber sie hat Angst vor dem Dschungel, besonders vor Ratten. Deshalb war die gestrige Prüfung für sie eine Herausforderung. Sie ist gut trainiert, aber hat mir zu viele Tattoos.“ 

Schauspieler Markus Majowski (52)

Der ehemalige Comedy-Star Markus Majowski machte im Dschungel bereits durch sein Alkohol-Geständnis und seine offene Bekenntnis zum Christentum auf sich aufmerksam. „Dr. Bob“ ist sich sicher, dass das Camp ihm gut tun wird: „Er wird im Dschungel viel Gewicht verlieren, mehr als alle anderen. Das ist gut, denn er ist zu dick. Nach dem Camp wird er gesünder sein, das wird ihn glücklich machen.“

Sarah Joelle Jahnel (27)

Mit diversen Promi-Shows hat Sarah Joelle Jahnel definitiv genug Erfahrung. Nach „DSDS“, „Big Brother“ und „Adam such Eva“ probiert sie nun, die Dschungel-Krone an sich zu reißen. Noch sieht „Dr. Bob“ ihre Chancen hierfür aber eher gering: „Ein properes Mädchen. Sie posiert den ganzen Tag in der Hoffnung, dass die Kamera sie einfängt. Sie muss noch ihren eigenen Stil finden, dann hat sie Chancen.“ 

Soap-Star Nicole Mieth (26)

Bei Nesthäkchen und „Verbotene Liebe“-Star Nicole Mieth ist wohl kaum auf eine tragische Sucht-Beichte oder einen sonstigen irren Skandal zu hoffen. Das Dschungel-Küken hielt sich bis jetzt eher im Hintergrund. Auch „Dr. Bob“ findet sie ein bisschen zu brav für den Dschungelthron: „Sehr jung, sehr hübsch – aber unauffällig. Vor fünf Jahren schickte ich ihr auf ihren Wunsch ein Autogramm. Jetzt konnte sie sich dafür in Australien persönlich bei mir bedanken.“

Dschungelcamp 2017: Team „Camp Snake Rock“

TV-Maklerin Hanka Rackwitz (47) 

Die Anführerin von „Camp Snake Rock“, Hanka Rackwitz, leidet unter so ziemlich jedem Tick, den man sich nur vorstellen kann. Das ist für „Dr. Bob“ jedoch eher ein Grund zur Bewunderung: „Ich bin überrascht, wie gut sich Hanka im Busch macht. Sie könnte Königin werden. Ihre Zwänge sind echt, sie spielt uns nichts vor. Dass sie hier ihre Ängste überwinden muss, wird den Zuschauern imponieren.“  

TV-Sternchen Kader Loth (44)

Am Sonntagabend deutete Kader im Dschungel-Telefon bereits an, dass bei ihr nicht mehr alles so ganz im Lot(h) sei und sie einen vorzeitigen Abbruch der Show in Erwägung ziehe. Sie fühle sich dem Druck des Camp-Lebens nicht gewachsen. So ähnlich schätzt es auch „Dr. Bob“ ein und  äußert zugleich noch einen bösen Verdacht: „Sie muss sich mehr bewegen. Der Dschungel braucht keine Diven. Sie bestellte bei mir Nasenspray, genau wie Gina-Lisa und Sarah Joelle. Vielleicht als Ersatz-Befriedigung?“

Update vom 17. Januar 2017: Unglaublich. Auf Youtube kursiert ein Video, das Kader Loth bei einem TV-Auftritt im Jahr 1998 zeigt. Unser Partner-Portal tz.de zeigt, wie die Dschungelcamp-Kandidatin früher aussah.

Botox-Boy Florian Wess (36)

Auch Florian Wess hat am Lagerfeuer bei der Nachtwache schon sein erstes Drogen-Geständnis abgelegt. Dabei wirkte der Busen-Freund von Gina-Lisa sehr mitgenommen. Doch „Dr. Bob“ sieht in Florian durchaus Potential, es weit zu bringen: „Auch der Veganer ist sehr gut in Form und sein Körper fettfrei. Aber er hat etwas zu viel Botox im Gesicht. Leider kann man das nicht ausschwitzen.“ 

TV-Auswanderer Jens Büchner (47

Bei der gemeinsamen Nachtwache mit Florian gestand „Malle-Jens“ Büchner seinen misslungenen Suizidversuch nach seiner Scheidung. Nicht nur sein Mit-Camper waren geschockt von seiner Schilderung. Doch für den Dschungel-Thron reicht das laut „Dr. Bobs“ Aussage vorerst nicht: „Er ist sympathisch, aber achtet zu wenig auf seinen Körper. Man merkt, dass er zu viel gefeiert hat. Das wirkt sich auf die Kondition aus. Er wird hier etwas abnehmen, aber gewinnen eher nicht.“ 

Weltmeister Thomas „Icke“ Häßler (50) 

Der ehemalige Fußball-Star Thomas Häßler musste schon viel Kritik dafür einstecken, dass er das Dschungel-Angebot angenommen hat. Auch „Dr. Bob“ hat trotz Ickes mutigem Prüfungsauftritt vorerst nur Kritik für ihn übrig: „Ich verstehe nicht, was er im Dschungel will. Warum hat er statt eines Kissens nicht einen Fußball mitgebracht? Er sollte mehr Emotionen zeigen. Sonst ist sein Aufenthalt hier unnütz.“ 

Neue-Deutsche-Welle-Star Fräulein Menke (56) 

Auch von Fräulein Menke ist bis jetzt im Dschungel wenig zu sehen gewesen. Laut „Dr. Bob“ betrachtet sie den Dschungel eher als eine Art körperliche Kur. Für ihn ist sie eine ganz besondere Kandidatin: „Sie wollte zehn Tage fasten, um zu entschlacken. Das hab ich ihr ausgeredet. Das geht in einer Klinik, aber nicht hier. Sie ist eine sehr sensible Frau, auf die ich genau aufpasse.“ 

Die größten Thron-Anwärter sind laut Robert „Bob“ McCarren also Alexander „Honey“ Keen und Marc Terenzi aus dem „Base Camp“ und Hanka Rackwitz und Florian Wess aus „Camp Snake Rock“. Wer letztendlich die Dschungel-Krone an sich reißt, entscheiden freilich die Zuschauer. Und wer weiß, welch ungeahnten Fähigkeiten der ein oder andere Kandidat bis dahin noch an den Tag legt...

Katharina Haase

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf den Lucky Punch
München - Wladimir Klitschko wird TV-Experte beim Streamingdienst DAZN – und zeichnete im Münchner Boxwerk einen ersten Beitrag auf.
Hoffen auf den Lucky Punch
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
RTL zeigt „Das Sommerhaus der Stars“ 2017. Hier erfahren Sie, wer nach der dritten Folge schon raus ist und welche Kandidaten noch dabei sind.
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
MTV hat eine sensationelle Nachricht für alle Musikfans
Nachdem der Musiksender MTV 2011 ins Pay-TV wechselte, soll er nun am 1. Januar 2018 wieder ins deutsche Free-TV zurückkehren. 
MTV hat eine sensationelle Nachricht für alle Musikfans

Kommentare