+
Kader Loth leidet im Dschungelcamp 2017 nach eigenem Bekunden unter Sex-Entzug.

Tag fünf im Live-Ticker

Dschungelcamp: Kader Loth leidet unter Sex-Entzug

  • schließen
  • Marcus Giebel
    Marcus Giebel
    schließen

Sydney - Kader Loth leidet im Dschungelcamp 2017 nach eigenem Bekunden unter Sex-Entzug. Aber sie hat eine Lösung parat. Hier geht‘s zum Live-Ticker. 

  • Auch am fünften Tag im Dschungelcamp 2017 sind noch alle zwölf Kandidaten dabei. Erst am Donnerstag wird der erste Kandidat bzw. die erste Kandidatin rausgewählt (falls vorher niemand freiwillig geht).
  • Am Mittwoch müssen Hanka und Nicole gemeinsam zur Prüfung.
  • Am Montag wurde Team Snake Rock aufgelöst und mit Team Base Camp zusammengelegt. Nun gibt es nur noch ein Lager im Dschungelcamp 2017.
  • Die bislang auffälligsten Kandidaten im Lager: Hanka Rackwitz, Kader Loth und Alexander „Honey“ Keen. Die bislang unauffälligsten Kandidaten: Nicole Mieth und Thomas Häßler.
  • Kader Loth gewinnt beim Höllenritt neun Sterne und wird dabei von einer Schlange gebissen.
  • Honeys Begleiter Nico Schwanz sagt voraus, dass sein Kumpel und Gina-Lisa in zwei Tagen Sex haben werden.

Alle aktuellen Informationen finden Sie im Dschungelcamp-Ticker zu Tag 15.

Update vom 19. Januar 2017: Ab Donnerstag wird täglich ein Kandidat aus der RTL-Sendung rausgewählt. Und wer fliegt heute als erster aus dem Dschungelcamp 2017? Wir zeigen die Prognosen, für welche Kandidaten das Dschungelcamp bald vorbei sein könnte

16.57 Uhr : Auch am sechsten Tag wird es im Dschungelcamp rund gehen. Hier geht es zum neuen Live-Ticker für das Dschungelcamp.

15.38 Uhr: Es wäre nicht das Dschungelcamp, wenn es nicht spätestens an Tag fünf die ersten schmuddeligen Taten und Worte gegeben hätte. Die Zuschauer kommen also auch 2017 voll auf ihre Kosten.

Mal wieder musste Kader Loth sich einer Dschungelprüfung stellen. Dabei wurde die 44-Jährige diesmal sogar von einer Schlange in die Hand gebissen - keine Angst, Kader Loth lebt noch - doch nach ihrer Prüfung, brach es aus der Dschungel-Kandidatin heraus: Sie hatte schon lange keinen Kontakt mehr zu einer männlichen Hosenschlange. 

„Ich bin sexuell total auf Entzug!“, so die 44-Jährige. Doch für die verbleibende Zeit im Dschungelcamp hat Kader Loth auch schon eine Lösung parat: „Wir haben auch zwei gesunde Hände, es gibt hier eine Toilette.“ Ihre Aussage ist an Zweideutigkeit nicht zu übertreffen. Ganz im Sinne des Dschungelcamps also.

Dschungelcamp 2017 und Sex-Entzug: Kader Loth will Hand anlegen

Schließlich gerät der Dschungel-Prüfling von Tag fünf ins schwärmen. Für einen Mitbewohner. Nein, nicht die Schlange. Genauer gesagt, für Sänger Marc Terenzi. Einen guten trainierten Körper hat er immerhin. Ob sich Kader Loth also in den kommenden Tagen mit „Händen“ und Gedanken an Marc Terenzi Abhilfe schaffen kann?

Neben dem Biss in die Hand haben die australischen Schlangen wohl eine Vorliebe für die 44-Jährige Kader entwickelt. Nach der erfolgreichen Prüfung stolzierte sie zurück ins Camp und teilte die gute Nachricht der gewonnen Sterne mit - wenn auch in etwas übertrieben Maße. Sie habe nicht nur die Sterne abgeräumt, sondern „die waren hier drin, ich schwöre, bis in meiner Vagina.“ Mit „die“ sind übrigens die Schlangen aus der Dschungel-Prüfung gemeint.

15.30 Uhr: Kader Loth, Sarah Joelle Jahnel und Markus Majowksi konnten am Dienstag nicht von der RTL-Zuschauern in die „Zwickmühle“ gewählt werden. Wir haben zusammengefasst, warum gleich drei Dschungelcamp-Kandidaten gesperrt waren.

12.48 Uhr: Nach fünf Tagen im australischen Busch haben zwei Kandidaten kaum ein Lebenszeichen von sich gegeben. Kein Wunder, dass Nicole Mieth und Thomas Häßler die Langweiler im Dschungelcamp 2017 sind. Die Untätigkeit könnte aber zum Problem werden, wenn sie sich Chancen auf den Titel der Dschungelkönigin bzw. des Dschungelkönigs erhoffen. Denn: Die blassen Kandidaten wurden in der Vergangenheit immer recht schnell aus dem Dschungelcamp rausgewählt.  

Dschungelcamp 2017: So sah Hanka früher mal aus

11.52 Uhr: Strähnige Haare, überdrehtes Verhalten: So war Hanka nicht immer. Als sie im Jahr 2000 bei Big Brother teilnahm, erlebten die TV-Zuschauer eine ganz andere Kandidatin. Wir zeigen mit Bildern und einem Video, wie Hanka früher aussah.

8.30 Uhr: Bei dieser Szene zum Ende der Dschungelcamp-Folge vom Dienstag hielten sowohl die Kandidaten als auch die Moderatoren für einen Moment den Atem an: Als feststeht, dass sowohl Hanka Rackwitz als auch Nicole Mieth am Mittwoch in die Dschungelprüfung müssen, macht das Camp-Küken etwas, das sich bislang noch niemand getraut hat. Nicole steht auf, marschiert schnurstracks zu Hanka und nimmt diese in den Arm. Bekanntlich leidet diese unter einer Zwangsstörung und lehnt jeglichen Körperkontakt mit den anderen Kandidaten rigoros ab.   Moderatorin Sonja Zietlow will Nicole noch bremsen und ruft nervös: „Warte, warte, warte!“ Aber zu spät: Nicole legt ihre Arme und Hanka. Und dann die Überraschung: Hanka lässt es mit sich geschehen. Moderator Daniel Hartwich klappt die Kinnlade runter. Auch Zietlow steht mit aufgerissenem Mund da. Hanka zu Nicole: „Ganz vorsichtig!“ Spontaner Applaus der anderen Kandidaten. Sonja Zietlow zu Hanka: „Die macht mir Angst!“ Dann verduften die Moderatoren aus dem Camp.

Florian Wess völlig erstaunt über Hanka, die zum ersten Mal jemanden an sich ran lässt: „Wie geil ist das denn?“ Und Honey: „Geile Nummer!“ Florian fragt Hanka: „Sind die Dämme gebrochen? Dürfen wir Dich umarmen?“ Hanka: „Nein, nein. Das war eine einmalige Nummer.“ Trotzdem erheben sich ein paar Kandidaten zu Standing Ovations für Hanka.

Die Moderatoren können die Szene noch immer nicht fassen. Sonja Zietlow in die Kamera: Boah, ey! Das war hart.!“ Daniel Hartwich: „Mit Anfassen?“ Sonja Zietlow: „Mit Anfassen!“ 

8.10 Uhr: Was war denn da mit Honey los? Er muss mit Sarah Joelle Jahnel im Dschungelcamp 2017 zur Schatzsuche "Heißer Schweiß". Aber Honey fühlt sich dazu nicht in der Lage und lehnt ab. Komisch: Morgens im trainierte er noch mit Marc Terenzi seinen Body.  Bei der Schatzsuche dann die Aufgabe für Honey und Sarah Joelle: "Füllt das Reagenzglas bis zur Markierung mit Eurem Schweiß." Die beiden entdecken ein Springseil, ein Reck, zwei Eimer mit Steinen, als Hantelersatz. "Das ist jetzt nicht euer Ernst", klagt Honey, "ich habe doch heute schon eine halbe Stunde Sport gemacht." Auch Sarah Joelle ist nur mäßig begeistert: "Und ich bin völlig fertig. Was sollen wir denn tun?"

Honey jedenfalls hat keinen Bock auf Anstrengung: "Meine Beine brennen vom Training heute morgen. Ich habe noch eine Bronchitis." Er lehnt es deswegen ab, auch nur einen Finger zu rühren. „Ich habe heute Morgen schon Sport gemacht und ich merke gerade, das tut meinem Herzen gerade nicht gut. Deswegen schone ich mich." Also gibt Honey auf. Obwohl Dr. Bob, der hinzukommt, meint: Sport täte Honey eigentlich ganz gut. Aber keine Chance!

Und so muss Sarah Joelle ran und das Reagenzglas mit Schweiß füllen. Sie quält sich durch Liegestütze, um dann völlig fertig festzustellen: „Die Aufgabe ist alleine nicht zu machen." Honey schaute ihr die ganze Zeit bei der körperlichen Betätigung zu. Schließlich kehren die Schatzsucher ohne Schatztruhe zurück ins Dschungelcamp.

Dschungelcamp 2017: Hanka sorgt nach Umarmung für verdutzte Gesichter 

0.32 Uhr: Hanka hat mit ihrer Umarmungs-Aktion mit Nicole nach der Verkündung der neuen Prüfung für verdutzte Gesichter gesorgt - vor allem vor den TV-Geräten. Und auch dieses Video lässt uns zweifeln.

0.12 Uhr: Tja, mit dieser Frage werden wir uns nun alle die ganze Nacht um die Ohren hauen ...

0.09 Uhr: Hier gibt es noch unsere Zusammenfassung von Tag 5 im Dschungel.

0.06 Uhr: Hanka und Nicole müssen zusammen in die Dschungelprüfung - was für eine crazy Überraschung!

0.04 Uhr: Auch Hanka bekommt ein „Vielleicht“ und muss leiden.

0.03 Uhr: Nicole bekommt ein vielleicht - haben sich da etwa viele Anrufer verwählt?

0.01 Uhr: Erst werden die drei ausgeschlossenen Kandidaten erlöst. Jetzt geht‘s ans Eingemachte!

23.59 Uhr: Back in the jungle! Wen trifft‘s denn nun?

23.50 Uhr: Und gleich fällt die Entscheidung - wer folgt Kader und muss in die Prüfung?

23.48 Uhr: Hanka beschließt: „Ich werde mir erstmal eine Mütze Schlaf gönnen und dann gucke ich mir das morgen mal bei Licht an.“

23.47 Uhr: Kader bittet am Abend darum, dass alle am Morgen etwas ruhiger sein sollen. Sofort kommt das Thema auf Hankas Tour durchs Camp, bei der sie die Schlafenden betrachtet. Ihre Reaktion: „Ist das ganz unhöflich, wenn ich gucke, wie niedlich ihr schlaft?“

Dschungelcamp 2017: Honey findet Schatzsuche “entwürdigend“

Honey und Sarah Joelle beim Sport.

23.45 Uhr: Im Camp erklärt Honey die Aufgabe: „Alles andere hätte ich gern gemacht, aber das war schon entwürdigend. Aber die Zuschauer wollen natürlich Muckis und Schweiß sehen.“

23.44 Uhr: Apropos Blut - Dr. Bob checkt den Blutdruck. Honeys Lungen seien wieder „kristallklar“, aber Sport sei nicht das Beste für ihn.

23.43 Uhr: Sarah Joelle bleibt in Bewegung, kann aber auch nicht viel Schweiß beisteuern. Honey bedauert: „Es tut mir für die Zuschauer leid, denn eigentlich bin ich jemand, der immer gewinnen will - das habe ich im Blut.“

23.41 Uhr: Honey macht auf seine körperliche Schwäche aufmerksam und Sarah Joelle sagt: „Setz dich hin und feuer mich an!“

23.40 Uhr: Neben einem Reck und einem Springseil stehen zwei mit Steinen gefüllte Eimer als Hantelersatz bereit.

23.39 Uhr: Die Aufgabe für das Schatzsucher-Duo: „Füllt das Reagenzglas mit eurem Schweiß!“ Honey kündigt an: „Ich werde alles tun, damit ich ins Schwitzen komme.“

23.38 Uhr: Zu allem Überfluss soll Honey auch noch mit Sarah Joelle auf Schatzsuche gehen. Für ihn ist die Sache klar: „Die Leute wollen mich eben sehen!“ Ja ne, is klar!

23.37 Uhr: „Ich schwitze aktuell viel Wasser aus“, sagt Honey, während er trainiert. Gina-Lisa schmachtet: „Man merkt die überhaupt nicht an, dass du krank bist - Wahnsinn!“

23.36 Uhr: Honey hat sich offenbar erkältet. Er hat nach eigenen Angaben die Nacht durchgeschwitzt und hustet im Dschungeltelefon. Für eine Zigarette ist dann aber schon noch Zeit.

23.24 Uhr: Hanka ist von Florian und Co. angewidert: „Da ist ja nichts echt.“ Dann moniert sie: „Die nehmen doch gar nicht wahr, dass sie in Australien sind und Tier und Pflanzen um sich herum haben.“ Sie befürchtet: „Das geht nicht gut aus für mich.“

23.23 Uhr: Hankas Probleme sind vielfältig: Sie kann wegen ihrer Phobie nicht abwaschen und beim Abklatschen mit Kollegen ist sie auch außenvor.

23.21 Uhr: Hanka ist anscheinend am Ende. „Ich bin hier wie in einem Tal und dann sind wir auch noch in einem Tal“, schluchzt sie im Camptelefon: „Das ist wie eine Mucki-Bude mit schlechter Musik.“

23.20 Uhr: Zwischendurch mal ein Katzen-GIF - das muss jetzt mal sein, um wieder runterzukommen.

Dschungelcamp 2017: Kader hofft auf Stripshow von Marc

23.19 Uhr: Jetzt gibt sie auch noch zu, Marcs Stripshow sehen zu wollen. Den Auftritt hatte sie aber verpasst. Ihre Hoffnung: Der Ex-Sänger zieht im Camp blank.

23.18 Uhr: Sie klärt weiter auf: Ich hab ein vielen Reality-Shows mitgemacht und ich weiß, wie schnell es bergab geht. Wir sind auch nicht mehr 20 und ich kann nicht immer meine Brüste zeigen.“ Herrlich ehrlich!

23.17 Uhr: Kader weiter: „Ich bin realistisch. In einem Jahr sind wir alle wieder weg - wie die Kakerlaken.“

23.16 Uhr: Kader fasst zusammen: „Wir müssen scheiße gebaut haben, denn wir sind ja hier.“ Das lässt Marc und Jens aufhorchen. Sie gibt aber zu, einen normalen Bürojob zu haben. Jens macht sich schon Sorgen, wie es bei ihm nach der TV-Zeit weitergeht.

23.14 Uhr: Jetzt gibt Kader den anderen Campern Tipps: „Selbst wenn ihr mehrmals ohne Sterne bleibt, lasst euch nicht hängen.“

23.13 Uhr: Jetzt geht‘s um den Monster-Waran. Kader: „Der war sicher die Hälfte von mir, 30-40 Zentimeter.“ Gut, vielleicht wirkt das unter der Erde so ...

23.12 Uhr: Kader kommt kreischend zurück ins Camp und verkündet: „Ich hab neun Sterne!“ Alle freuen sich mit ihr. Marc schreit „Holy sh*t!“

23.10 Uhr: Am liebsten würde Kader die Sterne mitnehmen. Ihre Anmerkung: „Vielleicht ich mir in die Hose gemacht.“ Sonja kontert: „Da wärst du in diesem Jahr nicht die einzige.“

23.09 Uhr: Dr. Bob lobt Kaders Tapferkeit und schaut sich die Wunde an: „Kein Blut.“ Also alles gut!

23.08 Uhr: Zum Abschluss wird sie von einem Ranger aus dem Sarg befreit. Kader ist am Ende: „Ich habe morgen ein Riesen-Herpes!“

23.07 Uhr: Nun hat sie zwei Minuten Zeit zum abdrehen der vier übrigen Sterne. Das läuft richtig gut und sie greift sich alle.

23.06 Uhr: Immer mehr Schlangen fallen auf die Dschungel-Amazone herunter. Kader macht kein Geräusch. Auch Daniels Bitte: „Kannst du mal blinzeln?“ wird nicht erhört.

23.05 Uhr: Kader verstummt völlig und die beiden Moderatoren loben sie. Sonja gibt schon zu: „Es ist komisch, wenn du gar nichts sagst oder fragst.“

Dschungelcamp 2017: Kader im unterirdischen Sarg

23.03 Uhr: Kader kriecht in den vierten Raum. Dort muss sie sich auf den Boden legen und anschnallen. Ihre Gegenfrage: „Warum? Ich fahre doch nicht!“ Dennoch tut sie wie ihr geheißen. Nun muss sich drei Minuten in völliger Dunkelheit ausharren. Neben einem Schwall Wasser schießen auch mehrere Schlangen in den unterirdischen Sarg.

23.02 Uhr: Kader will sofort wissen, ob die Schlange giftig war. Aber die beiden Moderatoren beruhigen sie. Immerhin wird es nun deutlich einfacher, denn die Schlange hat sich verdrückt und Kader schnappt sich den Stern.

22.53 Uhr: Schon jetzt ist klar, dass Kader morgen nicht zur Prüfung muss. Es geht um das aus früheren Staffeln bekannte Windmühlen-Spiel. Neben ihr sind auch Markus und Sarah Joelle gesperrt. Also kommen nur neun Camper infrage.

22.51 Uhr: Im dritten Loch lauert ein Baby-Krokodil. Wieder geht Kader leer aus. Als sie in das letzte Loch greift, wird sie von einem Albino-Python gebissen. Und jetzt macht RTL Werbung - SKANDAL!

22.50 Uhr: Nun greift sie in das Loch, in dem eine Schlange steht. Hier schnappt sie sich den Stern, betont dabei unentwegt: „Ich hasse euch!“

22.48 Uhr: Ab geht‘s zu Tor drei. Kader findet: „Ihr macht mir das Leben zur Hölle.“ Erst auf Sonjas Hinweis sieht sie die vier Löcher in der Wand. Da muss sie mit der Hand reingreifen. „Ist dann die Hand ab?“ fragt Kader ängstlich und motzt: „Ich hasse euch alle.“ Im ersten Loch scheitert sie an einer Bartagame. Kein weiterer Stern.

Dschungelcamp 2017: Kader flieht vor einem Waran

Kader Loth beim Höllenritt.

22.46 Uhr: Hinter der zweiten Tür wartet neben den Sternen auch ein Waran. Kader reißt die Sterne mit Gewalt von einem Rohr. Sie soll die Sterne eigentlich vom Rohr drehen, drückt aber mit Gewalt auf die Objekte der Begierde. Als der Waran eine abrupte Bewegung macht, gibt Kader zu: „ich hab Angst!“Sie verlässt die Kammer ohne Sterne.

22.45 Uhr: Für die ersten drei Kammern hat sie fünf Minuten Zeit. Gleich in der ersten findet sie neben sechs Teppich- und einem Albino-Python die drei Sterne. Stark!

22.44 Uhr: Kader verkündet: „Ich trete mit Würde an. Aber ich verspreche nicht, dass wir uns wieder sehen. Ich sage immer: ‚Im Leben geht es immer tiefer‘.“

22.41 Uhr: Die Prüfung heißt „Down Under“. Kader muss in einen Baum kriechen. So kommt sie in eine Höhle, von der vier Kammern abgehen. Dort finden sich neben den Sternen auch Tierchen. Aber mit Sicherheit nicht Renee ...

22.40 Uhr: Gina-Lisa wäre schon von einem Stern positiv überrascht. Marc macht ihr Mut: „Schau erstmal auf einen Stern und wenn du den hast, dann denk erst an den nächsten.“

22.38 Uhr: Kader ist gerade nicht so optimistisch. Ihr Hinweis an Marc: „Es geht im Leben immer tiefer. Die nächste Stufe ist dann die Brücke.“

22.36 Uhr: Hanka beichtet Markus, wie sich die Psychose ausgeweitet hat. Sie habe einmal Einkäufe für 40 Euro weggeschmissen, weil sie nach einem Gang in die Telefonzelle nicht mehr gewusst habe, ob es ihre Sachen waren.

22.34 Uhr: Markus fühlt sich aufgestachelt: „Ich hab ja auch son Therapeuten-Gesicht. Ich brauche dann nur hinkommen und sagen: ‚Lass es raus!‘“

Dschungelcamp 2017: Gina-Lisa über Hanka: „Sie ist krank“

22.33 Uhr: Gina-Lisa fällt ein vernichtendes Urteil über Hanka: „Sie ist krank und tut mir leid. Ich würde ihr auch manchmal gern nen Kuss auf die Wange geben und sagen: ‚Ich bin für sich da.‘ Aber das ist schwierig.“

22.31 Uhr: Kader heult sich im Dschungeltelefon aus: „Die Zuschauer sind ganz böse Sadisten.“ Und dann klagt sie an: „Gibt‘s unter euch keine Menschen mit Herz. Seid ihr alle Arschlöscher?“

22.30 Uhr: Jetzt geht‘s nochmal um Kaders Reaktion auf ihre erneute Wahl zum Prüfling. Gina-Lisa findet das nicht in Ordnung: „Man muss sich anpassen oder gehen.“

22.27 Uhr: Sie bringt selbst die Gerüchte mit Oliver Pocher ins Gespräch. „Ich habe erst lange nichts dazu gesagt.“ Gewisse Dinge würde sie so nicht wieder tun. Immerhin betont sie noch: „Ich war damals nicht in einer Beziehung.“

22.26 Uhr: Am Camp-Feuer erklärt Sarah Joelle Florian, dass sie eine Einzelkämpferin ist: „Meine besten Freundinnen leben in einer anderen Welt. Es gibt richtig viele Leute, die mir sagen: ‚Was du machst, ist richtig cool‘.“

22.25 Uhr: Koala-Mädchen Renee darf sogar auf Sonjas Arm Platz nehmen. Daniel findet gleich mehrere Parallelen zu Markus.

Dschungelcamp 2017: Hanka schaut Campern beim Schlafen zu

22.23 Uhr: Hanka geht nachts auf Wanderschaft durchs Camp und schaut, wie alle Kandidaten schlafen. Das verstört sogar die Camp-Wachen Gina-Lisa und Honey. Hanka findet: „Beim Schlafen sehen alle aus wie Kinder.“ Hätten wir das auch geklärt.

22.22 Uhr: Thomas entdeckt dann auch noch eine kleine Schlange. Kader ruft sofort: „Alarm, Alarm!“ Als Thomas erklärt, dass es doch nur ein Tausendfüßler ist, fordert sie ihn auf, das Tier zu töten.

22.21 Uhr: Hanka geht nach ihrer Ankunft im Base Camp erst einmal auf Tiersuche. Sie entdeckt einen Frosch - und sofort ist Kader aufgescheucht.

22.18 Uhr: Im Studio hat es sich heute auch ein Koala-Bär gemütlich gemacht. Hoffentlich muss er nicht ins Camp - das würde ihn dich arg verstören ...

22.15 Uhr: 3, 2, 1 - let‘s get ready to rumble!

22.08 Uhr: „Ich muss heute vor Mitternacht ins Bett“ - Ausreden wie solche können heute nicht gelten. Denn zum Glück ist Winter!

21.42 Uhr: In seiner Dschungel-Kolumne zieht Jörg Heinrich diesmal den Vergleich zwischen der Camp-Zusammenführung und der deutschen Wiedervereinigung.

21.20 Uhr: Wer zählt auch schon die Minuten bis Sendungsbeginn? Jetzt sind es noch 55.

Dschungelcamp 2017: Nico Schwanz prognostiziert Sex im Camp 

21.13 Uhr: Honey-Kumpel Nico Schwanz - seines Zeichens Ex-Camper - wagt eine vielleicht gar nicht mal so keene (Insider! höhö) Prognose. Er ist der Meinung, dass Honey und Gina-Lisa in zwei Tagen Sex haben werden.

21.01 Uhr: Gina-Lisa hat Angst - vor Marc. Denn der Ex-Boygroup-Star hat offenbar magische Kräfte. „Das war so gruselig…egal, wo er gesessen hat, das Feuer kam zu ihm“, verrät die Lohfink den Mitcampern.

20.35 Uhr: Zur Einstimmung gibt‘s nochmal ein paar Impressionen von der gestrigen Dschungel-Prüfung. Hach ja, war das herrlich!

20.02 Uhr: Gina-Lisa und Honey sind sich am Camp-Feuer näher gekommen. Wir lassen das Techtelmechtel noch einmal auferleben - mit Lego-Figuren.

Dschungelcamp 2017: Honey-Ex Kim hegt immer noch Gefühle

19.11 Uhr: RTL hat Honeys Ex Kim Hnizdo zu ein paar frischen Aussagen zum Camp-Keen gebeten. Die „GNTM“-Gewinnerin hegt noch immer Gefühle für ihn: „Wenn man einmal mit jemandem zusammen war und geliebt hat, verschwindet so eine Person nie ganz.“ Für ein Wiedersehen ist sie offen - unter einer Bedingung: „Ich bin kein Unmensch. Er darf gerne nochmal ein Gespräch mit mir führen - ohne Presse.“

18.07 Uhr: Einen Fan hat Malle-Jens in der Heimat auf jeden Fall. Seine erwachsene Tochter Jenny verriet RTL: „Wenn er was will, dann zieht er das durch und versucht auch alles, um diesen Punkt zu erreichen.“ Besonders die Sätze über sein verstorbenes Kind hätten sie sehr bewegt - aus einem einleuchtenden Grund: „Ich hatte letztes Jahr auch eine Fehlgeburt und ich weiß, dass das nicht einfach ist.“

17.24 Uhr: Die Bild hat mal das wirkliche Berufsleben der Kandidaten unter die Lupe genommen. Dabei kommt Interessantes heraus: Gina-Lisa ließ sich zur Arzthelferin ausbilden, Honey arbeitete nach seinem absolvierten Studium als Unternehmensberater. Hanka absolvierte ein Lehrstudium.

16.08 Uhr: Unglaublich. Auf Youtube kursiert ein Video, das Kader Loth bei einem TV-Auftritt im Jahr 1998 zeigt. Unser Partner-Portal tz.de zeigt, wie die Dschungelcamp-Kandidatin früher aussah.

Dschungelcamp 2017: Heute wird Kader gebissen

15.54 Uhr: Aua! Wie RTL auf seiner Dschungelcamp-Seite vorab bekanntgibt, wird Kader Loth in der heutigen Dschungelprüfung von einer Schlange gebissen. Zunächst hätten Hanka Rackwitz und Marc Terenzi die Kandidatin für die Prüfung aufgebaut. Kader hatte ja erklärt, sie kündige in der Show, nachdem die Wahl der Zuschauer schon wieder auf sie gefallen war. Wie ein Video-Clip zeigt, nimmt Kader tapfer die Wahl an. Und kriecht in eine Höhle. „Ich habe Angst!“ ruft sie, bevor sie in ein Loch langt, in dem ein Stern liegt. Und eine Schlange. Was Kader aber nicht sehen kann. Dafür spürt sie das Tier: Die Schlange beißt sie voll in die Hand. Entsetzt zieht Kader die Hand aus dem Loch. Ob sie danach die Dschungelprüfung abbricht? Das sehen die Zuschauer heute ab 22.15 Uhr auf RTL. 

14.35 Uhr: Und schon wieder hat es Kader Loth getroffen: Die polarisierende Kandidatin, die immer das sagt, was sie denkt (meist nichts Nettes) wurde für Dienstag schon wieder in die Dschungelprüfung gewählt. Sie reagierte empört mit dem Ausruf: „Ich kündige!“ Und zog sich eilig aus dem Kreis der anderen Kandidaten zurück. Ob sie ihre Drohung wahr macht und sich heute mit dem Spruch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" aus der Sendung verabschiedet? Man darf gespannt sein. Zumal Kader schon mal einen Auszug aus dem Dschungelcamp erwogen hat. Aber die Idee später wieder fallen ließ.

14.33 Uhr:  Die heutige Dschungelprüfung für Kader Loth hat es wirklich in sich. Offizieller Name: „Down Under“. Inoffizieller Name laut RTL: „Die Schlangenhölle“. Man kann schon erraten, worum es geht. Auf allen Vieren muss sie sich zunächst durch enge, unterirdische Gänge kriechend zu verschiedenen Kammern vorarbeiten. Dort warten viele verschiedene Tiere auf sie. Vor allem solche Viecher, denen man nicht unbedingt im Dunkeln begegnen möchte. Immer wieder muss Kader blind in Boxen greifen, die natürlich nicht nur mit Sternen gefüllt sind. Zum Beispiel mit einer Schlange. Wenn Kader Loth es bis zur letzten Kammer schaffen sollte, wartet dort der schlimmste Teil der Dschungelprüfung auf sie. Sie muss sich reinlegen, und dann werden nach und nach 36 Schlangen (!) auf sie losgelassen.

+++ Nun gibt es nur noch ein Camp im Dschungelcamp: Und das heißt Team Base Camp. Gleich nach dem Einzug der sechs neuen Kandidaten an Tag fünf im Dschungelcamp 2017 wurden die Kandidaten sauer, die schon ein paar Tage dort hausen. Denn: Die Neuen bekamen frische Klamotten, während die Alten sich über nasse Kleidung ärgerten. Und deswegen - aus Gründen der Gleichberechtigung - ebenfalls frische Textilien forderten. Was RTL aber ablehnte. Ob Markus Majowski seine Drohung wahr macht und die sechs alten Base-Camp-Kandidaten deswegen in den Streik treten?

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Die Ticker zum Nachlesen

Dschungelcamp 2017: Finale im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 15 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 14 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 13 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 12 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 11 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 10 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 9 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 8 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 7 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 4 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 3 im Ticker

Dschungelcamp 2017: Tag 2 im Ticker 

Dschungelcamp 2017: Der Einzug im Ticker 

So viel verdient RTL am Dschungelcamp 2017

+++ Die elfte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" könnte für RTL eine ziemlich profitable Angelegenheit werden. Nun liegen laut einem Medienbericht bislang geheime Zahlen vor, die belegen sollen, wieviel RTL am Dschungelcamp 2017 verdient.

+++ Bahnt sich da eine Dschungelcamp-Romanze an? Am Montag knisterte es heftig zwischen Alexander „Honey“ Keen und Gina-Lisa Lohfink. Wie ein Teenie-Mädchen schwärmte die Ex-GNTM-Kandidatin den Ex-Freund der GNTM-Siegerin an. 

Dschungelcamp 2017: Die wichtigsten Informationen im Überblick

+++ Sie sind Dschungelcamp-Fan und wollen immer die aktuellen Informationen zur elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"? Hier geht es zu unserer Themenseite zum Dschungelcamp 2017. Wir haben Porträts aller Kandidaten zusammengefasst. Außerdem: Wir verraten Ihnen, welche Gagen die Dschungelcamp-Kandidaten kassieren und welche Sendezeiten Sie sich merken müssen.

snacktv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Der 17-jährige Benedikt Köstler aus Burgthann bei Nürnberg vertritt Bayern beim Finale von „The Voice of Germany“. Allein unter Frauen ist er der einzige männliche …
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  

Kommentare