+
Vorsicht, Schlange! Kader Loth greift während ihres Höllenritts in die Löcher.

Das geschah am Dienstag bei IBES 2017

Tag 5 im Dschungelcamp: Kader sieht endlich Sterne und Honey kneift

  • schließen

Dungay - Kader kann doch Dschungelprüfung, legt sich während ihres Höllenritts aber mit Sonja und Daniel an. Honey weiß was gut für ihn ist und lehnt deshalb eine Herausforderung ab.

Markus Majowski kennt kein Mitleid.

Der gemeine RTL-Zuschauer ist ein Folterknecht. Findet Kader Loth, nachdem sie auch an Tag 5 des Dschungelcamps in die Prüfung geschickt wurde. „Ich werde wieder ohne Sterne kommen“, schluchzt sie in ihre Hängematte gekuschelt.

Und dann folgt die Anklage gegen alle, die sie wieder einmal auserkoren haben, auf Beutefang zu gehen: „Vielleicht bin ich eine kleine Versagerin, das kann der Grund sein. Aber die können doch zwischendurch auch mal andere quälen, warum mich? Ich kriege die Arschkarte, jeden Tag bekomme ich die Arschkarte. Die Zuschauer sind ganz böse.“

Bei ihren Mit-Campern kommt die Mitleids-Tour aber gar nicht gut an. „Ich glaube ihr, bei den emotionalen Ausbrüchen die sie im Camp zeigt, kein Wort“, wettert Markus Majowski. Und Gina-Lisa Lohfink schimpft: „Das Geschreie 'Nee ich mache das nicht…' geht nicht. Entweder man passt sich an oder geht.“

Dschungelcamp 2017: Zwölf Sterne in vier unterirdischen Kammern

Letzteres tut Kader dann auch - und zwar zur Prüfung. Schließlich will sie ihre Ausbeute nach den bisherigen Nullnummern aufbessern. Und so betont sie schon zu Beginn des Wiedersehens mit Sonja und Daniel: „Da muss ich durch!“ Für die Loth geht es „Down Under“ - in vier belebten Kammern einer unterirdischen Höhle soll sie die zwölf Sterne einsammeln. Für die ersten drei Räume hat sie fünf Minuten Zeit, zum Abschluss folgt eine spezielle Prüfung im Dunkeln.

Neuerdings versprüht Kader sogar Wortwitz. Ihre Kampfansage vor dem Marsch unter die Erde: „Ja, ich trete mit Würde an! Ich sage: Im Leben geht es immer tiefer.“ Und dann geht’s tatsächlich hinab für den Reality-TV-Star - der Höllenritt kann beginnen.

Der Anfang ist vielversprechend: Gekonnt krabbelt Kader in der ersten Kammer über sechs Teppich- und ein Albino-Python hinweg und greift die ersten drei Sterne ab. Doch die nächste Aufgabe zeigt der Loth ihre Grenzen auf. In einer von einem Waran besetzten Kammer soll die Prüfungs-Amazone drei Sterne behutsam von einem Rohr abziehen. Stattdessen zerrt sie an den Objekten der Begierde - bis einer der Sterne zerbricht!

Kader verzweifelt: „Ich weiß nicht, wie man die abmacht!“ Leider ignoriert sie auch alle Tipps der Moderatoren. Als sich dann auch noch der Waran bewegt, nimmt Kader ohne weitere Sterne Reißaus. „Der war wütend auf mich. Der wollte mich angreifen. Ich habe das mit dem Sterne-Ausziehen nicht begriffen. Schade, wirklich schade“, ärgert sie sich.

Dschungelcamp 2017: Kader klagt an: „Ihr macht mir das Leben zur Hölle!“

In der dritten Kammer steht sie dann aber völlig auf dem Schlauch. „Ja was? Ich sehe hier keine Tiere. Wo sind die? Ihr macht mir das Leben zur Hölle! Wo sind die Tiere? Wo sind die Sterne?“ herrscht Kader das RTL-Duo an. Erst auf Sonjas Tipp hin entdeckt sie die vier Löcher in der Wand. Doch auf Dankesworte warten die beiden Moderatoren vergeblich. Kader grantelt: „Soll ich da mit der Hand rein. Nicht, dass die Hand ab ist. Sagt ihr mir, was für Viecher da drin sind? Scheiße, ich hasse Euch!“

Schlangen unter sich.

Trotz ihrer unverhohlenen Angst sichert sie nur einen der ersten drei Sterne. Im vierten Loch lauert dann ein Albino-Python. Schnell reißt Kader ihre Hand wieder heraus und kreischt: „Er hat mich gebissen. Ist er gefährlich? Ist er giftig?“ Als sie von Sonja und Daniel beruhigt wird, dass keine Gefahr bestehen würde, schnappt sich die 44-Jährige mutig den fünften Stern ihrer Dschungelcamp-Karriere.

Doch die wahre Mutprobe folgt erst noch! In der vierten Kammer muss Kader in völliger Dunkelheit drei Minuten lang auf dem Rücken liegend ausharren - nur wenn sie das schafft, bekommt sie anschließend zwei Minuten Zeit, um die verbliebenen vier Sterne abzuknoten. Doch zuvor bleibt noch Zeit für einen trockenen Kader-Konter. Auf Daniels Hinweis, sie solle sich auf dem Boden anschnallen, fragt sie: „Wieso? Ich fahre doch nicht!“ Sensationell, dieser Humor!

Dschungelcamp 2017: Sonja und Daniel in Sorge um Kader

Kader und Dr. Bob.

Letztlich folgt sie den Anweisungen aber doch, betont zugleich: „Ich hasse euch.“ Ob das auch für die 40 Schlangen gilt, die sich mit einem Schwall Wasser über die liegende Loth ergießen? Zumindest verstummt sie für eine ganze Zeit, was die Moderatoren beunruhigt nachhorchen lässt. „Ein bisschen komisch ist es schon, wenn du mal nichts sagst oder fragst“, betont Sonja. Daniel ruft: „Kader lebst du noch? Erde an Loth.“

Die Verstummte zieht schließlich alle vier Sterne ab, zeigt sich nach der Rückkehr ans Sonnenlicht aber mindestens genauso bissig wie der Albino-Python: „Ich habe morgen einen riesen Herpes! Ich hasse euch!“ Dr. Bob schreitet wegen der Attacke der echten Schlange zur Tat. Sein ärztliches Urteil: „Es ist ein kleiner Biss, kein Blut, alles ok. Du warst sehr tapfer.“ Kader gibt das Kompliment sogar artig weiter an Sonja und Daniel: „Ohne eure Hilfe hätte ich nicht so viele Sterne geschafft. Ich bin so erleichtert. Vielleicht habe ich Pipi gemacht, ich muss da gleich mal in der Hose schauen.“ Wir schauen lieber in den Beutel, in dem sich neun Sterne befinden - alle Achtung!

Dschungelcamp 2017: Honey und Sarah Joelle sollen ins Schwitzen kommen

Sarah Joelle und Honey beim australischen Volkssport.

Mindestens ebenso enttäuscht wie Kader war auch Honey von den RTL-Zuschauern. Erneut durfte er sich nicht bei der Prüfung beweisen. Doch der Sender hat da eine Lösung: Der 34-Jährige wird gemeinsam mit Sarah Joelle Jahnel zur Schatzsuche geschickt. Titel der Aufgabe: „Heißer Schweiß“! Das Duo soll ein Reagenzglas mit Schweiß füllen. Um so richtig ins Schwitzen zu geraten, stehen neben einem Reck auch ein Sprungseil und zwei mit Steinen gefüllte Eimer als Hantelersatz zur Verfügung.

Doch Honey passt das gar nicht. „Ich habe heute Morgen schon Sport gemacht und ich merke gerade, Sport tut mir gerade überhaupt nicht gut. Deswegen schone ich mich eher“, erklärt er seine ablehnende Haltung: „Normalerweise mag ich eine Sport-Challenge am meisten, aber ich bin mir nicht sicher, ob das für mich okay ist.“ Na klar, es will natürlich niemand, dass sich das Model verausgabt. Also gibt Honey auf.

Für Sarah Joelle wird die Schatzsuche so zu einer Mission Impossible. Immerhin versucht sie mit ein paar Liegestütze ihr Bestes und feuert sich an: „Ich bin eine Kämpferin und das kann ich hier endlich mal zeigen. Auch wenn es keinen Sinn macht, kämpfe ich weiter.“ Doch das Vorhaben ist zum Scheitern verurteilt und beide kehren ohne Schatztruhe um. Somit sorgt allein Kader für die Verköstigung.

Dschungelcamp 2017: Die IBES-Ticker zum Nachlesen

Tag 6 im Ticker zum Nachlesen

Tag 5 im Ticker zum Nachlesen

Tag 4 im Ticker zum Nachlesen

Tag 3 im Ticker zum Nachlesen

Tag 2 im Ticker zum Nachlesen

Tag 1 im Ticker zum Nachlesen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Was Sie wissen müssen

Sie sind Dschungel-Fan und wollen immer auf dem Laufenden rund um das Busch-Camp bleiben? Hier geht es zu unserer Themenseite zum Dschungelcamp 2017. Hier verraten wir Ihnen unter anderem, wo genau das Dschungelcamp liegt, wie viel Gage die Kandidaten kassieren und wie es mit den Sendezeiten aussieht.

mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Bachelor 2018: Das sind die neuen Kandidatinnen
Die neue Staffel von „Der Bachelor“ läuft ab dem 10. Januar 2018 auf RTL. Der Kölner Sender hat bereits alle 22 Kandidatinnen vorgestellt.
Der Bachelor 2018: Das sind die neuen Kandidatinnen
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Mit einem Twitter-Post führte der US-Streamingdienst Netflix seinen Kunden vor Augen, wie genau er über diese Bescheid weiß. Viele Kunden reagierten empört.
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Sie ist das Gesicht der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“: Inka Bause (49). Schon die 13. Staffel flimmerte bis vor kurzem über die TV-Bildschirme in ganz Deutschland.
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Es ist jedes Jahr wieder eine der wichtigsten Fragen zum Fest: Kommt „Sissi“ an Weihnachten im Fernsehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine zum Fernsehklassiker 2017.
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?

Kommentare