+
„We are the champions“: Hanka (r.) und Nicole berichten stolz von ihrem großen Auftritt in der Zwickmühle.

Das geschah am Mittwoch bei IBES 2017

Tag 6 im Dschungelcamp: Hankas Höhenflug und Gina-Lisas Beziehungs-Beichte

  • schließen

Dungay - Hanka und Nicole drehen bei der Prüfung durch und feiern einen Erfolg auf ganzer Linie. Im Gespräch unter Frauen klagt Gina-Lisa ihre ehemaligen Partner an.

Hanka Rackwitz und Nicole Mieth wachsen Flügel! Das Prüfungs-Duo greift an Tag 6 in der „Zwickmühle“ nach den Sternen. Die Dresdnerin, die in ihrem Leben bislang mit mehr Phobien als Kakerlaken zu kämpfen hatte, schreckt jedoch schon vor dem Titel der Aufgabe zurück: „Ich will nicht gezwickt werden.“

Daniel und Sonja können sie schnell beruhigen: Beide Dschungel-Damen werden in senkrecht stehenden Kästen auf den Flügeln einer Windmühle festgeschnallt und erhalten dann Besuch von diversen Krabbeltieren sowie nummerierten Sternen. Sicher ist also nur, dass beide Kandidatinnen ordentlich durchdrehen werden. Und nur wenn sie die gestellten Fragen der Moderatoren während der Rotation richtig beantworten, dürfen sie einen der Sterne in chronologischer Reihenfolge aufgreifen. Immerhin: Jede Zahl taucht auf drei der zahlreichen Sterne auf.

Nach der Aufklärung macht sich auch Nicole Sorgen: „Fragen finde ich schlimm.“ Daniels trockene Antwort lässt nicht lange auf sich warten: „Es wird nicht das Schlimmste bleiben, das kann ich dir garantieren.“ Hanka baut ihre Prüfungs-Partnerin sofort wieder auf: „Denke immer daran: Würdevoll sein und nicht den Humor verlieren!“

Dschungelcamp 2017: Kakerlaken, Grillen, Mehlwürmer und Ameisen in der Zwickmühle

Zwickmühle in action!

Kaum befinden sich Hanka und Nicole in den Kästen, bekommen sie Gesellschaft von 50.000 Kakerlaken, 20.000 Grillen, zehn Kilogramm Mehlwürmern und ein paar Nestern voller grüner Ameisen. „Aua, die beißen mich“, kreischt die ehemalige „Big Brother“-Teilnehmerin noch vor dem Start der zehnminütigen Prüfung, kann den Attacken der Tierchen dann aber auch Positives abgewinnen: „Das ist Peeling.“

Und dieses scheint Hanka gut zu tun. Die ersten vier Fragen beantwortet das Duo richtig, auch die nach dem Kontinent mit den meisten giftigen Tieren - übrigens Australien. Dank der Taktik, auch falsche Sterne festzuhalten, um diese bei der Suche ausschließen zu können, kommen Hanka und Nicole schnell voran.

Doch dann geraten die Sternensammler etwas außer Tritt. Weder die Heimat des Musikstils Reggae noch den Ehemann von Hollywood-Star Jessica Biehl kennen Hanka und Nicole. Richtig wären: Jamaika respektive Justin Timberlake. Zu allem Überfluss erkennt Pflanzenflüsterin Hanka dem Stopp-Schild dann auch noch alle acht Ecken ab - somit bleibt die Ausbeute auch nach sieben Fragen bei vier Sternen stehen.

Dschungelcamp 2017: Nach Schwächephase dreht Hanka auf

High five: Plötzlich hat Hanka (r.) nichts mehr gegen körperliche Berührungen.

Zum Glück erweist sich der dreimalige Fauxpas jedoch nur als Schwächephase. So kennt Hanka die Zahl auf der schwarzen Poolbillard-Kugel, zeigt sich bibelfest und weiß, dass Echsen sich bei Gefahr von ihrem Schwanz trennen können. Nicole macht derweil das, was sie seit Tagen auszeichnet: Sie schweigt. Zum Abschluss ordnet Hanka dann auch den Wiener Walzer als charakteristischem Tanz dem Wiener Opernball zu und beide können nach gerade einmal 15 Fragen jubeln. Tolle Leistung!

„Wie geil! Es ist großartig, es ist großartig! Nicole, wir haben das super gemacht“, schreit Hanka ihre Freude heraus. Von den beiden Moderatoren gibt es ein Sonderlob, denn Daniel betont: „Es war, wie ich persönlich finde, eine der härtesten Prüfungen, die wir bisher gemacht haben.“ Sonja fügt hinzu: „Und das bei der Hitze!“

Dschungelcamp 2017: Gina-Lisa hadert mit Ex-Partnern

Zeit also für eine Abkühlung. Und welcher Ort ist dafür besser geeignet als der Pool? Dort treffen sich die anderen Camp-Mädels zu einer Art Beziehungs-Therapie. Gina-Lisa Lohfink lässt kein gutes Haar an ihren diversen Ex-Partnern: „Ich glaube, ich werde immer nie so akzeptiert wie ich bin und jeder probiert immer, mich zu verändern. Ich denke dann immer, bin ich so verkehrt? Ich habe immer die Falschen.“

Als sie aufzählt, was sie so alles auf sich nimmt, fährt Kader Loth auf: „Aber Schätzchen, du musst dich nicht übers Kochen und Putzen definieren. Du brauchst einen Mann, der dich auf Händen trägt, der andere Werte in dir sieht und dich schätzt!“ Daraufhin gesteht die frühere „GNTM“-Teilnehmerin: „Das hatte ich noch nie gehabt in meinem Leben. Ich weiß nicht, warum. Man weiß ja auch nicht, wollen die mich, lieben die mich, wollen die mein Geld, wollen die berühmt werden.“

Dschungelcamp 2017: Handgreiflichkeiten in Lohfink-Beziehungen

Gespräche am Pool.

Ob sich die bisherigen Vorwürfe auch auf Camp-Kollege Marc Terenzi, Fußball-Profi Arthur Boka und Ex-Camper David Ortega - drei ihrer Ex-Partner - beziehen? Die folgenden hoffentlich nicht, denn die Lohfink berichtet auch von Handgreiflichkeiten: „Ich lasse mir so vieles gefallen, das ist unglaublich. Ich wurde schon geschlagen. Ganz vieles ist mit mir gemacht worden. Und ich sage immer wieder, ok, wir probieren es noch mal.“

Damit ist jedoch ein für allemal Schluss. Gina-Lisa stellt klar: „Jetzt bin ich an einem Zeitpunkt angekommen - und deswegen bin ich auch froh, im Dschungel zu sein - ich lasse mich jetzt nicht mehr unterdrücken.“ Für was der Dschungel doch alles gut sein kann.

Irgendwen vergessen? Ach ja, Thomas Häßler und Fräulein Menke waren auch wie immer anwesend im Camp. Das gibt zumindest einen Eintrag ins Dschungelbuch für das unauffällige Duo. Und Honey bleibt ausnahmsweise auch blass - Nachwehen seiner Bronchitis a.k.a. Männer-Grippe?

Dschungelcamp 2017: Die IBES-Ticker zum Nachlesen

Tag 6 im Ticker zum Nachlesen

Tag 5 im Ticker zum Nachlesen

Tag 4 im Ticker zum Nachlesen

Tag 3 im Ticker zum Nachlesen

Tag 2 im Ticker zum Nachlesen

Tag 1 im Ticker zum Nachlesen

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Was Sie wissen müssen

Sie sind Dschungel-Fan und wollen immer auf dem Laufenden rund um das Busch-Camp bleiben? Hier geht es zu unserer Themenseite zum Dschungelcamp 2017. Hier verraten wir Ihnen unter anderem, wo genau das Dschungelcamp liegt, wie viel Gage die Kandidaten kassieren und wie es mit den Sendezeiten aussieht.

mg/SnackTV

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare