+
Ein Deal mit seinem Patensohn ist schuld daran, dass Jochen Bendel in den Dschungel geht.

Trotz Dauerüberwachung im Dschungel

Jochen Bendel will seinen Körper nicht zeigen

Köln - Jochen Bendels Einzug ins Dschungelcamp hat er einem Deal zu verdanken. Den hat der ehemalige Ruck-Zuck-Moderator mit seinem 14-jährigen Patensohn geschlossen.

„Er hat mich genau zwei Tage, nachdem ich meine Anfrage bekommen haben, gefragt: Warum gehst du eigentlich nicht mal ins Dschungelcamp?“ Da war für Bendel (46) wohl schon fast klar, dass er in den australischen Regenwald fliegen wird. Trotzdem hat er vorher noch einen Handel mit seinem Patensohn abgeschlossen. „Er sagte zu mir: Ich verzichte drei Jahre auf Weihnachtsgeschenke“, erzählt Bendel. „Ab dem Moment war ich drin.“

Bendel hat Erfahrung: Promi-Tausch, Promi-Shoppingqueen, Promi-Kocharena

Für Jochen Bendel ist „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nicht der erste Ausflug in die Welt der Promi-Formate: Er war bereits bei Promi-Tausch und Promi-Kocharena dabei, kochte außerdem beim Perfekten Promidinner und stöckelte mit Gitta Saxx durch die Sendung Promi-Shoppingqueen.

Sein Handwerk hat der 46-Jährige ganz klassisch gelernt und eine Musik- sowie Gesangsausbildung absolviert. Er arbeitete als Moderator beim Bayerischen Rundfunk und hat später die Hörer im Privatradio mit seinen Telefonstreichen unterhalten.

Aktuelle Nachrichten zum Dschungelcamp gibt's hier

Früher Ruck Zuck, heute die Stimme von Media Markt

Einem großen Publikum bekannt geworden ist Jochen Bendel vor allem durch die Gameshow Ruck Zuck. Die lief zwischen 1992 bis 2005 und ließ in insgesamt über 2500 Sendungen die Kandidaten Wörter erraten. Ruck Zuck hat heute Kultcharakter. Von Jochen Bendel ist mittlerweile auch seine Stimme bekannt: Er synchronisiert Filme und Serien, ist etwa bei Law & Order zu hören, wie auf seiner Homepage nachzulesen ist. Außerdem ist er seit vier Jahren die Stimme von Media Markt, McDonald's, ADAC und BMW.

Ob er sich Chancen auf den Titel "Dschungelkönig" ausrechnet? "Das steht nicht auf meiner Rechnung, aber abwarten..."

Patricia Kämpf

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?
Das „Sommerhaus der Stars“ 2018: Am Montag lief bei RTL die zweite Folge. Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Der große Überblick.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?
Psychologin untersucht Beziehungen der „Tatort“-Ermittler - und macht verblüffende Erkenntnisse
Sie jagen Verbrecher, klären Morde auf und verbringen nicht selten Tag und Nacht auf dem Revier. Doch wer wartet eigentlich auf die Tatort-Kommissare, wenn sie nach …
Psychologin untersucht Beziehungen der „Tatort“-Ermittler - und macht verblüffende Erkenntnisse
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
Nach dem Dschungelcamp kommt nun das Sommerhaus der Stars 2018. Hier erfahren Sie, was Sie über Malle-Jens und seine Daniela unbedingt wissen müssen.
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Alles andere als souverän, aber dafür ziemlich authentisch reagierte TV-Koch Tim Mälzer auf einen Streich vor versteckten Kameras. 
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.