+
Larissa Marolt kurz vor ihrem Abflug nach Australien.

Larissa Marolt in Australien

Deshalb wird sie die neue Dschungel-Zicke

München - Was wäre das Dschungelcamp ohne Model-Zicke? Ganz sicher langweiliger. Aus diesem Grund hat RTL nun Larissa Marolt in den australischen Regenwald geschickt. Sie dürfte in die Fußstapfen von Georgina treten.

Im vergangenen Jahr war es die rothaarige Georgina Fleur, die im Dschungelcamp für die lautesten Zickereien sorgte und immer schnell ihre Krallen ausfuhr. Diesen Job dürfte während der achten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Model und Schauspielerin Larissa Marolt übernehmen.

Larissa Marolt: Für "Let's dance" trainiert sie mit Hund

Larissa Marolt gab schon bei GNTM die Prinzessin auf der Erbse

Die heute 21-jährige war 2009 die Siegerin der ersten "Austria’s Next Topmodel"-Staffel. Das sicherte ihr damals einen Vertrag bei der Agentur Wiener Models. Ein weiterer Benefit aus dieser Platzierung: Larissa durfte an der vierten Staffel des deutschen Pendants - "Germany’s Next Topmodel" (GNTM) teilnehmen - und wurde so dem deutschen TV-Publikum bekannt. Dort konnte sie die Jury allerdings nicht so recht von sich überzeugen und sorgte mit ihren Sprüchen, den Heulkrämpfen und ihrer "Prinzessin-auf-der-Erbse"-Einstellung bei den Zuschauern regelmäßig für Gesprächsstoff. Letztlich belegte sie den achten Platz.

Larissa Marolt neben Model Sarina Nowak bei der Fashion Week in Berlin. (Archivbild 2010)

Nach ihrem Abgang bei GNTM wurde es aber keineswegs still um die Österreicherin: Ende 2009 hatte sie beispielsweise einen Gastauftritt in der Sat.1-Daily-Soap "Eine wie keine". Ähnlich kann auch ihre Teilnahme in der Doku-Soap "Die Model-WG" auf ProSieben bezeichnet werden. Denn bereits 14 Tage nach dem Start der Sendung, verließ sie die WG schon wieder - um zurück zur Schule zu gehen. Das tat sie dann auch und konnte im Juli ihr Matura (Abitur)-Zeugnis in den Händen halten.

Larissa Marolt tritt im Dschungel in die Fußstapfen von Georgina

Im ersten Halbjahr 2011 spielte Larissa Marolt die Rolle der Maxi König in der Daily Soap "Anna und die Liebe". In den Jahren 2011 bis 2013 war das Model an der renommierten Lee Strasberg Film Academy in New York und studierte Schauspiel. Neben dem Studium modelte sie in New York, Österreich und Deutschland und hatte diverse Nebenrollen in TV-Produktionen wie zum Beispiel "Danny Lowinski" (ORF/Sat1).

Dschungelcamp: So viel Gage bekommen die Promis

Die 21-Jährige hat mit ihren Erfahrungen bewiesen, dass sie sich zumindest im Großstadt-Dschungel behaupten kann. Doch ob ihr das im wilden Regenwald bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hilft, bleibt fraglich. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und polarisiert mit ihrem Verhalten. Das kann vor allem im Dschungelcamp eine explosive Mischung sein, auf die sich die Zuschauer schon jetzt freuen dürfen.

Hier geht's zur offiziellen Dschungelcamp-Homepage von RTL

Maren Bürmann

Abflug! Promis auf dem Weg ins Dschungelcamp

Abflug! Promis auf dem Weg ins Dschungelcamp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare