+
Ein Münchner will sein Glück bei DSDS versuchen.

RTL-Casting-Show

DSDS: Ein Münchner versucht sein Glück bei Bohlen

Köln/München - Prince Damien Ritzinger – mit dem Namen kann man doch eigentlich nur Deutschlands neuer Superstar werden. Am Mittwoch will es der 25-jährige Münchner versuchen. Bei "Deutschland sucht den Superstar" stellt er sich Dieter Bohlen und Co.

In der Mutter aller Castingshows tritt er vor Dieter Bohlens Jury und hofft auf drei Ja-Stimmen – „sonst wird’s knapp“. Doch noch bevor Prince Damien sein Stimmtalent unter Beweis stellen kann, fällt H.P. Baxxter sein außergewöhnlicher Augenbrauenschmuck auf. Ein krasses Piercing? „Nee, alles nur aufgeklebt. Das ziehe ich an, wenn ich Bock drauf hab“, sagt der gut gelaunte Bayer, der bei DSDS zeigt, dass er einiges auf dem Kasten hat. Zu sehen am Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL.

Lesen Sie hier: 32 Jahre jünger - Das ist H.P.Baxxters neue Flamme

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare