+
Diego beim Auslands-Recall in Südafrika: Der Sänger leidet unter einer Psychose.

Schuldunfähig

DSDS 2018: Das passiert mit Ex-Kandidat Diego nach der Messer-Attacke

DSDS-Kandidat Diego hatte am Dienstag seinen Vater niedergestochen. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft dazu geäußert, was weiter mit ihm passiert.

Düsseldorf - Einige Tage lang blieb unklar, wie es mit DSDS-Kandidaten Diego M. (bürgerlicher Name: Kwambema A.) nach der Messer-Attacke an seinem Vater weitergehen soll. Am Donnerstagnachmittag wurde es dann bekannt gegeben: Der Sänger soll in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden.

Diego „nicht haftfähig und schuldunfähig“

Wie Bild berichtet, hat die Düsseldorfer Staatsanwältin Britta Zur am Donnerstag die Unterbringung statt eine Verhaftung beantragt. Grund dafür seien die psychischen Probleme des 25-Jährigen, aufgrund deren er nicht haftfähig und schuldunfähig sei.

Diego hatte am Dienstag seinen Vater in dessen Wohnung im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen niedergestochen und schwer verletzt. Mittlerweile schwebt der 67-Jähriger nicht mehr in Lebensgefahr. Die Hintergrunde der Tat sind aber nach wie vor unklar: Bekannt ist nur, dass es schon einmal Streit zwischen Vater und Sohn in der Wohnung gegeben hatte.

Ein exzentrischer DSDS-Kandidat

Wegen seines exzentrischen Charakters hatte Diego auch während der Castingshow für Schlagzeilen gesorgt. Nach dem Auslands-Recall in Südafrika wurde er dann von Juror Dieter Bohlen rausgeschmissen.

Lesen Sie auch: DSDS 2018: Messer-Drama um Kandidat Diego - So reagiert Juror Dieter Bohlen.

fm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
Anne Will und Miriam Meckel verkündeten in einem kurzen Statement eine traurige Nachricht: Das Paar hat sich getrennt. Noch vor drei Jahren hatten die beiden Frauen Ja …
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder
Ermittler erhoffen sich im Fall eines noch ungelösten Cold Case Hinweise durch Zuschauer der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“. Wer tötete Anja und Vanessa?
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder
Hauptdarsteller plaudert aus: Netflix setzt Skylines ab
Die Frankfurter Serie "Skylines" wird von Netflix offenbar abgesetzt und bekommt keine zweite Staffel. Das teilte Hauptdarsteller Edin Hasanovic via Instagram mit. 
Hauptdarsteller plaudert aus: Netflix setzt Skylines ab
"Lecker Pilsken"! Nach Tatort-Zoff entwickeln Dortmunds Oberbürgermeister und Kommissar Faber diese neuen Ideen
Ullrich Sierau, Oberbürgermeister von Dortmund, und Tatort-Kommissar Jörg Hartmann haben sich auf ein Bier getroffen. Ist ihr Zoff damit beigelegt?
"Lecker Pilsken"! Nach Tatort-Zoff entwickeln Dortmunds Oberbürgermeister und Kommissar Faber diese neuen Ideen

Kommentare