+
Pietro Lombardi (li.), Sarah Engels und Ardian Bujupi stehen im Halbfinale von 'DSDS' am 30. April 2011.

DSDS: Da waren es nur noch drei

Berlin - "Rock, Pop und Disco Fever" standen am Samstagabend auf dem Programm der DSDS-Mottoshow. Einer der Kandidaten musste zu später Stunde die Koffer packen: Da waren es nur noch drei.

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de

Für Marco Angelini war in der Nacht zum Sonntag Endstation. Am kommenden Samstag werden im Halbfinale Sarah Engels, Ardian Bujupi und Pietro Lombardi aufeinandertreffen. Für den Arzt Marco Angelini hatten zu wenige Zuschauer angerufen.

In der Runde der letzten vier Teilnehmer hatten die Jungsänger unter dem Motto “Rock, Pop und Disco Fever“ sich mit jeweils drei Liedern der Bohlen-Jury stellen müssen. Zusammen hatten die vier das Gruppenlied “Crying At The Discoteque“ von Alcazar gesungen.

Das Halbfinale am kommenden Samstag trifft in unmittelbarer Konkurrenz direkt auf Thomas Gottschalks ZDF-Klassiker “Wetten, dass..?“. Das Finale der RTL-Castingshow findet am 7. Mai statt, eine Woche später als ursprünglich geplant, denn eine Ausgabe hatte wegen einer Panne bei der Telefonabstimmung wiederholt werden müssen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare