+
Burghart im Jahr 1998 bei der Vorstellung seines Buches im Presseclub.

Ehemaliger BR-Chefredakteur Burghart gestorben

München - Der ehemalige Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens, Heinz Burghart, ist tot. Burghart starb im Alter von 83 Jahren, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Mittwoch mitteilte.

Einem breiten Publikum war der Journalist als Kommentator der "Tagesthemen" sowie als Moderator der Sendung "Jetzt red i" bekanntgeworden. Seit seiner Pensionierung 1990 arbeitete er als Buchautor, engagierte sich in der Landessynode der Evangelischen Kirche und gründete 1993 die Bayerische Akademie für Fernsehen in München. "Heinz Burghart hatte ein vorbildliches Rollenverständnis von der Aufgabe eines Journalisten", sagte BR-Intendant Thomas Gruber laut Mitteilung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch

Kommentare