Einer allein gegen die Wohngemeinschaft

- Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) stellt ein neues Format mit Ex-Tennisstar Boris Becker vor, heißt es. Auf den Gängen im feinen Münchner Hotel "Mandarin Oriental", wohin eingeladen wurde, witzelt man: Wird B. B. nun das abendliche Sportquiz übernehmen, Automarken erraten lassen und dabei den Oberkörper entblößen? Das nicht -­ aber ein Quiz ist es, das er macht.

"Sofaduell" soll ab dem 1. Dezember immer freitags zwischen 19.45 und 20.15 Uhr laufen (zwölf Folgen sind geplant), am Montag beginnt in Köln die erste Aufzeichnung. Becker wird gegen Dreier-Wohngemeinschaften antreten ­ in der Kategorie Sportwissen. Grundlage dafür ist das Konsolenspiel "Buzz", um dessen Verkaufsförderung es bei diesem neuen Format wohl auch geht.

Becker gegen die WG. Gewinnt der ehemalige Champ, darf er aus der Wohnung der Besiegten was mitnehmen, "was den Leuten heilig ist, was für sie ideellen Wert hat" ­ das DSF wird es dann caritativen Zwecken zufließen lassen. Unterliegt Becker, kriegt die WG ein elektronisches "Rundum glücklich"-Paket, und Becker muss sich seinerseits von etwas Persönlichem trennen: "Was abzugeben, schmeckt mir überhaupt nicht. Aber verlieren soll weh tun."

Becker ist im "Sofaduell" der prominente Mitspieler und der Herauszufordernde, moderiert wird die Sendung von Nilz Bokelberg, der ankündigt: "Es wird superfresh, superjung, superschnell, superneu und ehrlich sein. Es wird rocken." Boris Becker kündigt in gewohnter "Mentale Stärke"-Manier an, "dass ich nicht davon ausgehe, dass ich verliere. Schwächen habe ich vielleicht im Badminton und Frauenhandball." Sicher unschlagbar sei er im Wissen zum Tennis, seinem Sport.

Der 38-Jährige bittet testweise an die Konsole. Vier Spieler, drei Runden. "In welchem Jahrzehnt begann die Wimbledon-Siegesserie von Björn Borg?" Becker drückt schnell die "Achtziger". Falsch. 1979 ­ also wären die "Siebziger" richtig gewesen. Am Ende schlägt er den Mitspieler von der "Bunte" und Moderator Bokelberg, aber verliert gegen den Techniker vom DSF. Satzverlust Becker...

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Kritik zum Kieler Tatort: Die Spannung behielt Oberwasser
Beim neuen Kiel-Fall bekamen wir ein bildgewaltiges Werk serviert, das mutig zwischen Traum und Wirklichkeit mäandert. Eine alte Legende sorgt für eine dezente Prise …
TV-Kritik zum Kieler Tatort: Die Spannung behielt Oberwasser
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
Das gab‘s noch nie bei GNTM: 50 Möchtegern-Models durften diesmal zu Beginn der 13. Staffel darauf hoffen, Deutschlands nächstes Topmodel zu werden. Wer beim Casting …
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
„Das Ding des Jahres“: Decke „Huggle“ schafft es ins Finale
Wird der „Huggle“ etwa das Ding des Jahres? Am Samstag konnte eine Erfinderin die Juroren besonders überzeugen - und kuschelt sich ins Finale der Show.
„Das Ding des Jahres“: Decke „Huggle“ schafft es ins Finale
Günther Jauch: Gibt es einen geheimen „Wer wird Millionär“-Vertrag“?
„Wer wird Millionär“ - die RTL-Quizshow ist bei viele TV-Zuschauern mittlerweile Kult. Günther Jauch moderiert seit 1999 „WWM“. Doch was verdient der 61-Jährige …
Günther Jauch: Gibt es einen geheimen „Wer wird Millionär“-Vertrag“?

Kommentare