+
Frank Elstner.

Elstner drückt bei "Wetten, dass..?" die Daumen

Freiburg - Der „Wetten, dass..?“-Erfinder Frank Elstner (70) wird beim Neustart der Sendung vor Ort die Daumen drücken.

 „Ich werde in der ersten Reihe sitzen und mich als Talisman anbieten“, sagte Elstner der Nachrichtenagentur dpa in Freiburg. „Ich freue mich, dass ich hautnah dabei sein darf. Ich denke, es wird spannend und sehr bewegend.“ Markus Lanz (43) passe als neuer Moderator gut zu der ZDF-Unterhaltungsshow. Er sei genau der richtige Mann für die Sendung, verkörpere die neue Generation. „Er wird auch der Versuchung widerstehen, sich zum alleinigen Ereignis zu machen.“ Elstner hat die Fernsehshow erfunden und 39 Folgen lang von Februar 1981 bis April 1987 moderiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Echo wird es in dieser Form nicht mehr geben. Nach dem Skandal um Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis abgeschafft.
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Mit den schlanken Ladys hat es bei Bachelor Jan Kralitschka nicht wirklich geklappt, jetzt sucht er eine Frau mit Kurven. 
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Mit dieser Frau haben sicher die wenigsten gerechnet: Das Moderatoren-Team für „das aktuelle Sportstudio“ bekommt Verstärkung. 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen
Jimi Blue Ochsenknecht kann nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Den Grund für sein Ausscheiden und den Kandidaten, der für ihn in der Sendung nachrücken wird, gab …
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen

Kommentare