+
Andreas Kümmert muss Moderatorin Barbara Schöneberger im Finale des ESC-Vorentscheids sagen, dass er nicht nach Wien will.

Kümmert will nicht nach Wien

Reaktionen zum ESC-Eklat: "Desaster! Schickt Barbara!"

Hannover - Der Gewinner des ESC-Vorentscheids, Andreas Kümmert, will nicht nach Wien und Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten. Lesen Sie die Reaktionen. 

Das hat niemand ahnen können, nur er selbst: Sänger Andreas Kümmert verzichtet darauf, für Deutschland beim ESC-Finale anzutreten. Am Tag danach wird darüber spekuliert, warum Kümmert nicht nach Wien fahren will und stattdessen Ann Sophie hinschickt.

Der Abend  des deutschen ESC-Vorentscheids in ersten Zitaten und Reaktionen:

Der Sänger selbst: „Es ist momentan so: Ich bin nicht wirklich in der Verfassung, diese Wahl anzunehmen“, sagt Kümmert nach seinem Sieg, „und muss deshalb - Ich geb' meinen Titel an Ann Sophie.“

Die Nachrückerin: „Ich finde das megamutig, dass er in dem Moment so auf sein Herz gehört hat“, sagt Ann Sophie. "Ich finde, man sollte es ihm nicht übelnehmen und er sollte sich keine Vorwürfe machen. Es wäre schrecklich gewesen, wenn er sich dazu gezwungen hätte, einfach weiterzumachen.“ Die 24-Jährige fährt als Zweitplatzierte nun an seiner Stelle zum ESC-Finale nach Wien - und forderte die Journalisten auf, „Andreas in Ruhe zu lassen“

Die Moderatorin: Barbara Schöneberger macht nach der Show klar, sie habe ihm abgenommen, dass er nicht tief in die ESC-Maschinerie eintauchen wolle. „Der hat Angst.“ Auch später sagt sie: „Ich hatte das Gefühl, er möchte es nicht.“

Die Organisatoren:  Der für die Show verantwortliche NDR wurde von Kümmerts Entscheidung komplett überrascht. „Wir haben da mit offenem Mund gestanden“, sagt ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber.

Das Kümmert-Team:  Vielleicht war der öffentliche Wirbel zu viel. „Die Lampe ist zu groß, die da angeht“, sagte Siggi Schuller von der Plattenfirma Universal in einem ARD-Video. „Er hat alles gegeben und irgendwann festgestellt, dass er es einfach nicht packt.“

Die ESC-Veranstalter:  Ein Sprecher der European Broadcasting Union reagiert eher gelassen. Der Tausch gefährde die Teilnahme Deutschlands nicht - „auch wenn es meinen Informationen nach bisher einzigartig ist“, sagte Jarmo Siim Welt Online.

Der Bürgermeister von Kümmerts unterfränkischer Heimatstadt: "Es ist schade für Andreas und es ist schade für Gemünden“, sagte Jürgen Lippert, der Bürgermeister von Gemünden am Main im Landkreis Main-Spessart. „Ich hatte schon zu meiner Frau gesagt: „„Wir fahren nach Wien“. Soweit kommt es nun doch nicht“, sagte der 48-Jährige weiter. Kümmerts Entscheidung sei für ihn aber nicht ganz unerwartet gekommen. „Er ist immer wieder für eine Überraschung gut. Er ist einfach so. Und so überraschend, wie seine Entscheidung war - irgendwie passt es trotzdem.“

Promis im Netz: Sänger Rea Garvey sprach bei Twitter von einem „Desaster“ - und rief dazu auf, „Barbara“ (Schöneberger) zum Finale zu schicken. Oliver Pocher kommentierte den Abend mit einem verlegen-roten Smiley. Domian, der auf dem WDR-Radiosender 1Live einen Late-Night-Talk moderiert und sich Probleme seiner Hörer anhört, machte Kümmert ein Angebot:

Die Zuschauer:  Einige von ihnen twittern sogar mit dem Hashtag #kümmertgate. Die Meinungen zum Rückzug des ESC-Vorentscheid-Gewinners Andreas Kümmert gehen auseinander. 

Ein Twitter-Nutzer hat mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms die deutsche Idealbesetzung für den Eurovision Song Contest am 23. Mai entworfen:

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung des deutschen ESC-Vorentscheids zum Eurovision Song Contest 2015 in Wien.

"Heart of Stone": Mit diesem Lied war Kümmert angetreten

dpa/sah

 

Lesen Sie auch bei merkur-online.de:

Andreas Kümmert krank? Warum hat er Teilnahme bei Eurovision Song Contest (ESC) abgelehnt?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare