+
Ann Sophie darf sich freuen - trotz ihrer Nullnummer. Die Fans stehen hinter der deutschen Sängerin.

Nach dem Finale beim ESC 2015

Spott und Mitleid: Twitter-Reaktionen nach dem ESC

  • schließen

Wien - Letzter Platz für Deutschland: Ann Sophie hat ihren Flop beim Eurovision Song Contest 2015 mit Humor genommen. Auch bei Twitter wird gewitzelt, es gibt aber auch jede Menge Spott - und aufmunternde Worte.

All zu große Hoffnungen hatten sich die deutschen ESC-Fans vor dem Finale sowieso nicht gemacht - aber null Punkte? Damit war dann doch nicht zu rechnen. Die Reaktionen bei Twitter reichen von Spott bis Mitleid. Gratulationen gehen nach Schweden.

Daumen hoch für Ann Sophie, findet User Sven-Oliver Schibat: "Wieso reden beim #ESC eigentlich alle von einer deutschen Blamage? Guter Auftritt, gut gesungen - nur eben nicht genug Anrufer. Blamage? Nö.

Wie hatte doch ESC-Experte Irving Wolther gesagt? "Es sind nicht die schlechtesten Songs, die oft auf den hinteren Rängen landen. Meist sind es die ohne Ecken und Kanten. Es war einfach ein sehr starkes Feld."

Dass der deutsche Beitrag gut war, findet auch LButcher. Er zwitschert: "0 Punkte? Das ist echt krass, wundere mich über den europäischen Musikgeschmack!"

"Ich finde, dass dieses Jahr wiedermal bewiesen wurdew wie wenig es um Musik geht. Ich werde es boykottieren bis man das System ändert", schreibt Yasin.

User HansW_Metzger formuliert es ein wenig anders: "Die drei Songs an der Spitze stachen schon heraus. Das andere (Inkl. Deutschland) war halt alles #ESC Einheitsbrei.

User Chopps findet, Deutschland sollte einfach nicht mehr antreten: "Moin. Ist Deutschland jetzt in die 2. #ESC -Liga abgestiegen - oder lassen wirs in Zukunft einfach gut sein? Wäre ja vermutlich das Beste.

Nico Ecke schreibt: " Das beste an diesem #esc war, das ich bis grade eben nicht mal mitbekommen habe, dass der überhaupt stattgefunden hat. =)

Wer könnte den ESC-Pott wieder nach Deutschland holen? Die Helene-Fischer-Fans wüssten Rat: "Also muss nächstes Jahr dann doch die #Fischer ran und das Ding nach Hause bringen", schreibt frau graublau

Thomas Steinberger macht den Deutschen Mut für 2016: "Na zum Glück kann es 2016 beim #esc nicht viel schlechter werden" 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
Nach dem Dschungelcamp kommt nun das Sommerhaus der Stars 2018. Hier erfahren Sie, was Sie über Malle-Jens und seine Daniela unbedingt wissen müssen.
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Alles andere als souverän, aber dafür ziemlich authentisch reagierte TV-Koch Tim Mälzer auf einen Streich vor versteckten Kameras. 
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Stephanie Schmitz und Julian Evangelos nehmen am „Sommerhaus der Stars 2018“ teil. Wer? Das müssen Sie zu den Kandidaten aus „Love Island“ wissen.
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar
Patricia Blanco und Nico Gollnick sind Kandidaten im Sommerhaus der Stars 2018: Die Roberto Blancos Tocher war schon in mehreren Trash-TV-Formaten zu sehen.
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.