+
Sängerin Loreen aus Schweden bei den Proben in der Kristallhalle (Crystal Hall) in Baku (Aserbeidschan).

Eurovision: Das ist die klare Favoritin

Baku/Berlin - In drei Tagen steigt in Baku der Eurovision Song Contest (ESC). Bei den Buchmachern gibt es bereits eine klare Favoritin. Wer die besten Chancen im Finale hat:

Bei den Wettbüros bwin, William Hill und Ladbrokes galt sie am Mittwoch als aussichtsreichste Kandidatin, gefolgt von ihren Konkurrentinnen aus Russland und Italien. Allerdings muss sich die Schwedin am Donnerstagabend erst für das Finale qualifizieren.

Die Eurovision-Song-Contest-Gewinner der letzten 10 Jahre

Die Eurovision-Song-Contest-Gewinner der letzten 10 Jahre

Dem Deutschen Roman Lob trauen die Buchmacher einen Platz zwischen Rang zehn und zwölf zu. Die russischen “Pop-Omas“ der Buranowski Babuschki hatten sich im ersten Halbfinale am Dienstag das Ticket für die Endrunde gesichert. Lob und die Italienerin Nina Zilli sind automatisch für das Finale am 26. Mai qualifiziert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare