+
Elaiza treten für Deutschland an.

Zum Ausdrucken und Mittippen

Eurovision Song Contest 2014: Startreihenfolge als PDF

München - Eurovision Song Contest 2014: Am Samstag ist das Finale angesagt! Wer singt wann? Hier finden Sie die Startreihenfolge der Teilnehmer, auch als PDF-Download.

Die Rangfolge des Eurovision Song Contest wird jedes Jahr immer erst kurz vor dem Finale festgelegt. Dann bekommen die Teilnehmer ihre Startnummern. Auch beim Eurovision Song Contest 2014 entschied sich ja erst am Dienstag und Donnerstag beim Halbfinale, wer überhaupt am Samstag singen darf. Einige Teilnehmer sind ausgeschieden - 26 Nationen sind noch beim Eurovision Song Contest dabei.

Wer singt in welcher Reihenfolge? Wann ist Deutschland mit Elaiza ("Is It Right") dran? Wann darf Conchita Wurst ("Rise Like A Phoenix") aus Österreich ran? Die Rangfolge des ESC finden Sie unten. Zudem bieten wir Ihnen einen PDF-Download an. Viele Fans des Eurovision Song Contest drucken sich ja die Liste aus, um vorm Fernseher ihre eigenen Notizen machen zu können. Quasi als persönlichen Stimmzettel.

Eurovision Song Contest: Startreihenfolge als PDF-Download

Der PDF-Download

Wir berichten übrigens am Samstag ab 21 Uhr im Live-Ticker!

Eurovision Song Contest 2014: Die Startreihenfolge der Kandidaten im Finale

Startplatz Land Künstler Titel
1 Ukraine Maria Yaremchuk "Tick Tock"
2 Weißrussland Teo "Cheesecake"
3 Aserbaidschan Dilara Kazimova "Start A Fire"
4 Island Pollapönk "No Prejudice"
5 Norwegen Carl Espen "Silent Storm"
6 Rumänien Paula Seling & Ovi "Miracle"
7 Armenien Aram Mp3 "Not Alone"
8 Montenegro Sergej Ćetković "Moj Svijet"
9 Polen Donatan & Cleo "Slavic Girls"
10 Griechenland Freaky Fortune feat. Risky Kidd "Rise Up"
11 Österreich Conchita Wurst "Rise Like A Phoenix"
12 Deutschland Elaiza "Is It Right"
13 Schweden Sanna Nielsen "Undo"
14 Frankreich Twin Twin "Moustache"
15 Russland The Tolmachevy Sisters "Shine"
16 Italien Emma Marrone "La Mia Cittá"
17 Slowenien Tinkara Kovač "Spet (Round and Round)"
18 Finnland Softengine "Something Better"
19 Spanien Ruth Lorenzo "Dancing In The Rain"
20 Schweiz Sebalter "Hunter Of Stars"
21 Ungarn András Kállay-Saunders "Running"
22 Malta Firelight "Coming Home"
23 Dänemark Basim "Cliché Love Song"
24 Niederlande The Common Linnets "Calm After The Storm"
25 San Marino Valentina Monetta "Maybe"
26 Großbritannien Molly Smitten-Downes "Children Of The Universe"

Lesen Sie auch:

Conchita Wurst: Mann oder Frau? Schwul oder nicht?

Wie Conchita Wurst als Mann aussah: Hier geht's zum Foto

Eurovision 2014: Überraschung bei Wettquoten

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Warum ist Tina York für die Dschungelprüfung gesperrt?
Es ist Schluss mit der quälenden Langeweile im australischen Urwald. Es gibt wie immer widerliches Essen - Doch das ist nicht der Grund, warum Tina York schlecht wurde.
Dschungelcamp 2018: Warum ist Tina York für die Dschungelprüfung gesperrt?
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Jenny und Matthias müssen in die Prüfung
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Jenny Frankhauser und Mattihas Mangiapane müssen in die Dschungelprüfung. Alle Infos zur ersten Folge.
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Jenny und Matthias müssen in die Prüfung
Dschungelcamp 2018: Das passierte am ersten Tag
Das Dschungelcamp 2018 ist gestartet. In der Zusammenfassung lesen Sie, was am ersten Tag passierte.
Dschungelcamp 2018: Das passierte am ersten Tag
Latina Kattia Vides: Die Caramba-Kandidatin im Dschungelcamp
Latina Kattia Vides ist im Dschungelcamp 2018 die absolute Caramba-Kandidatin. Das müssen Sie zur früheren Bachelor-Teilnehmerin wissen.
Latina Kattia Vides: Die Caramba-Kandidatin im Dschungelcamp

Kommentare