+
Prüfen Sie Ihr Experten-Wissen!

Sind Sie ein Experte?

Übermorgen ist Vorentscheid! Das launige Quiz zum Eurovision Song Contest

  • schließen
  • Armin T. Linder
    Armin T. Linder
    schließen

München - Am 9. Februar steigt der deutsche Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2017. Sind Sie schon gut vorbereitet? Prüfen Sie's hier!

Millionen Deutsche werden am 9. Februar vor dem Fernseher mitfiebern, wenn es wieder heißt: Deutscher Vorentscheid zum Eurovision Song Contest! Sie vermutlich auch, sonst hätten Sie nicht in diesen Artikel geklickt.

Mehr über den Vorentscheid lesen Sie auf tz.de - etwa zum Modus und zu den fünf Kandidaten.

Wie heißt der Mann, der schon seit 1997 den Eurovision Song Contest auf Deutsch kommentiert? Wie heißt Conchita Wurst mit bürgerlichem Namen? Mit welchem Song gewannen ABBA 1974 den Wettbewerb?

Beweisen Sie Ihr Experten-Wissen mit unserem Quiz! Zwei unserer Experten haben mit viel Liebe diese 25 Fragen vorbereitet:

lin/mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Game-of-Thrones-Star spielt bei „Das Boot“ mit
Die Dreharbeiten zur TV-Serie „Das Boot“ haben bereits begonnen. Nun wird bekannt, dass auch ein bekannter deutscher Games-of-Thrones-Star mit an Bord ist: Tom Wlaschiha.
Dieser Game-of-Thrones-Star spielt bei „Das Boot“ mit
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm

Kommentare