1 von 2
2 von 2

TV-Event

"Event-Tatort" wird in Kassel gedreht

Kassel - Um Heckenschützen, die auf Polizisten schießen, geht es in einem ganz besonderen "Tatort", der im nächsten Jahr zu sehen sein wird. Eine Auto-Verfolgungsjagd durch Kassel ist darin ein Höhepunkt.

Eine hessische Folge der ARD-Krimiserie „Tatort“ soll 2017 in Kassel gedreht werden. Der sogenannte Event-Tatort werde dann 2017 oder 2018 an einem Feiertag im Ersten ausgestrahlt, teilte der Hessische Rundfunk am Freitag mit. Wer den Kommissar spielen werde, steht noch nicht fest.

Mehr Infos finden Sie auf unserem Partnerportal der HNA.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG
Nach einer starken Gala 2016 war Deutschland diesmal eher schwach ins Rennen um die International Emmys gestartet. Eine von zwei möglichen Trophäen holen die deutschen …
ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG
„Tatort“: ARD will künftig Limit für „experimentelle“ Filme
Immer wieder ist Zuschauern mancher „Tatort“ zu abgedreht. Von den außergewöhnlichen Sonntagskrimis bei der ARD soll es nicht zu viele geben - zwei im Jahr.
„Tatort“: ARD will künftig Limit für „experimentelle“ Filme

Kommentare