+
Die Vize-Generalsekretärin der CSU, Dorothee Bär, Frauenpolitische Sprecherin der Linken, Yvonne Ploetz, Stefan Raab, Linda Teutenberg, Mitglied des Bundesvorstandes der FDP, Kinder- und Familienpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Katja Dörner und der Musiker Olli Schulz (v. li.) diskutierten in der  Talkshow "Absolute Mehrheit".

Absolute Mehrheit

FDP-Politikerin holt bei Raab den Sieg

Köln - Überraschung bei Raab: Die FDP auf der Gewinnerstraße. Die Liberale Linda Teuteberg hat in der Nacht zum Montag die zweite Ausgabe von Stefan Raabs Polit-Talkshow „Absolute Mehrheit“ gewonnen.

Die 31-jährige Teuteberg, Mitglied im FDP-Bundesvorstand, erhielt bei Stefan Raabs Talkshow "Absolute Mehrheit" auf ProSieben am Sonntagabend die meisten Zuschauerstimmen. Allerdings waren es deutlich weniger als 50 Prozent, so dass sie die absolute Mehrheit verfehlte. Die 200.000 Euro im Jackpot wandern damit in die nächste Runde und erhöhen sich auf 300.000 Euro.

Die drei Themen der Sendung hießen Frauenquote, „Tugendrepublik Deutschland“ und Mietpreisexplosion. Zusammen mit Teuteberg diskutierten die drei Bundestagsabgeordneten Dorothee Bär (CSU), Katja Dörner (Grüne) und Yvonne Ploetz (Linke). Die Fernsehzuschauer stimmten per Telefon und SMS darüber ab, wer sie am meisten überzeugte. In der ersten Sendung hatte auch schon ein FDP-Politiker - Wolfgang Kubicki - gewonnen.

Stefan Raab gab sich betont seriös

Die Kritiken nach der ersten Sendung im November waren durchwachsen gewesen. Allerdings war es Raab gelungen, viele junge Zuschauer für seinen Polit-Talk zu interessieren. Nun sieht es sogar danach aus, dass der Wok-WM-Präsentator vor der Bundestagswahl das Fernsehduell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück (SPD) mitmoderieren wird. Darauf ging er in der Sendung aber nicht ein. Vielmehr gab er sich betont seriös und sagte gegen Ende zu den Zuschauern: „Ich hoffe, dass Sie einen Denkanstoß bekommen haben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare