Das TV-Sender-Ranking: Gewinner und Verlierer

Berlin - Die GfK Fernsehforschung hat die beliebtesten Fernsehsender des Jahres ermittelt. Wer das Rennen machte und wer verloren hat:

Der Privatsender RTL blieb auch im Jahr 2011 nach Quoten Marktführer. ARD und ZDF hingegen landeten auf ihren bisherigen Tiefstständen. RTL verbesserte nach Messungen der GfK-Fernsehforschung in Nürnberg bis zum 28. Dezember seinen Marktanteil von 13,6 auf 14,1 Prozent und verwies damit die ARD, die von 13,2 auf 12,4 nachgab, noch deutlicher als im Vorjahr auf Platz zwei. Auch das ZDF musste Federn lassen und fiel von 12,7 auf 12,1 Prozent Marktanteil. Relativ wenig tat sich bei der privaten Konkurrenz: Sat.1 lag zum Jahresende 2011 bei 10,2 (nach 10,1 Prozent im Jahr 2010) und ProSieben bei 6,2 Prozent (6,3 Prozent).

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Hinter ProSieben platzierten sich Vox mit unverändert 5,6 Prozent, Kabel eins mit 4,0 Prozent (3,9 Prozent), RTL II mit 3,6 Prozent (3,8 Prozent) und Super RTL mit unverändert 2,2 Prozent. Die dritten Programme der ARD sanken zusammengerechnet auf einen Marktanteil von 12,5 Prozent (13,0 Prozent). Die TV-Nutzung blieb auf konstant hohem Niveau: Im Durchschnitt sah jeder Zuschauer ab drei Jahren 224 Minuten fern am Tag. 2010 lag der Wert bei 223 Minuten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL

Kommentare