1 von 25
Beim internationalen Fernsehfestival Rose d'Or sind zwei ARD-Produktionen zu Siegern gekürt worden: Der Eurovision Song Contest 2011 gewann die Goldene Rose in der Kategorie “Live Event Show“. Und der Film “Homevideo“ wurde mit dem begehrten Fernsehpreis in der Kategorie “TV Movie“ geehrt. Auszeichnungen gab es auch für Iris Berben und Stefan Raab. Die 61-jährige Schauspielerin wurde mit der “Lifetime Rose“ geehrt und der 45-jährige Entertainer mit der “Innovation Rose“.
2 von 25
Larry Hagman
3 von 25
Barbara Schöneberger und Stefan Raab
4 von 25
Iris Berben
5 von 25
Dieter Meier (l.) und Boris Blank von Yello
6 von 25
Iris Berben
7 von 25
Iris Berben mit Arthur Cohn
8 von 25
Michael Cordell (l.) und Nick Murray

Rose d'Or: Preise für Raab und Berben

Rose d'Or: Preise für Raab und Berben

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gorillas, Mondfahrer, Pferdekopfmänner: Das war der ESC 2017
Kiew - Portugal hat den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen. Deutschland enttäuschte nach den zwei letzten Plätzen der Vorjahre erneut.
Gorillas, Mondfahrer, Pferdekopfmänner: Das war der ESC 2017
ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale
Kiew - Jungs im Mond, jodelnde und rappende Rumänen, ein Opernsänger mit gleich drei Stimmen - auch beim 2. Halbfinale des ESC 2017 war jede Menge Abwechslung geboten.
ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale
Die besten Bilder vom 1. ESC-Halbfinale 2017
Kiew - 18 Länder traten im 1. Halbfinale des ESC 2017 an, nur zehn von ihnen kamen weiter. Darunter gab es einige Überraschungen.
Die besten Bilder vom 1. ESC-Halbfinale 2017

Kommentare