+
Bei den Dreharbeiten geht es mitunter wild zu: Schauspieler Ulrich Tukur spielt derzeit den berühmten Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek.

Erdmännchen an der Hose

Ulrich Tukur: Tierische Pannen beim Dreh

Frankfurt/Main - Schauspieler haben es manachmal auch nicht leicht: Beim Dreh zum neuen Film über das Leben von Bernhard Grzimek wird Ulrich Tukurs Liebe zu Tieren auf eine harte Probe gestellt.

Der Schauspieler Ulrich Tukur ist ein großer Tierfreund. Das kam dem 56-Jährigen bei den aktuellen Dreharbeiten der ARD über das Leben von Bernhard Grzimek sehr zugute. „Ich habe unter anderem mit Geparden, Elefanten, Zebras und Erdmännchen vor der Kamera gestanden“, sagte er am Donnerstag im Frankfurter Zoo, in dem Teile des Zweiteilers gedreht werden. Der Gepard sei sehr hektisch gewesen und habe Mundgeruch gehabt, außerdem habe sich ein Erdmännchen in seine Hose verbissen.

Es sei jedoch auch ein ansonsten sehr scheues Okapi zu ihm gekommen und habe sich streicheln lassen. „Das war der erhebendste Moment der letzten 20 Jahre“, sagte Tukur, der den berühmten Frankfurter Zoodirektor, Tierfilmer und Naturschützer (1909-1987) spielt. Die beiden Ehefrauen Grzimeks werden von Barbara Auer und Katharina Schüttler dargestellt. Einen Sendetermin gibt es noch nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Die Kandidaten für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.