+
Heidi und ihre Männer (und Naomi Campbell) und beim GNTM-Finale in Oberhausen. 

Couch-Ticker zum Nachlesen

GNTM 2017: Vier „Meeedchen“ fliegen in der zweiten Folge

  • schließen
  • Patricia Kämpf
    Patricia Kämpf
    schließen

München - In einem Selfie-Shooting auf dem Kreuzfahrtschiff mussten die „Meeedchen“ in der zweiten Folge von GNTM 2017 ihre erste „Challenge“ bestehen. Hier gibt‘s den Ticker zum Nachlesen:

GNTM 2017: Der Ticker zum Nachlesen

+++ In diesem Sinne: Wir füllen jetzt den Prosecco-Vorrat auf und freuen uns auf in sieben Tagen. Bis dahin!

+++ Huch - das war‘s schon? Damn! Ok, wir fassen zusammen: Vier Mädchen mussten gehen: Christina und Elisa aus Team Thomas und Saskia und Victoria aus Team Michael. Heißt: Es sind noch 24 Meedchen im Rennen.

+++ Céline und Victoria laufen nun gegeneinander. Bei Vicky sieht das aber eher aus wie ein „Walk of Shame“, sie hinkt schon bald ihrer Konkurrentin hinterher. Céline ist weiter - aber für Victoria gibt‘s heute kein Foto. Aber die coole Teilnehmerin nimmt‘s gelassen. „Ich glaube, dass ihr eine Last von den Schultern gefallen ist“, sagt Michael Michalsky. Und Victoria? „Heidi sagt, ich kann nicht laufen, aber ihr werdet bald alle meine Platten kaufen“, reimt sie. Ihr steht bestimmt eine große Zukunft in der Rapper-Szene bevor ...

+++ Auch Neele und Claudia sind weiter - allerdings müssen sie sich im nächsten Shooting beweisen. Im sogenannten Shootout (ist das nicht ein Film mit Sylvester Stallone?!?), da treten sie gegeneinander an. Und wer da schwächer ist, fliegt. Gnadenlos, diese Staffel GNTM.

+++ Lynn gegen Leticia heißt das nächste Duell. Beide kommen weiter. Und nächste Woche müssen Leticias Haare dran glauben.

+++ Elisa aus Team Thomas ist raus. Ihr Shooting war nicht gut genug. Und sie lacht irgendwie immer „nach unten“. Noch eine weniger in Team Schwarz - passt auf, in zwei Wochen hat Team Thomas keine Models mehr. Puh, davon müssen sich alle erstmal erholen. Werbung.

+++ Ach ja, falls Ihr‘s vergessen habt: NUR EINE KANN GERMANY‘S NEXT TOPMODEL WERDEN!

+++ Victoria muss gegen Céline laufen. „Ich bin am Arsch“, sagt Victoria. 

+++ Heidi schlägt Greta nen Deal vor: Zigarettenschachtel gegen Model-Mappe. Denn, so das Supermodel, Greta sieht man an, dass sie raucht. Komplimente klingen anders. Auch Maja und Melina sind weiter. Ach ja: Gut, dass Heidi selbst nicht raucht ...

+++ So, der Entscheidungswalk. Jeweils zwei Mädchen aus unterschiedlichen Teams treten da gegeneinander an. Anh läuft gegen Greta - und Anh ist die erste, die weiter ist. Und natürlich die Model-Mappe bekommt. Mal sehen, ob die sich noch füllt.

+++ Werbung!

+++ HA! Bei einer Kandidatin soll heute schon das Umstyling (die beste und tränenreichste Folge der ganzen Staffel können wir kaum mehr erwarten) stattfinden. Und zwar bei LetiTZia. Doch die ist noch nicht vollends überzeugt. Wir warten ab.

GNTM 2017: Erste Kandidatinnen mussten Show verlassen

+++  Ach herrje: Die ersten zwei Kandidatinnen müssen die Sendung verlassen. Aus Team Schwarz ist es Christina (lesen Sie mehr zu der Kandidatin aus Holzkirchen auf merkur.de), aus Team Michael ist es Saskia. Doch die Damen nehmen es soweit mit Fassung.

+++ Nach dem Shooting hat Heidi jeweils eine Favoritin aus den Teams: Julia (Thomas) und Giuliana (Michael).

+++ So, Shooting vorbei! Das GNTM-Boot sticht wieder in See, und zwar in Richtung Menorca. „Aber nicht alle werden das Ziel erreichen“, sagt Klum aus dem Off. Hm, wir sind uns nicht ganz sicher, was genau das bedeuten soll ...

+++ Victoria alias „die Ghetto-Faust“ erinnert uns irgendwie stark an Jasmin aus dem letzten Jahr. Der Unterschied: Jasmin schaffte es bis ins Finale. Bei Victoria sieht es bis jetzt nicht so aus. „Sie versteht nicht, dass ich‘s einfach nicht kann“, resümiert Victoria später vor ihren Team-Kolleginnen. Oh doch, wir sind uns ziemlich sicher: Das hat „fucking Heidi Klum“ (O-Ton Victoria) schon verstanden!

+++ Als nächste ist Carina dran. Wir würden gerne was über sie schreiben. Aber sie ist zu arrogant. Daher: *zirp*.

+++ So, jetzt aber: Giuliana shootet. Und das macht sie viel besser als gestern. Also gestern in der Show. „Jetzt könnt‘ ich nen Döner vertragen“, sagt sie. Sympathisch.

+++ Giuliana muss gleich als erste aus Team Weiß shooten. Aber vorher gibt‘s WERBUNG!! Zeit, um die Chips aufzufüllen. 

+++ Giuliana erzählt von ihrer Geschichte. Sie weiß seit sie drei Jahre alt war, dass sie im falschen Körper geboren wurde. „Ich bin so glücklich, dass ich hier sein darf, weil ich mich endlich so akzeptieren darf, wie ich bin“, erzählt sie Michael. „Jeder Mensch ist was besonderes. Wären wir alle gleich, wäre die Welt doch komplett langweilig.“ Wahrscheinlich das weiseste, was jemals eine GNTM-Teilnehmerin gesagt hat.

+++ „Mansche sind besser als andere. Mansche haben ein bisschen mehr Naturtalent.“ Zitat Heidi Klum.

+++ Ach ja, die Mädels müssen für ihr Shooting übrigens auf einem SUP Board sitzen oder stehen oder liegen. Und das in einer wunderschönen mallorquinischen Bucht. Hach, Fernweh.

+++ WAAAAS? Heidi Klum rät Greta, dass sie ein bisschen mehr essen soll. Ein historischer Moment bei GNTM, den streichen wir uns gleich rot in unserem Kalender an und greifen entspannt in unsere Chips-Tüte. 

+++ „Hiiiiii Maaaaax“, schreit Heidi. Wer es jetzt noch nicht mitbekommen hat: Das erste Shooting wird geschossen von Max Montgomery. Huch, nicht Rankin? Crazy shit!

+++ Uuiuiui, weil sie verloren haben, müssen die Mädels aus Team Schwarz nicht nur in die Kajüten der unteren Decks ziehen - nein, sie müssen auch noch zum Einzelcoaching mit Thomas Hayo. Sein Tipp für Selena-Groupie-Julia: „Die Beine noch bisschen weiter auseinander.“ Klingt irgendwie ... falsch.

GNTM 2017: Team Michael gewinnt erste Challenge

+++ So, weiter geht‘s. Das letzte Challenge-Shooting steht an. Wer macht das Rennen? Es ist *trommelwirbel*: TEAM MICHAEEEEEL! Damit ist die Challenge vorbei, die Weißen dürfen als Belohnung die schönen Suiten des Boots beziehen.

+++ Plagt euch eigentlich auch gerade schon die ganze Zeit der Ohrwurm „Wir lagen vor Madagascar und hatten die Pest an Bord“?  Naja, wenigsten ein bisschen Unterhaltung während der Werbung.

+++ Giuliana reißt sich zusammen und tritt zur Challenge an. Wie kommt das Transgender-Model mit dem Shooting klar? Sie verliert ihr Duell. Auch wenn sie wunderschön aussieht - schwacher Trost.

+++ Auch das noch! Giuliana hat so richtig die Seekrankheit erwischt, sie kniet auf dem Boden und ist kreidebleich. Naja, eher gelb. Auf ihren Zusammenbruch reagiert Heidi Klum, ganz die besorgte Mutter, so: „I break together.“

+++ Heidi Klum will den Namen Leticia nicht aussprechen wegen „titz“, wegen „tits“. Aha. Niveau?

+++ Wer sich fragt, wie es bei der Challenge eigentlich steht: 5:2 für Team Weiß.

+++ Soso, Kandidatin Julia (die mit ihrer Freundin „absolut crazy“ ist) ist Selene-Gomez-Fan. Fühlt ihr euch auch plötzlich alt?

+++ Erstes Drama in Team Michael: Giuliana will die Show abrechen. Doch da spielt Michalsky nicht mit. „Du bist so weit gekommen, da bricht man doch nicht einfach ab.“ Word.

+++ Oha, erste Challenge: Jeweils ein Mädchen von Team Hayo tritt gegen ein Mädchen von Team Michael an. Mit nur einem Schuss sollen sie ein Top-Foto machen. Und Heidi entscheidet, wer es in jeder Runde besser macht.

+++ Die Meeeedchen sollen im Bikini laufen - für Transgender-Model Giuliana eine besondere Herausforderung.

+++ Michael Michalsky erklärt noch mal, dass die Mädchen nicht nur nach dem Entscheidungswalk aus der Show geschmissen werden können, sondern seit diesem Jahr zu jeder Zeit.

+++ Carina sieht wegen einer Bindehautentzündung „nur mit links“ und kann deswegen „keinen Ausdruck machen“. Beste Ausrede ever.

+++ Team Michael und Team Thomas kommen am Love- äh GNTM-Boat an. Was lernen wir? Die Hayo-Mädels kreischen schriller.

+++ Boat-Camp? Wohl eher Boot-Camp!

+++ Der Titel-Song nervt jetzt schon ...

+++ Uiuiui, gleich geht‘s looooos! Letzte Gelegenheit, den Sekt noch fix kaltzustellen. Und Zeit für eine Grafik - auf der seht ihr, wie zum Beispiel die Haarfarbe verteilt ist unter den angehenden Topmodels. Aber hattet ihr nicht auch das Gefühl, dass es gar nicht so viel Blondinen waren, dieses Jahr? Hm. Sahen wohl alle gleich aus ...

+++ Nichts für schwache Mägen: Nicht allen Topmodel-Anwärterinnen scheint die Luft auf hoher See gut zu tun. In einem Teaser-Video auf Heidis Instagram-Account sieht man einigen der GNTM-Kandidatinnen Ihre Seekrankheit ganz deutlich an. Besonders hart scheint es Giuliana getroffen zu haben. Dem Transgender-Model fällt es schwer sich auf den Beinen zu halten. Ob sie so wohl ein ganzes Shooting durchstehen kann?

+++ Insgesamt 28 „Meeedchen“ haben es vergangene Woche eine Runde weiter geschafft und werden in der zweiten Folge von GNTM darum Kämpfen, ein Foto von Heidi zu bekommen. Die glücklichen Kandidatinnen, die ein Ticket in die Hand gedrückt bekommen haben treten ihre Reise durchs Mittelmeer an und müssen sich bei gleich zwei Shootings unter Beweis stellen.

GNTM 2017: Der Kampf muss besser werden

Zwölf Jahre Germany‘s Next Topmodel - da haben wir alles schon mal gesehen. Und so war es dann auch bei der Auftaktsendung von GNTM 2017 vergangenen Donnerstag: Die war vor allem vorhersehbar. Heidi Klum ist, klar, wieder diejenige, die die Models auswählt und auch knallhart heimschickt, wenn ihr eine Nase nicht passt. Dabei hat sie erneut ihre beiden Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky, die die angehenden Models in Teams einteilen - „Team weiß“ für Michalsyk, „Team schwarz“ für Hayo. Der „Kampf“ zwischen den Juroren wird „Battle“ genannt und auch das offizielle Poster von GNTM 2017 zeigt Heidi Klum mit Boxhandschuhen. Nix für Weicheier also, die Modelsuche. Jedenfalls auf dem Papier.

Konkret hat sich in 12. Staffel GNTM nicht viel geändert. Die Macher müssen sich also vielleicht ein bisschen was einfallen lassen, um die Model-Suche weiterhin spannend zu gestalten. Die beiden Transgender-Models Melina und Giuliana sorgten vergangene Woche wenigstens für etwas Aufregung - beide wurden als Mann geboren, ließen sich später umoperieren und wollen nun die eine sein, die auf das Cover der deutschen Cosmopolitan kommt. Eine der beiden, Melina, musste möglicherweise schon ihre Sachen packen und wird diesen einen Satz („Du bist Germany‘s Next Topmodel“) vielleicht nie hören. 

Es könnte also passieren, dass heute Abend das erste „Meeedchen“ (oder die ersten „Meeedchen“) schon nach Hause geschickt wird (werden). Aktuell sind noch 28 Teilnehmerinnen im Model-Rennen. Sie dürfen in der zweiten Sendung einen Catwalk auf dem Kreuzfahrtschiff absolvieren. Wir freuen uns jetzt schon auf die seekranken Models, die vor Heidi, Michael und Hayo am Ende um Fassung ringen werden. Davor dürfen sie aber bei einem ersten Kreuzfahrt-Stopp vor Mallorca Haltung beweisen: Sie werden in einer kleinen Bucht beim Stand-up-Paddling fotografiert.

Und etwas, das ein bisschen nach Dschungelcamp klingt, kommt auch vor: Wer sich beim Selfie-Shooting gut in Szene setzt, darf in ein Luxuszimmer mit Meerblick ziehen, wer die „Challenge“ nicht gut umsetzt, wird ins unterste Deck verfrachtet. In diesem Artikel können Sie nachlesen, welche der GNTM-Kandidatinnen schon nach Hause fliegen mussten.

Heidi Klum könnte derweil ganz anderer Ärger ins Haus stehen - nämlich mit Donald Trump. Damit Sie wissen, wann Sie heute Abend einschalten müssen, hattz.de für Sie zusammengefasst, wie Sie GNTM 2017 live im TV und im kostenlosen Live-Stream anschauen können.

mes/pak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare