+
Heidi und ihre Juroren, tanzend beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen.

Dritte Folge im Ticker

GNTM 2017: Vier Mädels raus - nächste Woche Umstyling

  • schließen

München - 24 „Meeedchen“ waren am Anfang der Folge noch bei Germany‘s Next Topmodel im Rennen. So viele blieben es nicht. Wer flog in Folge drei? Und wann ist das große Umstyling? Hier gibt‘s unseren Ticker zum Nachlesen.

22.33 Uhr: Mit Vorfreude auf das Umstyling nächste Woche verabschieden wir uns aus unserem Couch-Ticker. Und vergesst nicht: „Nur EINE kann Germany‘s Next Topmodel WERden!“ Digga.

GNTM 2017: Umstyling nächste Woche - Kimberly raus

22.31 Uhr: Und noch mal: Krrreeeeeiiiiisch!! Nächste Woche ist endlich das große Umstyling! Wir freuen uns schon jetzt riesig auf Tränen, Drama, Zickerei. Vorgeschmack gefällig? „Digga, ich lass mir doch keine verf***te Kurzhaarfrisur schneiden.“ Das kann ja heiter werden.

22.27 Uhr: Kreeeeiiiiisch! Auch Neele und Letitzia dürfen in die USA. Und wir erholen uns mal fix vom Tinnitus.

22.20 Uhr: Wer auch heimlicher Fan der beiden Transgender-Models ist: Giuliana und Melina sind beide weiter. Yay. Und Giulianas Konkurrentin Kimberly „war wie eine Kerze gelaufen“. Wenn wir für jedes Klumquamperfekt einen Schnaps trinken würden - Mannomann. Ach ja, und Kimberly ist raus. „Ich werde meinen Weg auch anders gehen“, sagt sie. „Ich glaube da fest dran.“ Wir auch. Tief im Herzen.

22.15 Uhr: Wer auch immer Aissatou ist: Sie darf mit nach Los Angeles - ist aber im Shoot-out gegen Brenda. Gewagte Prognose: Das wird sie verlieren. Immerhin wussten wir bis eben nicht mal, wer sie überhaupt ist.

22.07 Uhr: Ah, warum kommen denn Boris‘ Make-up-Tipps plötzlich zwischendrin? Die müssen doch immer ganz am Ende kommen, das ist doch immer das beste an GNTM. Wir mögen Veränderungen nicht.

22.06 Uhr: Puh, ein Glück -  wir haben uns schon Sorgen um die ProSieben-Regie gemacht: Werbung!

22.04 Uhr: Nächste Frage: Wer ist Aissatou?!?!?!?

22.01 Uhr: „Dein Body is in super-shape“, schmachtet Thomas seine Greta an. Lustig, letzte Woche bemängelte Heidi Klum noch, Greta sei zu dünn - und würde zu viel qualmen. Scheint inzwischen wurscht zu sein. Sie ist weiter und darf in die USA - genauso wie Brenda. Die allerdings muss nächste Woche ins Shoot-out. 

GNTM 2017: Chaline und Milena sind raus

21.56 Uhr: Chaline (Team Thomas) ist raus. Und das verstehen die Konkurrentinnen gar nicht. „Ich verstehe nicht, warum sie nicht weiter ist und Julia schon“, schimpft eine. Und eine andere hat Julia schon den Spitznamen „Segelohr“ verpasst. Sehr erwachsen, dieses Außenseiter-Bashing.

21.53 Uhr: Wenigstens die 16-Jährige hat was an. Und muss ausgerechnet gegen Carina laufen, die nur zwei Quadratzentimeter Schlüpper-Stoff trägt. Carinas Begründung: „Ich dachte, weniger ist mehr.“ Aha.

21.48 Uhr: Heidi gibt Milena (Team Michael) übrigens den Laufpass. Dafür darf Céline bleiben, auch Romina und Julia sind weiter drin und dürfen nach L.A. fliegen.

21.47 Uhr: Wir wollen ja nichts sagen, aber ist es normal, dass Minderjährige in Unterwäsche laufen, währen die Jury von unten zuguckt? Nicht ok, ProSieben.

21.39 Uhr: Huch, Werbung!

21.35 Uhr: Im Entscheidungswalk müssen die Mädels heute Unterwäsche präsentieren.

21.30 Uhr: Kurzes Fazit nach dem ersten Lauftraining: Sie können alle nicht laufen.

21.27 Uhr: Selena-Gomez-Fan Julia muss nun laufen. Vor Mac. „Das ist Schwerstarbeit“, erkennt Thomas sofort. Haben wir natürlich auch sofort gesehen. Und um einmal mehr an Bruce zu erinnern: „Du läufst wie eine Förd, wie eine horse.“

21.24 Uhr: Team Thomas hat da offenbar eine echte Lauf-Koryphäe an Land gezogen. Mac Folkes hat sie a-l-l-e zum Laufen gebracht. Und er kann auch noch Deutsch. Also wenn das nichts wird ...

21.14 Uhr: Den Topmodels werden gerade ihre höchsteigenen Runway-Coaches vorgestellt. Team Weiß: Nikeata Thompson. Team Schwarz: Mac Folkes. Aber seien wir mal ehrlich: Es kann nur EINEN wahren Runway-Coach geben. Bruce „die Handetasche muss lebendig sein“ Darnell.

21.11 Uhr: Fun Fact für Zwischendurch: Das GNTM-Kreuzfahrtschiff, das übrigens gerade in Barcelona angelegt hat, hat einst die Andrea Doria versenkt. Mehr zu dem Uralt-Kutter lest Ihr auf tz.de.

21.07 Uhr: Neben Giuliana ist ja auch Melina ein Transgender-Model. Und das erzählt sie jetzt das erste Mal ganz offen: „Ich bin als Junge auf die Welt gekommen, aber im Geiste war ich eigentlich immer ... ich. Nur ich habe anders ausgesehen.“ Schön! „Sie war mal ein Mann. Jetzt ist sie ne Frau. Und wir akzeptieren sie so, wie sie ist“, bringt es Leticia auf den Punkt. Auch schön!

GNTM 2017: Claudia verliert Shoot-out

21.04 Uhr: Und gehen muss: Claudia! Neele darf bleiben. „Sie hat viel gewagt und dadurch auch gewonnen“, sagt Thomas stolz. Michael tröstet seinen Schützling, sagt aber auch: „Neele war einfach besser.“ Und Claudia? Die teilt noch mal richtig aus: „Für mich steht das Modeln an erster Stelle, für andere hier ist es vielleicht nur Show.“

21.03 Uhr: Neele bietet zwar viel an, die „Trefferquote“ ist aber nicht so hoch. Wer muss gehen? Darüber muss Heidi jetzt erst mal nachdenken.

21.01 Uhr: Claudia ist zu „cheesie“ (kitschig). Das sagt ihr der Fotograf auch die ganze Zeit, aber sie ändert ihre Masche nicht. Vielleicht weiß sie einfach nicht, was „cheesie“ bedeutet ... wie wär‘s mit Deutsch?

21.00 Uhr: Nun aber: Claudia gegen Neele auf der Kiste. Hoffentlich wirft die eine die andere nicht vor lauter Zickereien runter.

20.51 Uhr: So, aber nun erstmal Werbung. Bis gleich!

20.48 Uhr: Oooooh, Zickenzoff, Teil 2: „Ich weiß nicht, was Dein Problem ist“, sagt Neele zu Claudia. „Wenn Du meine Frage, wo Du Dich eher siehst - High Fashion oder Beauty - als Kritik siehst, dann tut es mir leid“, sagt Neele, ist aber echt angepisst. Diese Probleme möchte man doch haben, oder?

20.47 Uhr: „Try to smile“, sagt der Fotograf zu Leticia. HUCH! Bitte lächle doch lieber nicht! Na gut, jetzt geht‘s.

20.43 Uhr: Wer ist Kimberly?!?

Zickenkrieg von Shoot-out bei GNTM 2017

20.41 Uhr: Ach, aber in Wahrheit soll alles ganz anders sein - Neele hat natürlich niiiieeee was gegen Claudia gesagt. Sie ist ne ganz Liebe. Und eigentlich hat Claudia mit den Psycho-Spielchen begonnen. High-Class-Teenie-Probleme.

20.40 Uhr: „Da schießt jemand gegen mich“, heult sich Claudia bei Michalsky aus. „Team Schwarz inklusive Neele.“

20.39 Uhr: So, jetzt soll es offenbar gleich krachen zwischen Claudia und Neele. *freu*

20.36 Uhr: Ach, Melina, wie gerne würden wir Dich schütteln und sagen: „Du bist schön!“ Aber sie hat‘s ja doch irgendwie gut hingekriegt. Das hat sie wohl nun auch begriffen. „Ich bin gar nicht so schlimm, wie ich denke“, sagt sie. So, und das jetzt bitte auf den Unterarm tätowieren lassen!

20.34 Uhr: Nächstes Shooting-Paar: Melina gegen die, deren Name nicht genannt werden darf. Ok, „Miss Arrogance“ Carina. Das Foto ist der Hammer - aber sie nervt trotzdem.

20.28 Uhr: So, die ersten Mädchen werden geshootet. Sabine gegen Brrrrrenda. Und die „hatte auch Angst gehabt“. Ach, wie wir es lieben.

20.22 Uhr: Oha, jetzt kommt das erste Umstyling. Leticia soll es an die Haare gehen. Oder an das, was davon übrig ist. Heidi hat den Rasierer schon in der Hand, aber das angehende Model will das nur von einem Profi erledigen lassen. Recht hat sie. Und ab sind die Haare - sieht auf jeden Fall besser aus als vorher.

20.21 Uhr: Das Shooting (Max Montgomery ist der neue Rankin) wird heute in luftiger Höhe stattfinden. Auf einer Kiste.

20.17 Uhr: Rückblick: In der heutigen Folge müssen Neele und Claudia im direkten Duell antreten. Im sogenannten Shoot-out. Und nur EINE wird das Duell gewinnen. Die andere? Naja, die geht vielleicht über Bord. Aber zunächst dürfen die beiden noch einen letzten, tränenreichen Anruf tätigen. Wie im Knast.

20.16 Uhr: Sie untertiteln „Hey, hi!“? Jetzt haben wir alles gesehen. 

20.14 Uhr: Ohohoh, da war „the Return of the Plusquamperfekt“! „Andere Mädchen waren besser gewesen.“ Hammer! Danke, Heidi!

20.11 Uhr: Wenn GNTM auch nur halb so spannend wird wie gerade „BKA Ermittler“ bei Galileo, wird das eine unschlagbare Folge.

20.10 Uhr: Hurra, gleich geht‘s los. Die Vorschau verspricht ja schon viel Drama. Tränen. Haar-Zickerei. Grandios!

+++ In der Vergangenheit war es immer ein Zeichen dafür, ob es eines von Heidis Models bei GNTM besonders weit schafft: ein „professioneller“ Account bei Instagram oder Facebook, versehen mit den Worten „GNTM“ oder „Topmodel“. In diesem Jahr scheinen sich fast alle der noch im TV zu sehenden Models einen dieser Social-Media-Accounts zugelegt zu haben. Doch was die Abonnenten-Zahl betrifft, gibt es da deutliche Unterschiede. Ist DAS etwa ein Anhaltspunkt dafür, wer es in Klums Top-Auswahl schafft? Wir haben den Instagram-Check der Topmodel-Kandidatinnen gemacht

GNTM 2017: Heidi Klum holt Philipp Plein in die Topmodel-Jury

+++ Da lässt sich die Heidi halt nicht (K)lumpen! Angeblich hat das einstige Topmodel einen echten Fang für seine Model-Jury gemacht - zumindest, was das Halbfinale von GNTM 2017 betrifft. Da soll nämlich kein geringerer als der deutsche Skandal-Designer Philipp Plein über das Schicksal der angehenden Models entscheiden. Das zumindest berichtet die Bild und bezieht sich dabei auf Produktionskreise.

Der 39-Jährige wollte eigentlich Rechtsanwalt werden, entwarf dann aber doch lieber Kleidung. Mittlerweile hat er mehr als 20 Boutiquen weltweit eröffnet und räumte gerade erst den GQ Award des „Man Of The Year“ in der Kategorie „Fashion“ ab. Und auch in den Staaten hat der Wahl-New-Yorker mittlerweile den Durchbruch geschafft. Gerade erst war er im GNTM-Pendant „America‘s Next Top Model“ zu sehen, und auch bei der Klum hatte er bereits einen Auftritt: Im Jahr 2008 stattete er Heidis Damen nämlich mit einer „Heavy Metal“-Kollektion aus. Heidi selbst gilt übrigens als großer Plein-Fan - kein Wunder also, dass sie ihn unbedingt für ihre Show haben wollte. Aber auch US-Stars wie Madonna oder Kylie Jenner sind schon auf den Geschmack des Deutschen gekommen.

@kyliejenner #LetsMakeNYFWgreatAgain - #NeighborHoodKingsNEWYORK

Ein Beitrag geteilt von Philipp Plein (@philippplein78) am

Doch warum eigentlich Skandal-Designer? Nun, Philipp Plein gilt als „King of Bling“ und stattet neureiche junge Menschen gerne mit strassbesetzten Klamotten aus. Und das kommt bei der Konkurrenz alles andere als gut an. Außerdem ließ er bei einer Mailänder Modenschau brennende Monster-Trucks über Limousinen rollen, gab bei einer anderen Show einem seiner Models auf der Bühne einen Zungenkuss und ließ für eine Kampagne ein Zwillingsbrüderpaar miteinander knutschen, außerdem ließ er das als sexiester Häftling bekannt gewordene Model Jeremy Meeks gerade erst für sich über den Laufsteg schweben. Da sind wir ja mal gespannt, was er für GNTM so auf Lager hat. Auf unserem Partnerportal tz.de erfahrt Ihr wenn Ihr möchtet noch mehr über Philipp Plein.

GNTM 2017: Die „Meeedchen“ müssen in luftige Höhen

Hoch hinaus wollen die angehenden Topmodel-Kandidatinnen und das dürfen sie heute Abend auch - zumindest im übertragenen Sinne: „Hang Loose“ heißt das Shooting, das in der dritten Folge bei GNTM 2017 stattfindet. Dafür werden die „Meeedchen“ in aufwändige Abendroben gesteckt und mit einem Schiffskran acht Meter nach oben gezogen. Dort müssen sie dann angemessen für das perfekte Foto posen. Und wir sind jetzt schon gespannt darauf, zu welchem angehenden Model Heidi am Schluss den Satz sagt: „Ich habe heute leider kein Foto für dich“ - also wer seine Sachen packen muss.

Höhenangst dürfen die Nachwuchsmodels also nicht haben. Die 24 Bewerberinnen sind immer noch auf dem Kreuzfahrtschiff vor Menorca, das übrigens schon uralt ist und schon in der DDR im Einsatz war, wie tz.de herausgefunden hat. In Barcelona bekommen die Kandidatinnen heute Abend außerdem Unterstützung auf dem Laufsteg. Oder, wie Heidi Klum das ganz treffend in der Pressemitteilung von ProSieben formulierte: „Da dieses Jahr viele Mädchen dabei sind, die wirklich noch gar nicht laufen können, haben sich die Jungs Verstärkung geholt. Dieses Jahr gibt es für jedes Team einen Coach.“ Die Coaches heißen Nikeata Thompson (Choreographin für Team Weiß) und Mac Folkes (Catwalk-Trainer für Team Schwarz). Thompson arbeitet für Adidas, Balmain, Puma, Reebok und Künstler wie Tom Hanks und Lena Meyer-Landrut, Folkes ist normalerweise für Models wie Selita Ebanks, Coco Rocha und Chanel Iman zuständig.

Hier können Sie nachlesen, wer schon raus ist und wer noch im Rennen bei GNTM 2017. Die Transgender-Mädels Giuliana und Milena sind noch dabei - auch wenn es für Milena schon langsam eng wird. Kürzlich ist übrigens schon ein Foto der amfAR-Spendengala in New York aufgetaucht, auf dem die Siegerin der diesjährigen Staffel schon zu sehen sein könnte. Denn, wir erinnern uns: Vergangenes Jahr nahm Heidi Klum Kim und Elena C. mit nach New York - Kim gewann später, Elena C. wurde Zweite. Falls Sie die Auftaktshow und die zweite Sendung verpasst haben: Hier können Sie unsere jeweiligen Couch Ticker (Show 1, Show 2), nachlesen.

Wann Sie heute Abend für GNTM einschalten müssen, finden Sie in der Übersicht von tz.de.

mes/pak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Wann kommen die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV?
Wann sind die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV und im Live-Stream zu sehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine von „Schöne Bescherung“ zum Fest.
Wann kommen die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV?
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?

Kommentare