Heute geht‘s los

Germany‘s Next Topmodel: Das müssen Sie über die neue Staffel wissen

  • schließen

München - „Ich habe heute leider kein Foto für dich“: Germany‘s Next Topmodel geht ab dem 9. Februar 2017 in die zwölfte Runde. Alles, was Sie zur Heidi-Klum-Show wissen müssen, erfahren Sie hier bei uns.

GNTM 2017: Große Regeländerung zum Staffelstart

Alles anders in Staffel zwölf von Germany‘s Next Topmodel: Das zumindest hat ProSieben kürzlich schon mal angekündigt. Eine Regeländerung, die so noch nie da war, gibt es tatsächlich: Die Kandidatinnen können künftig nicht mehr nur in den Entscheidungsshows nach den so genannten Entscheidungswalks rausfliegen. Heidi Klum und ihre Juroren-Kollegen haben diesmal jederzeit die Möglichkeit, ein „Meeeedchen“ aus dem Wettbewerb zu schmeißen. These are the neuen Regels, an die must the Models sich halten (Dschungelkönig Marc Terenzi lässt grüßen). Die Regeln versprechen auf jeden Fall ein bisschen mehr Spannung, als das in den vergangenen Jahren der Fall war, weil die Kandidatinnen sich nicht mehr wochenweise zurücklehnen und der Dinge harren können, die da in den Entscheidungsshows kommen.

Hier können Sie noch einmal die Finalshow von 2016 nachlesen, die wir in unserem Couch-Ticker begleitet haben. Natürlich sind wir auch diesmal wieder live dabei: Hier geht‘s zum Couch-Ticker der Auftaktshow. Und natürlich begleiten wir auch die zweite GNTM-Show wieder im Ticker von der Couch aus. Bei der dritten Folge der neuen Staffel von GNTM sind wir ebenfalls im Live-Ticker mit dabei, ebenso wie bei der vierten Sendung, in der die Meeedchen umgestylt werden. In der fünften Folge werden die Kandidatinnen in die Wüste geschickt, hier geht‘s zum Ticker der 6. Folge, hier zur 7. Folge.

GNTM 2017: Hayo und Michalsky in der Jury

Sonst dürfte es allerdings keine allzu großen Überraschungen geben: Thomas Hayo und Michael Michalsky sind nach wie vor Heidis Co-Juroren, die wieder zwei Teams aus Models um sich scharen, die in verschiedenen Challenges gegeneinander antreten müssen. 25 Model-Anwärterinnen kommen in das eine, 25 in das andere Team. Jede Menge zu tun also für die Jury, um die eine zu finden, die Germany‘s Next Topmodel wird. Neu dabei sind außerdem Choreografin Nikeata Thompson in Team Michael und Catwalk-Trainer Mac Folkes in Team Thomas.

GNTM 2017: Das passiert in der ersten Sendung

Auf die insgesamt 50 Models, die Thomas Hayo und Michael Michalsky vorab ausgewählt haben und die bereits in die zwei Teams aufgeteilt sind, wartet direkt in der ersten Sendung eine besondere Aufgabe: Sie dürfen am Flughafen in Kassel zum ersten Mal über einen Catwalk laufen - der allerdings nicht wirklich ein Catwalk ist, sondern das Gepäckband. Ob in Laufrichtung oder in die Gegenrichtung, das ist noch unklar. Die GNTM-Macher nennen das „Impress Heidi“-Walk (also „Beeindrucke Heidi“-Lauf) und die Kandidatinnen dürfen sich in diesem in ihren Lieblingsoutfits präsentieren. Wer diese erste Hürde meistert, darf direkt in den Flieger Richtung Côte d'Azur steigen. Dort gehen die „Meeeedchen“ dann auf ein Kreuzfahrtschiff und stechen in See - auch das gab es tatsächlich noch nie bei Germany‘s Next Topmodel. Wir freuen uns bereits auf die ersten seekranken Models, die geradeaus laufen müssen.

GNTM 2017: Wiedersehen mit Wolfgang Joop 

Wolfgang Joop ist zwar offiziell nicht mehr in der Jury, wird Germany‘s Next Topmodel aber einen Besuch abstatten. Das zumindest will Bild.de erfahren haben: Der 72-Jährige war kürzlich zu geheimen Dreharbeiten in Los Angeles und soll in der zweiten Hälfte der Staffel vorbei schauen - für wieviele Folgen ist aber noch unklar. Heidi Klum jedenfalls postete neulich schon ein gemeinsames Foto mit ihren Juroren und Wolfgang Joop auf Instagram.

Good night ZzzzZzzz....

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

GNTM 2017: Vorjahressiegerin Kim schaut ebenfalls vorbei

Auch die Siegerin der vergangenen Staffel, Kim Hnizdo, soll bei den Castings vorbei geschaut und den künftigen Models Tipps gegeben haben. „Mega strange das Casting mal aus der anderen Sicht zu erleben“, schrieb sie unter ein Foto, das die 21-Jährige ebenfalls auf Instagram gepostet hat. Ob dann vielleicht auch ihr Ex-Freund Honey dabei ist? Wir könnten uns Alexander Keen hervorragend als Hinter-den-Kulissen-Moderator vorstellen - im Dschungelcamp hat er ja auch schon gezeigt, dass er für Stimmung sorgt.

Hier erfahren Sie, welches Meeedchen bei GNTM 2017 schon rausgeflogen ist und welches noch im Rennen. Wann die GNTM-Folgen im Fernsehen und im Live-Stream zu sehen sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

pak/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL

Kommentare