+
Die Jury der letzten "Topmodel"-Staffel: Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop.

In Köln

GNTM: Bombendrohung kam aus Telefonzelle

Mannheim/Köln - Im Fall der Bombendrohung beim Finale von "Germaný next Topmodel" im Mai hat die Mannheimer Staatsanwaltschaft neue Informationen veröffentlicht.

Die Bombendrohung während der ProSieben-Show „Germany's next Topmodel“ im Mai kam aus einer Telefonzelle in Köln. Das hat die Mannheimer Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitgeteilt. Die Drohung einer unbekannten Frau hatte zum Abbruch des „Topmodel“-Finales geführt. Knapp 10 000 Menschen mussten die Halle verlassen. Die Kripo sucht nun Zeugen, denen am Abend des 14. Mai Personen oder Fahrzeuge an der Telefonzelle am Brüsseler Platz in Köln aufgefallen sind. Das geplatzte Finale war später in New York in einem kleineren Kreis nachgeholt worden. Vanessa Fuchs aus Bergisch Gladbach ging als Siegerin daraus hervor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GNTM im Couchticker: Heidi Klum lässt merkwürdigen Satz fallen
Hurra, es ist Donnerstag! Heute Abend müssen wir uns auf etwas gefasst machen - denn dann passiert mal wieder etwas total Neues bei GNTM. Der Couchticker.
GNTM im Couchticker: Heidi Klum lässt merkwürdigen Satz fallen
Insiderin verrät: Darum schmiss GNTM-Zoe die Schule
Sie war die Skandalnudel der aktuellen „Germanys Next Topmodel Staffel“. Kaum eine Folge ohne Zickenzoff und tränenreiche Auftritte der österreichischen Dramaqueen. 
Insiderin verrät: Darum schmiss GNTM-Zoe die Schule
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Echo wird es in dieser Form nicht mehr geben. Nach dem Skandal um Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis abgeschafft.
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Mit den schlanken Ladys hat es bei Bachelor Jan Kralitschka nicht wirklich geklappt, jetzt sucht er eine Frau mit Kurven. 
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 

Kommentare