Ashley, Kandidatin bei der ProSieben-Show „Germany‘s Next Topmodel“, posiert für den Fotografen.
+
GNTM-Kandidatin Ashley ist mit einem Detail der Klum-Show nicht einverstanden.

„Germany‘s Next Topmodel“

GNTM (ProSieben): Null Bock auf Klum-Show? Das passt Kandidatin Ashley nicht

Die aktuelle GNTM-Staffel neigt sich dem Ende. Die Kämpfe um den Sieg in Heidi Klums Show werden enger. Eine fällt selten auf: Ashley. Sie übt nun Kritik an einem Detail.

Berlin – Seit neun Folgen kämpfen die Kandidatinnen bei „Germany‘s Next Topmodel“ um den Sieg und darum, in der Gunst von Heidi Klum und ihren wechselnden Gastjuroren so weit vorne zu stehen, dass sie dem Finale immer näher kommen können. Dass es dabei hin und wieder zwischen den einzelnen „Meeedchen“ auch mal kracht, ist kein Wunder. Der Druck ist schließlich hoch. Zuletzt trat Linda, die aus der Show flog, verbal gegen Soulin nach*.

Die stand auch schon zu Beginn der Staffel unter Beschuss, als Liliana sich mit ihr in die Haare bekam und ihr verbal Gewalt androhte*. Andere Topmodels fallen eher dadurch auf, dass sie zugeben, während ihrer GNTM mächtig an Kilos zugelegt haben. Nur eine Kandidatin fällt Woche für Woche in den GNTM-Sendungen wenig auf: Ashley. Die 22-Jährige aus Bayern bekommt wenig Sendezeit und übt überdies an einem Detail der Klum-Show deutliche Kritik*, wie nordbuzz.de berichtet. Nimmt sie GNTM etwa nicht mehr ernst? * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare