+
Thomas Gottschalk geht "Back to School".

Details zur neuen RTL-Show

Gottschalk bittet vier Mal zum "Klassentreffen"

Berlin - Erster Aufschlag für Thomas Gottschalks neue RTL-Show: Am Donnerstagabend hat der 63-Jährige in Berlin sein erstes „Großes Klassentreffen“ aufgezeichnet.

In der Sendung, für die vier Ausgaben geplant ist, treten jeweils zwei Prominente mit ihren ehemaligen Klassenkameraden gegeneinander in Schulfächern wie Geschichte oder Mathematik an. Den Anfang machen in der ersten Ausgabe am 7. Februar (20.15 Uhr) die Schauspieler Tom Beck und Matthias Schweighöfer. In den weiteren Sendungen an den Freitagen danach sind die Duos Heiner Lauterbach/Uwe Ochsenknecht, Christine Neubauer/Barbara Schöneberger und Til Schweiger/Kai Pflaume dabei.

Er könne versichern, dass diese Show mit dem Untertitel "Back to School" nicht „vom ADAC zur besten TV-Sendung gewählt“ worden sei, witzelte der Show-Zampano zu Beginn der Aufzeichnung mit Anspielung auf die aktuellen Vorgänge bei Deutschlands größtem Automobilclub.

Günther Jauchs Quiz „Wer wird Millionär?“ pausiert im Februar freitags.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Was muss sich bei der Nationalmannschaft ändern, damit das deutsche Team noch weiterkommt? Darüber diskutierte Markus Lanz mit seinen Gästen - da bringt Waldemar …
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Samu Haber wird 2018 eine Pause von „The Voice of Germany“ einlegen. Doch wer soll den Juror und Coach ersetzen? Jetzt soll der Nachfolger feststehen.
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.