+
Das neue Traumpaar bei „Wetten das...“: Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker.

Gottschalk: Michelle wird auch bei Frauen ankommen

Frankfurt/Main - Thomas Gottschalk glaubt, dass seine neue Co-Moderatorin Michelle Hunziker auch bei Zuschauerinnen ankommen wird.

“Frauen werde ich nicht verlieren, denn Michelle löst interessanterweise kaum Stutenbissigkeit aus“, sagte der 59-jährige Moderator von “Wetten, dass...?“ in einem gemeinsamen Interview der “Bild“-Zeitung.

Sexy Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Die 32-jährige Schweizerin, die Star im italienischen Fernsehen ist, reagierte darauf so: “Was ist das: Stutenbissigkeit?“ Darauf Gottschalk: “Sehen Sie, sie weiß nicht mal, was das ist. Dass Frauen anderen Frauen nicht das Schwarze unterm Nagel gönnen.“ Hunziker stimmte ihm nun zu: “Ah, genau dieses Problem haben Frauen deswegen nicht mit mir, weil sie spüren, dass ich keine Rivalin für sie bin. Ich will ihnen nicht den Mann wegschnappen, nur weil ich als Moderatorin mit einem schönen Dekolleté daherkomme.“

Auf die Frage, wie seine Frau auf die Verpflichtung von Michelle Hunziker reagiert habe, antwortete Gottschalk: “Sie hielt es, wie die meisten, für eine gute Idee und weiß, dass ich die Gelegenheit nicht nutzen werde, um mich auf dem Dienstweg privat an Michelle ranzuwanzen.“

Hunziker versicherte, sie habe nicht vor, Gottschalks Nachfolgerin zu werden. “Ich hab ja noch nicht mal angefangen. Ich komme als Lehrling und denke nicht daran, den ganzen Laden zu übernehmen.“ Gottschalk sagte, sie habe “natürlich jetzt die Chance zu zeigen, was sie kann“. Die erste gemeinsame “Wetten, dass..?“-Sendung von Gottschalk und Hunziker kommt am Samstag aus Freiburg.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare