+
Gottschalk Live

Gottschalk räumt Fehler ein

Berlin - Dass von den ursprünglichen Ankündigungen bei "Gottschalk Live" auf dem Bildschirm eigentlich nie etwas zu sehen war, räumte der TV-Moderator nun auch selbst ein

„Wir haben nicht das gemacht, was ich vorhatte“, beklagte Thomas Gottschalk im aktuellen Focus-Interview. Sein Fehler sei gewesen, nicht insistiert zu haben. Das Beispiel, das Gottschalk anführt: eine Live-Schalte zu Papst Benedikt anlässlich dessen Geburtstag. Dies erscheint in der Tat kaum umsetzbar. Tatsächlich fehlte es an solchen relevanten Inhalten, Gottschalk Live verkam zum belanglosen PR-Talk mit Promis. Der Grund laut Gottschalk: „Solche Schaltungen sind als zu teuer und kompliziert abgelehnt worden.“

tz

TV-Hits 2011: Von Thomas Gottschalk bis Tatort

TV-Hits 2011: Von Thomas Gottschalk bis Tatort

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL

Kommentare