„Aufgeregt waren nur meine Eltern“

Gottschalk-Show: Bub (11) aus Unterfranken ist der Star

  • schließen

Bürgstadt - Bei Thomas Gottschalks neuer Show „Little Big Stars“ ist ein elfjähriger Bub aus Unterfranken mit Star-Potenzial dabei. Die tz sprach mit Nils.

Wer glaubt, dass der elfjährige Nils seit Tagen nicht schlafen kann vor Aufregung, der irrt. Nervosität ist für den aufgeweckten Bub aus dem unterfränkischen Bürgstadt ein Fremdwort. Der kleine Mann liebt die große Bühne, und wer ihn einmal live erlebt hat, glaubt das sofort. „Das erste Mal stand ich in meiner Musikschule auf der Bühne“, erzählt Nils der tz. Seine Premiere im Fernsehen feierte er in der jüngsten Staffel der Sat.1-Show The Voice Kids. „Damals wusste ich, dass ich vor einem Millionenpublikum singen und sich im schlimmsten Fall kein Coach umdrehen würde“, erinnert er sich. Weil er aber „gut vorbereitet“ war und ihn allein die Chance „überglücklich“ machte, in der Sendung aufzutreten, war Lampenfieber schnell kein Thema mehr. „Ich glaube, die Einzigen die wirklich aufgeregt waren, waren meine Eltern“, lacht er. In der kommenden Woche nun der nächste große Coup: Nils ist in der neuen Sat.1-Show Little Big Stars (Premiere ist bereits an diesem Sonntag) zu Gast. „Bei Thomas Gottschalk (er moderiert die Sendung, die bereits aufgezeichnet ist, Anm. d. Red.) konnte ich alles entspannter angehen, denn es war ja kein Wettbewerb. Ich durfte einfach mein eigenes Lied im TV präsentieren.“ In der Tat ist es die Idee der Sendung - anders als etwa beim Supertalent von RTL -, dass Kinder eine Bühne für ihre besonderen Talente bekommen, ohne dass strenge Juroren sie beurteilen oder es am Ende einen Sieger gibt. „Allein der Spaß steht im Vordergrund“, heißt es bei Sat.1. 

Und was sagen seine Mitschüler der sechsten Klasse der Realschule, dass sie einen Star in ihren Reihen haben? „Die haben schon große Augen gemacht, als ich bei The Voice Kids dabei war“, sagt Nils, der zwei Brüder hat (zwei und 13 Jahr alt). „In den Pausen musste ich Autogramme schreiben.“ Wie seine Spezl nun auf seinen Auftritt bei Thomas Gottschalk reagieren, wird er nächste Woche wissen. Sicher ist aber schon heute: „Die meisten -sagen, ich wäre eine ,coole Socke‘ - obwohl ich mich selber gar nicht so sehe.“

Stefanie Thyssen 

„Little Big Stars“, So. 20.15 Uhr, Sat.1

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten
Am Montag begrüßte Quizmaster Günther Jauch die TV-Zuschauer zu einer Sonderausgabe von „Wer wird Millionär“, bei der diesmal nur 18-Jährige antreten durften. Zwei junge …
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten

Kommentare