Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein

Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein
+
Wegen eines Interessenkonflikts darf Stefan Raab (44) den Eurovision Song Contest am 14. Mai in Düsseldorf vielleicht doch nicht moderieren.

Grand Prix: Darf Raab doch nicht moderieren?

Hamburg/Köln - Wegen eines Interessenkonflikts darf Stefan Raab (44) den Eurovision Song Contest am 14. Mai in Düsseldorf vielleicht doch nicht moderieren.

Die Regeln des internationalen Sängerstreits besagen, dass der jeweilige Moderator nicht auch gleichzeitig an einem Song beteiligt sein darf. Es könnte aber sein, dass Lena Meyer-Landrut mit einem Lied antritt, das sie gemeinsam mit Raab geschrieben hat. Der Titel heißt “What Happened to Me“ und wurde am Montag ins Finale des Vorentscheids “Unser Song für Deutschland“ gewählt.

Nach derzeitiger Planung soll Raab den Grand Prix gemeinsam mit der Komikerin Anke Engelke (45) und “Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers (35) moderieren. Lena (19) steht als Sängerin für Deutschland bereits fest, ihr Lied wird aber noch gesucht. Bei der ersten Sendung von “Unser Song für Deutschland“ war Raab außer mit “What Happened to Me“ auch noch mit einem anderen Song namens “That Again“ im Rennen, der aber bei den Zuschauern durchfiel.

Eurovision Song Contest: Bilder vom Lena-Sieg in Oslo

Eurovision Song Contest: Bilder vom Lena-Sieg in Oslo

Gleichzeitig war er als Präsident der Jury aufgetreten, die die Titel zu bewerten hatte. “Sollte Lena tatsächlich mit einem eigenen Song, an dem Stefan Raab beteiligt war, in Düsseldorf antreten, werden wir für die Frage der Moderation natürlich eine entsprechende Lösung finden“, teilte NDR-Sprecherin Iris Bents am Donnerstag mit. “Im NDR war die Regel bekannt. Gleichwohl waren wir der Meinung, dass das Fernsehpublikum in “Unser Song für Deutschland“ die Chance haben sollte, aus den besten Songs wählen zu können. Zu diesen gehören die Kompositionen von Lena und Stefan Raab.“ Welcher Song es wird, entscheidet sich am 18. Februar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
Was für ein schönes Comeback! Fünf Jahre nachdem Sonya Kraus (44) das Abendprogramm von Pro7 verlassen hat, kehrt sie nun ins deutsche Privatfernsehen zurück.
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Es gibt Hoffnung für alle abservierten TV-Singles! Denn RTL gibt grünes Licht: Die Erfolgs-Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" wird in die zweite Runde eingehen.
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Nach Thomas Hayos GNTM-Aus: Jetzt schockt Heidi Klum mit Aussage über Zukunft der Show
Thomas Hayo wird in der 14. Staffel von "Germanys Next Topmodel" nicht mehr dabei sein. Das bringt Heidi Klum zum Umdenken. Wirft sie jetzt alles über den Haufen?
Nach Thomas Hayos GNTM-Aus: Jetzt schockt Heidi Klum mit Aussage über Zukunft der Show
Nach TV-Beitrag wird falscher Verdächtiger fast totgeschlagen - jetzt laufen Ermittlungen gegen RTL
Mehrere Männer wollten in Bremen das Recht in die eigene Hand nehmen und brachten einen mutmaßlichen Pädophilen fast um.
Nach TV-Beitrag wird falscher Verdächtiger fast totgeschlagen - jetzt laufen Ermittlungen gegen RTL

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.