Große Hoffnung auf wenig Gewinne

München - Mancher Zuschauer dürfte am ersten Weihnachtstag gejubelt haben, als Florian Silbereisen beim "Weihnachtsfest der Überraschungen" Zahlen ziehen ließ, die es auf Geldscheinen zu finden galt. Doch die Trefferquote ist höher als vielleicht gedacht.

Jeder Euro-Schein verfügt über einen Buchstaben (den Ländercode, der die Herkunft der Banknote verrät) und eine elfstellige Seriennummer. In vier Spielrunden ließ Moderator Florian Silbereisen im Lauf der ARD-Sendung je fünf Zahlen ziehen und forderte die Zuschauer zuhause auf, diese in den Seriennummern ihrer Banknoten zu suchen. Kommen die fünf Ziffern vor, kann man die Seriennummer bis Jahresende an den verantwortlichen Mitteldeutschen Rundfunk senden (MDR) ­ und den Schein als Beweis aufbewahren. Beim MDR werden unter allen Zuschriften Gewinne (etwa eine Kreuzfahrt oder ein Wellness-Aufenthalt) verlost. Bei aller Freude über den richtigen Geldschein, ist aber auch Skepsis angebracht: "Die Sache stinkt zum Himmel. Ich mit meinen 64 Jahren mag diesen ganzen Kram nicht mehr, ich bin sehr betroffen", machte etwa Heinz Bratbein auf der MDR-Homepage seinem Ärger Luft.

Denn selbst wenn sich die Wahrscheinlichkeit, wie viele Scheine mit den gezogenen Nummern existieren, nicht exakt angeben lässt, ist diese in jedem Fall sehr hoch: Von den 6,08 Millionen Menschen, die die Sendung gesehen haben, dürften also viele gejubelt haben ­ zumal 11,3 Milliarden Banknoten im Umlauf sind. Jeder dritte Geldschein könnte gewonnen haben, so eine vorsichtige Schätzung des Münchner Max-Planck-Instituts.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS 2018: Alle Kandidaten: Wer ist noch in den Motto-Shows? Wer ist raus?
Die Kandidaten bei DSDS 2018: Alle Teilnehmer für die Motto-Shows bei "Deutschland sucht den Superstar" stehen fest. Wer ist noch dabei? Wer ist schon raus?
DSDS 2018: Alle Kandidaten: Wer ist noch in den Motto-Shows? Wer ist raus?
Let‘s Dance 2018: Ex-GNTM-Siegerin fliegt trotz guter Leistung raus
„Let‘s Dance“ 2018 läuft. Wer von den übrigen Teilnehmern ist noch dabei? Wer ist bereits raus? Der große Überblick.
Let‘s Dance 2018: Ex-GNTM-Siegerin fliegt trotz guter Leistung raus
DSDS 2018: Das passiert mit Ex-Kandidat Diego nach der Messer-Attacke
DSDS-Kandidat Diego hatte am Dienstag seinen Vater niedergestochen. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft dazu geäußert, was weiter mit ihm passiert.
DSDS 2018: Das passiert mit Ex-Kandidat Diego nach der Messer-Attacke
Bei „Hotel Herzklopfen“ wird nicht über liebestolle Rentner gelacht
Wir kennen "Bauer sucht Frau", "Schwer verliebt" und "Schwiegertochter gesucht" - doch nun gibt es eine Kuppel-Show für Rentner. Sie heißt "Hotel Herzkopfen" und läuft …
Bei „Hotel Herzklopfen“ wird nicht über liebestolle Rentner gelacht

Kommentare