+
Aaron Troschke (r) plauderte sich am Montagabend bei "Wer wird Millionär?" in die Herzen der Zuschauer.

"Wer wird Millionär?"

Nach Jauch-Auftritt: Fan-Hype um Aaron

München - Er ist charmant, originell und schlagfertig. Die Rede ist von Aaron Troschke, der mit seinem Auftritt bei "Wer wird Millionär?'" am Montagabend einen wahren Fan-Hype entfachte.

Er ist ein waschechter Berliner und um keinen Spruch verlegen. Der Back-Shop-Besitzer Aaron Troschke hat sich am Montagabend bei "Wer wird Millionär?" nicht nur in Günther Jauchs Herz gequatscht. Auch das Publikum war hellauf begeistert von Aarons gewitzter Art. Von Nervosität war bei dem 23-Jährigen keine Spur. Locker plauderte er mit Moderator Günther Jauch und zügelte auch seine Neugierde nicht. So fragte er den Talkshow-Master, warum er eigentlich nicht "Wetten, dass..?" übernommen habe. Jauchs Antwort: "Herr Troschke, ich kann mich mit Ihnen über eine halbe Stunde unterhalten, aber dagegen fällt mir zu Lady Gaga einfach nichts ein!"

Selbst als während der Aufzeichnung der Sendung die Kamera für ein paar Minuten ausfällt, unterhalten sich die beiden über Aarons Backshop und Prepaid-Autowasch-Pakete. Mit seiner lockeren Art wurde Aaron schnell vom Publikum ins Herz geschlossen, und somit störte es auch kaum jemanden, dass er am Montag als einziger Kandidat auf dem Stuhl Platz nimmt.

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei "Wer wird Millionär?" triumphierte

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei „Wer wird Millionär“ triumphierte

In dem sozialen Netzwerk Facebook wurde für Troschke sofort nach der Sendung ein Star-Profil angelegt. Bisher hat er dort schon knapp 1.600 Fans und die Reaktionen auf seinen Auftritt sind durchweg positiv.

Marina K. schreibt etwa: "Man hat selten so viel gelacht wie in dieser WWM-Sendung. Er gehört ins Fernsehen." Auch Gerlinde D. war begeistert von dem Berliner: "BESTER KANDIDAT EVER... erfrischend herzlich... unbeschreiblich... hast dich jetzt schon in die Herzen der Zuschauer geplaudert. Viel Glück am Fr., vielleicht holste ja die Mille. Ich drück dir die Daumen!" Viele Fans gehen nochj einen Schritt weiter. So twittert die Userin Sternenstaub: "Fände es geil, wenn Aaron Troschke eine eigene Show bekommen würde."

ikr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.