+
RTL-Moderatorin Frauke Ludowig

Sie darf sich selbst spielen

Was macht Frauke Ludowig bei GZSZ?

Potsdam - RTL-Moderatorin Frauke Ludowig wird demnächst in der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen sein. Schon jetzt ist bekannt, um was es in der Folge gehen wird.

Moderatorin Frauke Ludowig hat einen Gastauftritt in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ("GZSZ"). Die 49-Jährige spielt sich selbst, teilte RTL am Montag mit. Seit knapp 20 Jahren steht Ludowig fast täglich für das RTL-Magazin "exclusiv" als Moderatorin vor der Kamera.

In der Folge kommt sie mit ihrem Team zu Hause bei Jasmin (Janina Uhse) und Kurt Le Roy (Tim Williams) für ein Interview vorbei. Das Paar hatte sich kurz zuvor gezofft, aber für den Auftritt im RTL-Magazin wieder zusammengerauft. Nach anfänglichen Mühen geben sie ein perfektes Paar vor der Kamera.

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

Für die Dreharbeiten war sie einen ganzen Tag am Set in Potsdam-Babelsberg. Viele Proben brauchte sie nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare