+
Der Schauspieler Ingo Naujoks dreht in der GZSZ-Kulisse des Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Brandenburg) eine Szene der TV-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

Ingo Naujoks bekommt Gastrolle

"Tatort"-Schauspieler wird für GZSZ zum Elvis

Berlin - "Tatort"-Schauspieler Ingo Naujoks wechselt ans Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - zumindest für eine Gastrolle als Elvis-Imitator. Sein GZSZ-Charakter hat aber noch mehr auf Lager.

Prominenter Besuch bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ („GZSZ“): Schauspieler Ingo Naujoks steht derzeit für die RTL-Serie als Edzard Wilhelm Krüger in Potsdam vor der Kamera. Rund einen Monat wird er regelmäßig am Set im Filmstudio Babelsberg zu sehen sein, teilte ein RTL-Sprecher mit. Der gebürtige Bochumer spielt eine verkrachte Existenz, die sich als Elvis-Imitator seinen Lebensunterhalt verdient. Krüger ist der Vater von Tuner (Thomas Drechsel), der mit Freunden die Bar „Vereinsheim“ betreibt.

„Ich muss offen zugeben, dass es Spaß macht, diese sehr schöne Charakter-Rolle zu spielen, die ich hier so erst mal nicht erwartet hätte“, sagte Naujoks dem Sender. Bekanntgeworden als Mitbewohner von "Tatort"-Kommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) amüsierte er viele Fernsehzuschauer mit dem „Spießer“-Werbespot für eine Bausparkasse. Bei „GZSZ“ wird er laut RTL voraussichtlich am 14. Juni erstmals zu sehen sein.

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare