+
Harald Schmidt wird im neuen Freiburger "Tatort" als Kriminaloberrat zu sehen sein.

Neuer Krimi im Schwarzwald ab 2016

Harald Schmidt: So lange macht er beim "Tatort" mit

Berlin - Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt (58) hat sich beim neuen Schwarzwald-„Tatort“ der ARD für zunächst drei Filme verpflichtet.

Das sagte Schmidt in einem Gespräch mit der „Bild am Sonntag“. Im „Tatort“ mit Standort Freiburg spielt er den Kriminaloberrat Gernot Schöllhammer, einen katholischen Familienvater. Viel mehr wisse er nicht über seine Rolle. „Man hat mir das Drehbuch noch nicht gezeigt, in der Angst, dass ich was verrate, weil ich so eine Tratsche bin.“

Eine Rückkehr als Moderator - Schmidt unterhielt das Fernsehpublikum fast 20 Jahre lang auf Sat.1, in der ARD und auf Sky mit seiner Late-Night-Show - schloss Schmidt „tausendprozentig aus, „weil mein Leben als Freizeitschauspieler so wahnsinnig angenehm ist und weil ich alle Formate, die es im Showbereich gibt, gemacht habe“. Schmidt läuft neben dem „Tatort“ noch beim ZDF-„Traumschiff“ durchs Bild. Neuerdings wirkt er auch in einem Pilcher-Melodram mit. Zuhause sei das alles nicht kommentiert worden. „Hauptsache, Vati ist aus dem Haus.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare