+
Heidi Klum sucht weiterhin „Germany's next Topmodel“.

"Germany's next Topmodel"-Vertrag verlängert

Topmodels: Gerüchte um Heidi-Klum-Nachfolge beendet

Berlin - Heidi Klum macht Gerüchten um eine mögliche Nachfolge durch Lena Gercke ein Ende. Die 41-Jährige wird für ProSieben auch im nächsten Jahr „Germany's next Topmodel“ suchen.

Der Münchner Privatsender bestätigte am Mittwoch einen Bericht der „Bild“-Zeitung, wonach die 41-Jährige auch 2016 mit der Show „Germany's next Topmodel“ auf Sendung gehen werde.

Laut „Bild“ war auch die Gewinnerin der ersten Staffel, Lena Gercke (27), als neue Chefjurorin im Gespräch. Das wollte ProSieben nicht kommentieren. „Auch im zehnten Jahr liebe ich meine Show wie am ersten Tag“, zitierte der Sender Protagonistin Klum. „Ganz besonders freue ich mich, dass die Jubiläumsstaffel auf ProSieben beim Publikum so gut ankommt.“

Damit hat sie - zumindest was die Sehbeteiligung im TV anbelangt - nicht Recht, denn mit einem Schnitt von derzeit 14,9 Prozent in der für ProSieben wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer liegt ProSieben nicht nur unter der Vorjahresstaffel (15,6 Prozent), sondern auch unter allen anderen Runden seit dem Start 2006.

Klum versichert jedoch laut ProSieben: „Ich habe noch viele Ideen für die kommenden Jahre und weitere gemeinsame Topmodel-Shows.“ Ob Klum noch über das nächste Jahr hinaus beim Model-Casting dabei ist, bleibt offen, aber ProSieben-Geschäftsführer Wolfgang Link sprach am Mittwoch von einer Verlängerung „um einige Jährchen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
"Promi Big Brother" geht in die sechste Runde: Auch 2018 stellen sich wieder die verschiedensten Promis der Herausforderung 24/7 in einem Container zu leben. Die ersten …
"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski berichtet bei der WM 2018 für die ARD als Reporterin aus ihrer alten Heimat Russland berichten. Dafür gibt es zwei gute Gründe.
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
Was für ein schönes Comeback! Fünf Jahre nachdem Sonya Kraus (44) das Abendprogramm von Pro7 verlassen hat, kehrt sie nun ins deutsche Privatfernsehen zurück.
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Es gibt Hoffnung für alle abservierten TV-Singles! Denn RTL gibt grünes Licht: Die Erfolgs-Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" wird in die zweite Runde eingehen.
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.