+
Heike Makatsch soll am "Tatort" ermitteln.

Krimi-Special geplant

Heike Makatsch neue "Tatort"-Kommissarin

Freiburg - Noch ein prominentes Gesicht für Deutschlands erfolgreichste Krimiserie: Die Schauspielerin Heike Makatsch soll nach Plänen der ARD die Rolle einer „Tatort“-Kommissarin übernehmen.

Der Sender denke an ein einmaliges Special mit der 42-Jährigen, teilte der Südwestrundfunk (SWR) mit und bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung (Montag). Gedreht werden solle im kommenden Jahr im badischen Freiburg. Die ARD wünsche sich Makatsch für die Hauptrolle und habe bei ihr angefragt. Eine Reaktion darauf habe es noch nicht gegeben. Es solle jedoch bei einem einmaligen Auftritt bleiben. Ausgestrahlt werden könnte die Folge am Oster- oder Pfingstmontag 2015.

„Wir haben die Idee eines "Tatort"-Specials mit einer Kommissarin entwickelt, die in Freiburg ermittelt“, sagte eine Sprecherin des Senders. Die lebendige Universitätsstadt im Süden Baden-Württembergs biete für die Krimiserie der ARD vielfältige Möglichkeiten. An dem Konzept werde noch gearbeitet.

Die 20 "Tatort"-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

„Heike Makatsch ist für dieses "Tatort"-Special angefragt, sie ist unsere absolute Wunsch-Kandidatin“, sagte die SWR-Fernsehfilmchefin Martina Zöllner. Makatsch selbst war für eine Stellungnahme am Montag nicht zu erreichen.

Die ARD sendet in unregelmäßigen Abständen „Tatort“-Specials für das Programm an Feiertagen. Zuletzt wurde eine Event-Ausgabe der Serie in Weimar gedreht, mit Nora Tschirner und Christian Ulmen als Kommissare. Sie läuft am 26. Dezember 2013. Mit prominenten Namen versucht die ARD auch in den regulären „Tatort“-Folgen zu punkten. So ermittelt seit diesem Jahr auch Til Schweiger als Kommissar.

Zum festen Standort der Serie soll Freiburg nicht werden, hieß es. Der SWR sendet jeweils zwei „Tatort-Folgen“ jährlich aus Stuttgart, Ludwigshafen und Konstanz am Bodensee. Dabei soll es auch bleiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock bei „Let‘s Dance“: Jimi Blue Ochsenknecht muss aussteigen - wer für ihn nachrückt
Jimi Blue Ochsenknecht kann nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Den Grund für sein Ausscheiden und den Kandidaten, der für ihn in der Sendung nachrücken wird, gab …
Schock bei „Let‘s Dance“: Jimi Blue Ochsenknecht muss aussteigen - wer für ihn nachrückt
Kein Verfahren gegen Oliver Welke wegen Plüsch-Osterhase am Kreuz
Oliver Welke hatte in einer Sendung einen Plüsch-Osterhasen ans Kreuz genagelt. Daraufhin flatterten dem Moderator der „heute show“ mehrere Strafanzeigen ins Haus. 
Kein Verfahren gegen Oliver Welke wegen Plüsch-Osterhase am Kreuz
Fremdschämen bei „Raus aus den Schulden“ - Naddel lehnte diese Wohnung mit Meerblick ab 
Nadja abd el Farrag macht seit dem Ende ihrer Beziehung zu Dieter Bohlen vor allem Peinlich-Schlagzeilen. Ein Umstand, den die RTL-Sendung „Raus aus den Schulden“ erneut …
Fremdschämen bei „Raus aus den Schulden“ - Naddel lehnte diese Wohnung mit Meerblick ab 
So antisemitisch ist der deutsche HipHop wirklich
Jude sei mittlerweile ein schlimmeres Schimpfwort als Hurensohn, sagt der jüdische Rapper Ben Salomo nach dem Echo-Skandal um Kollegah. Viele HipHopper bewerten die …
So antisemitisch ist der deutsche HipHop wirklich

Kommentare