+
Helene Fischer für Deutschland beim ESC 2020?

Fans hoffen

Helene Fischer beim ESC: Tritt sie 2020 für Deutschland an? Statement des NDR

  • schließen

Es wäre DER Kracher: Fährt Helene Fischer etwa für Deutschland zum Eurovision Song Contest 2020? Der NDR hält sich bedeckt. Und nimmt sich mehr Zeit als angekündigt.

  • Für den ESC 2020 steht noch kein deutscher Teilnehmer fest.
  • Auch ob es einen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest geben wird, ist noch nicht klar.
  • In Sachen Direktkandidaten ranken sich wilde Spekulationen um Helene Fischer - doch Favorit ist ein anderer.
  • Der NDR hält sich auf Anfrage bedeckt.
  • Infos werden nun doch erst am 10. Februar erwartet.

Update vom 2. Februar 2020: Von wegen „Ende Januar“! Eigentlich wollte der NDR noch im alten Monat Details bekannt geben, wie das Auswahlverfahren für den deutschen Beitrag beim Eurovision Song Contest abläuft. Doch jetzt ist klar: Es wird deutlich später. Die Infos folgen erst am 10. Februar.

„Jetzt bin ich aber mal gespannt, wer es denn sein wird bei der großen Ankündigung“, schreibt ein Fan als Reaktion auf das Instagram-Posting. Natürlich steigt dadurch die Hoffnung, dass ein echter Kracher als Direktkandidat bekannt gegeben wird.

Ist es gar ein Megastar? Tritt Helene Fischer für Deutschland an? Das ist immer noch sehr unwahrscheinlich. Aber die Fans geben nicht auf. „Helene Fischer wäre ein absoluter Knaller“, schreibt ein Fan auf esc-kompakt.de. Doch einer nimmt den Hoffnungen den Wind aus dem Segel: „Und an die armen Immer-noch-an-Helene-Glaubenden: Nur um es nochmal auszumerzen… wenn es Helene wäre, würde das Erste bei den Quoten, die die Frau generiert, einen ganzen Abend, ach, ne Woche, als Präsentationsshow einräumen… Sorry, Leute.“

Helene Fischer wurde von Atze Schröder bei einem Auftritt unter der Gürtellinie beleidigt.

Bei Helene-Fischer-Fans sorgt ein Bikini-Foto für Verwirrung.

Hammer-Gerücht: Helene Fischer beim ESC 2020: Tritt sie für Deutschland an? Favorit ist aber ein anderer

Update 27. Januar 2020, 16.19 Uhr: Ist Helene Fischer wirklich eine Option für den Eurovision Song Contest? Der NDR hält sich bedeckt. „Spekulation bleibt Spekulation! Daran beteiligen wir uns nicht“, erklärt ein Sprecher auf Anfrage der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

ESC 2020: Wer singt für Deutschland? Hammer-Spekulation um Helene Fischer - aber Favorit ist ein anderer

Unser Artikel vom 27. Januar 2020, 11.47 Uhr:

Hamburg - Der Eurovision Song Contest 2020 findet am 16. Mai 2020 in Rotterdam statt. Diverse Nationen sind in der Planung schon ziemlich weit. Für Österreich wird nach ORF-Angaben Vincent Bueno in Rotterdam antreten, er wurde von einer ORF-internen Jury ausgewählt. Frankreich schickt laut eurovision.de den Sänger Tom Leeb ins Rennen, die Niederlande haben sich Presseberichten zufolge für den Modern-Soul-Sänger Jeangu Macrooy aus Südamerika entschieden.

ESC 2020: Kein Vorentscheid für Deutschland geplant, aber eine Kandidaten-Kür-Show?

Und Deutschland? Üblicherweise findet ein Vorentscheid im Februar statt. Doch für 2020 ist noch keiner angekündigt. Stattdessen soll es angeblich am 27. Februar eine Show beim ARD-Sender One geben, die den Namen „Unser Lied für Rotterdam“ trägt. Wird dieses Jahr wieder ein Direktkandidat bestimmt? Das ging ja 2016 mit Xavier Naidoo, der dann nach großem Gegenwind schnell doch zurückgezogen wurde, erst vor wenigen Jahren gehörig in die Binsen. Eilig wurde damals doch ein Vorentscheid anberaumt, den Jamie-Lee Kriewitz gewann. Mit nicht gerade durchschlagendem Erfolg beim späteren Finale.

ESC 2020: Kandidat für Deutschland noch offen - Planungen werden Ende Januar veröffentlicht

Wer fährt für Deutschland zum ESC 2020? Und wie lauten die Planungen? Der NDR hält sich noch bedeckt. Zu einem Artikel der Bild-Zeitung, wonach es in diesem Jahr keine Show zum deutschen Vorentscheid geben solle, erklärte NDR-Sprecherin Iris Bents: „Den Bericht können wir so nicht bestätigen. Erste Informationen über die Planungen zum ESC wird der NDR Ende dieses Monats herausgeben. Bis dahin bitten wir um Geduld.“

Natürlich schießen die ESC-Spekulationen ins Kraut. Insbesondere die Mega-Fans lassen es sich nicht nehmen, schon mal mit einigen Namen zu jonglieren. Etwa die Plattform esc-kompakt.de, die vor allem die größten Eurovision-Song-Contest-Anhänger anspricht.

ESC 2020 und Helene Fischer? Hammer-Spekulation auf Fachportal

Und dort taucht doch tatsächlich Helene Fischer* ganz oben in der Liste möglicher Namen auf. Nicht, weil ihrer der wahrscheinlichste ist. Aber sicherlich der größte unter allen Optionen. Dafür spreche, dass Helene Fischer in einem frühen Interview erklärt habe, gerne am Eurovision Song Contest teilnehmen zu wollen. Schnee von gestern, weil sie jetzt ein Megastar ist? Oder immer noch aktuell? 

ESC 2020: Chance auf Helene-Fischer-Teilnahme sehr gering

Das Management von Helene Fischer sei zwar ESC-affin, vertritt etwa auch Vicky Leandros und Michelle*. Das ESC-Portal glaubt aber, dass ihr Manager Uwe Kanthak ihr eine Teilnahme am Wettbewerb keinesfalls empfehlen würde. Insofern bleibt die Hammer-Spekulation zunächst wohl nicht mehr als ein Gerücht. Die Portal-Macher beziffern die Chance, dass eine Helene-Fischer-Teilnahme beim ESC eintritt, auf schlanke 0,017 Prozent.

ESC 2020: Daniel Schuhmacher wird als Favorit gehandelt

Eine ganz andere Wahrscheinlichkeit wird bei einem anderen Kandidaten angegeben. Sage und schreibe 77 Prozent. Sein Name: Daniel Schuhmacher. Der heute 32-Jährige gewann 2009 bei DSDS, nahm 2018 am ESC-Workshop teil, erklärte zudem, dass er riesige Lust auf eine ESC-Teilnahme hätte. Und, so führt esc-kompakt.de an: Er hätte neue Instagram-Freundschaften mit ESC-affinen Songwritern bei Instagram geschlossen. „Mir ist nix eingefallen, was dagegen spricht, dass sein Name am 27. Februar 2020 fällt“, schreibt Autor Peter Benedikt Rensmann.

Daniel Schuhmacher auf einem Archivfoto aus dem Jahr 2009.

Egal, wie der NDR es löst - schlimmer als im Vorjahr kann‘s kaum werden. Da wurde per Vorentscheid das deutsche Duo S!sters für den Wettbewerb in Tel Aviv aufgewählt - und belegte beim ESC-Finale den vorletzten Platz.

Eurovision Song Contest 2020: Fährt Marie Reim für Deutschland zum ESC?

Die Serie „Dahoam is Dahoam“ im Bayerischen Rundfunk musste zuletzt einen Schicksalsschlag hinnehmen. Nun gibt es aber eine Sensation: Ein Mega-Star übernimmt eine Gastrolle.*

Video: ESC 2020 - Neuerung sorgt für Ärger

lin

* tz.de/Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fotos von „Bachelor“-Kandidatin aufgetaucht - Ob sie Sebastian Preuss von diesem Job erzählt hat?
Bachelor-Kandidatin Wioleta verdient ihr Geld als Model. Doch bei einem Shooting sind Fotos entstanden, die man eher nicht von der 28-Jährigen Schönheit erwartet hätte.
Fotos von „Bachelor“-Kandidatin aufgetaucht - Ob sie Sebastian Preuss von diesem Job erzählt hat?
„Der Bachelor“: „Schmerzensgeld“? So viel erhalten die Kandidatinnen wirklich
Geht es beim Bachelor doch nicht um die große Liebe? Für ihre Teilnahme werden die Kandidatinnen offenbar bezahlt. Doch mit der Summe dürfte kaum jemand gerechnet haben. 
„Der Bachelor“: „Schmerzensgeld“? So viel erhalten die Kandidatinnen wirklich
Verschweigt der „Bachelor“ seine Vergangenheit? Fans von Verhalten schockiert 
Bachelor Sebastian Preuss spaltet die Gemüter, doch bei einem Home-Date verschwieg der 29-Jährige einen Teil seiner Vergangenheit. Was sagen seine Fans dazu? 
Verschweigt der „Bachelor“ seine Vergangenheit? Fans von Verhalten schockiert 
Böse Läster-Attacke beim „Bachelor“: Zu erst knutschen, dann meckern und rauskicken 
Nur noch vier Kandidatinnen, die auf die letzte Rose hoffen können, sind beim Bachelor 2020 übrig. Gibt es bereits eine Favoritin? Der Live-Ticker.
Böse Läster-Attacke beim „Bachelor“: Zu erst knutschen, dann meckern und rauskicken 

Kommentare