+
Hier äfft Hella von Sinnen Jürgen Klopp nach.

"Neandertaler-Mimik"

Bei Lanz: Hier äfft Hella von Sinnen Kloppo nach

  • schließen

Mainz - Markus Lanz versammelte in seiner Talkshow am Mittwoch eine lustige Runde, in der vor allem Entertainerin Hella von Sinnen für Aufsehen sorgte.

In der ZDF-Sendung "Markus Lanz" drehte sich am Mittwochabend nach der Champions-League-Übertragung des Bayern-Spiels alles um das Thema Fußball. Der Moderator hatte dazu eine buntgemischte Runde eingeladen: Ex-Fußballer Stefan Effenberg, Moderator Matthias Opdenhövel, Fußball-Legende Uwe Seeler, Borussia Dortmunds Stadionsprecher Norbert Dickel, Schriftsteller Horst Evers sowie als einzige Frau: Schauspielerin und Entertainerin Hella von Sinnen.

Und die brachte, verkleidet als "König Fußball", wie sich am Ende der Sendung herausstellen sollte, reichlich Schwung in die Männerrunde. So versuchte sich die blonde Kölnerin von Stefan Effenberg erklären zu lassen, wie eine Fußballmannschaft nach mehreren erfolgreichen Spielen einfach so wieder einbrechen und eine Niederlage kassieren könnte. Für von Sinnen war trotz der Erläuterungen Effenbergs klar: In solchen Fällen muss Manipulation mit im Spiel sein.

So richtig in Fahrt kam die 55-Jährige dann aber beim Thema Jürgen Klopp. Die Runde diskutierte, in wie weit Emotionen, wie sie der Trainer von Borussia Dortmund gerne am Spielfeldrand zeigt, noch im Rahmen des Erträglichen sind. Während BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel seinen Trainer vehement verteidigte, äußerte sich von Sinnen kritisch. "Wir mögen nicht alle so einen Klopp. Natürlich ist das dufte, wenn Trainer oder Spieler Emotionen zeigen. Ich habe aber ein bisschen Angst, wenn der Herr Klopp so ganz extrem diese Neandertal-Mimik am Spielfeldrand kultiviert, dass das für die Fankurven kein gutes Signal ist. Ich finde es nicht gut, wenn man am Spielfeldrand aussieht wie kurz vorm Mord", waren ihre drastischen Worte.

Das sind die beliebtesten TV-Moderatoren

Das sind die beliebtesten TV-Moderatoren

Damit noch nicht genug. Von Sinnen riet Klopp, seine Wutausbrüche künftig mit auf den Boden gerichteten Blick auszuleben, laut zu schreien, und dann im nächsten Moment aufzublicken und somit die schlimmste Phase des Ausrasters hinter sich zu haben. Um ihre Idee zu verdeutlichen, legte von Sinnen eine kleine Schauspieleinlage ein (hier im Video ab 58.05 zu sehen).

Dickel nahm's mit Humor und fragte Lanz, ob man von Sinnens nachgeäfften Ausraster noch einmal in Super-Slomo sehen könne.

Irgendwann war's mit dem Spaß aber auch zu Ende und von Sinnen wurde vom Publikum ausgebuht. Das geschah, nachdem sie ihre Begeisterung für Trainer wie Favre, Heynckes oder Hitzfeld kund getan hatte und klarstellte, dass sie "dieses Rambazamba" an der Seitenlinie nicht brauche. "Ich habe lieber ein gutes Spiel und eine sachliche Analyse, als dieses Affentheater", so von Sinnen, die sich aber sofort für ihre Worte damit entschuldigte, dass sie "das einzige Mädchen in einer Männerrunde" sei. In Richtung Publikum gewandt schrie von Sinnen theatralisch: "Buht mich aus, buht mich jetzt aus, dann muss ich das nicht im Internet lesen", dröhnte sie, und bekam neben Applaus auch tatsächlich einige Buhrufe zu hören.

Trotz ihrer kritischen Worte gegen Klopp sprang sie dem BVB-Coach auch zur Seite. Bei der viel diskutierten Szene nach dem Hinspiel bei Real Madrid, als ZDF-Moderator den Trainer mit einer Frage erzürnt hatte ("Das Ding ist durch, oder?"), war sie auf Klopps Seite: "Ich fand das unmöglich. Ich bin kein Fan von Herrn Klopp, wenn er immer so rumrennt an der Linie. Aber in dem Fall hatte er recht. Die Frage des Moderators war ja beinahe schon ehrverletzend."

Als Fazit kann man festhalten: In Sachen Extrovertierheit und Unterhaltungswert haben ein Jürgen Klopp an der Seitenlinie und eine Hella von Sinnen im Fernsehstudio verdammt viel gemeinsam ...

wi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 

Kommentare