+
Claus Kleber moderierte am Mittwoch das „heute-journal“.

heute-journal würdigt „Ariel“-Klementine statt Ruth Drexel

Mainz - Die Nachricht vom Tod Ruth Drexels hat Millionen überrascht und sehr traurig gemacht. Welche Zeitung man am Donnerstag auch las, welchen Sender man auch einschaltete – überall wurde die Münchnerin als große Schauspielerin gewürdigt.

Lesen Sie auch:

Ruth Drexel ist tot

Ottfried Fischers Abschiedsbrief

In der Mittwochausgabe des heute-journals im ZDF wartete man vergebens auf ein paar Bilder aus dem Leben von Ruth Drexel, man wartete vergebens auf ein paar Szenen aus ihren Filmen oder Serien. Doch die ebenfalls verstorbene Johanna König, besser bekannt als „Klementine“ aus der Ariel-Werbung, bekam ein Plätzchen. Wie kann das sein? Die tz fragte beim Moderator des heute-journals, Claus Kleber, nach.

Ruth Drexel: Ihr Leben in Bildern

Ruth Drexel: Ihr Leben in Bildern

„Wir haben am Mittwochabend in der letzten, entscheidenden Redaktionskonferenz vor der Sendung genau darüber lange diskutiert und dabei gemerkt, wie sehr sich mit der Figur ,Klementine‘ Erinnerungen verbinden – an unsere Jugend, an das Fernsehen damals, an die schwerfällige Werbung vor der ,coolen‘ Epoche, ja sogar an das Lebensgefühl der ,alten BRD‘. So war uns der Tod von ,Klementine‘ nicht gleichgültig“, erklärt der 53-Jährige.

Kleber betont, dass die Entscheidung keine „Missachtung für die große Ruth Drexel“ bedeute. Beide Todesnachrichten zu vermelden sei aber aus Zeitgründen „ausgeschlossen“ gewesen. „Unsere Sendung überzog am Mittwoch wieder einmal um fast drei Minuten!“ Und so habe man am Ende „salomonisch“ entschieden: Die heute-Sendung meldete den Tod von Ruth Drexel, das heute-journal erinnerte an Klementine.

In der ARD wurde der Tod der bayerischen Schauspielerin sowohl in der Tagesschau um 20 Uhr als auch in den (fußballbedingt verkürzten) Tagesthemen vermeldet.

thy

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Kritik zum Hamburg-Tatort: Ein Hauch von AfD und ein Kommissar mit Haltung
Im Tatort aus Hamburg greift die ARD auf eine AfD-ähnliche Partei zurück, in deren Umfeld ein Mord geschieht. Die wichtigsten Schauspieler überzeugen auf ganzer Linie.
TV-Kritik zum Hamburg-Tatort: Ein Hauch von AfD und ein Kommissar mit Haltung
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Der 17-jährige Benedikt Köstler aus Burgthann bei Nürnberg vertritt Bayern beim Finale von „The Voice of Germany“. Allein unter Frauen ist er der einzige männliche …
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden

Kommentare