+
Staffel 4 von Homeland spielt vorwiegend in Pakistan und Afghanistan.

Jede Menge Spoiler

Homeland Staffel 4 auf kabel eins: Das passiert alles

  • schließen

München - Staffel 4 von Homeland läuft ab heute auf kabel eins erstmals in Deutschland. Alle Sendezeiten und Infos. Und: Jede Menge Spoiler zu Homeland!

Heute ab 20.15 Uhr gibt es im deutschen Fernsehen ein Wiedersehen mit CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes). Staffel 4 der US-Hitserie Homeland läuft aber nicht mehr auf Sat.1, sondern auf kabel eins. Und zwar vier Wochen lang jeden Freitag. Kabel eins zeigt jeweils drei Folgen von Staffel 4 am Stück. Fans müssen sich nicht nur an den neuen Sendeplatz für Homeland gewöhnen. Staffel 4 ist auch die erste Staffel nach dem Serientod von Nicholas Brody (Damian Lewis). 

Staffel 4 von Homeland spielt vorwiegend in Pakistan und Afghanistan. Zu Beginn der Staffel ist Carrie Mathison als Stationsleiterin der CIA-Außenstelle in der afghanischen Hauptstadt Kabul im Einsatz. Gleich in der ersten Folge trifft sie eine verhängnisvolle Entscheidung. So viel kann man auch schon verraten, ohne den Fans die Spannung zu nehmen: Es gibt auch in Staffel 4 ein Wiedersehen mit Brody - trotz dessen Serientodes am Ende der vorhergehenden Staffel. Aber kehrt er wirklich in die Serie zurück? Oder taucht er lediglich in einer Rückblende auf? Die deutschen Fans von Homeland dürfen gespannt sein!

Das sind die Sendezeiten aller Folgen von Staffel 4 der Serie Homeland auf kabel eins.

Titel Folge Sendezeit Sender
Bluthochzeit (The Drone Queen) Homeland Staffel 4, Folge 1 Freitag, 10.7. um 20.15 Uhr kabel eins
Islamabad (Trylon And Perisphere) Homeland Staffel 4, Folge 2 Freitag, 10.7. um 21.10 Uhr kabel eins
Die Tyrannei der Geheimnisse (Shalwar Kameez) Homeland Staffel 4, Folge 3 Freitag, 10.7. um 22.20 Uhr kabel eins
Das Eisen im Feuer (Iron In The Fire) Homeland Staffel 4, Folge 4 Freitag, 17.7. um 20.15 Uhr kabel eins
Dunkle Wolken (About A Boy) Homeland Staffel 4, Folge 5 Freitag, 17.7. um 21.10 Uhr kabel eins
Der Junge (From A To B And Back Again) Homeland Staffel 4, Folge 6 Freitag, 17.7. um 22.20 Uhr kabel eins
Der Schutzschild (Redux) Homeland Staffel 4, Folge 7 Freitag, 24.7. um 20.15 Uhr kabel eins
Flucht oder Tod (Halfway To A Donut) Homeland Staffel 4, Folge 8 Freitag, 24.7. um 21.10 Uhr kabel eins
Der Tunnel (There’s Something Else Going On) Homeland Staffel 4, Folge 9 Freitag, 24.7. um 22.20 Uhr kabel eins
Dies ist keine Übung (13 Hours In Islamabad) Homeland Staffel 4, Folge 10 Freitag, 31.7. um 20.15 Uhr kabel eins
Astrid (Krieg Nicht Lieb) Homeland Staffel 4, Folge 11 Freitag, 31.7. um 21.10 Uhr kabel eins
Niemandsland (Long Time Coming) Homeland Staffel 4, Folge 12 Freitag, 31.7. um 22.20 Uhr kabel eins

Spoiler: Das passiert in Staffel 4 von Homeland auf kabel eins

Wer nicht erfahren will, was in Staffel 4 von Homeland passiert: Bloß nicht mehr weiterlesen. Hier erfahren Sie die wichtigsten Entwicklungen in dieser Staffel. Dass nun jede Menge Spoiler folgen, müssen wir nicht extra erwähnen, oder? 

  • Als CIA-Stationsleiterin in Kabul muss Carrie zu Beginn der Staffel 4 von Homeland unter anderem ein Programm für Drohnenangriffe gegen Terroristen beaufsichtigen. Zu Beginn von Staffel 4 bekommt sie von Sandy Bachmann (Corey Stoll), dem CIA-Stationsleiter in Pakistan einen brandheißen Tipp: Er verrät Carrie den Aufenthaltsort von Haissam Haqqani, einem der meistgesuchten Terroristen. Carrie ordnet einen Drohneangriff an, der ein Farmhaus in Pakistan zerstört, in dem Haqqani sich aufhalten sollte. Mission erledigt! Oder doch nicht? Bald kommt heraus: Der Drohnenangriff traf eine Hochzeitsgesellschaft. 40 Menschen kommen bei der US-Attacke ums Leben.
  • Zu Beginn der Staffel 4 von Homeland leugnet die US-Regierung noch Berichte über zivile Opfer bei dem Angriff. Aber: Der Medizinstudent Aayan Ibrahim (Suraj Sharma), der ebenfalls zur Hochzeitsgesellschaft gehörte, filmte den Drohnenangriff mit seinem Smartphone. Gegen seinen Willen wird die Aufnahme bei Youtube hochgeladen. Das Video löst massive Proteste aus. Der US-Präsident ist wütend, das pakistanische Militär verlangt eine Erklärung.
  • Um aufzuklären, warum der Angriff Zivilisten traf und nicht wie geplant den Top-Terroristen Haqqani, wird Carrie in die pakistanische Hauptstadt Islamabad geschickt, wo sie sich mit CIA-Stationsleiter Sandy und der US-Botschafterin treffen soll. Kurz nachdem Carrie in Pakistan vom Black-Ops-Spezialisten Peter Quinn (Rupert Friend) in Empfang genommen wird, eskaliert die Lage. CIA-Stationsleiter Sandy wird im pakistanischen Fernsehen enttarnt und von einem Lynchmob auf offener Straße umgebracht.

Carries gestörtes Verhältnis zu ihrer Tochter wichtiges Element der Staffel von Homeland

  • In Washington wird Carrie von CIA-Boss Lockhart nach dem Luftschlag gegen die Hochzeit von ihrem Posten als Stationsleiterin in Kabul entbunden. Sie kümmert sich zu Hause wieder um ihre Tochter Frannie (deren Vater der tote Nicholas Brody ist). Das Kind hatte sie während ihrer Zeit in Afghanistan zu ihrer Schwester Maggie abgeschoben. Ein wiederkehrendes Element in Staffel 4 von Homeland ist das gestörte Mutter-Tochter-Verhältnis. Einmal scheint die manisch-depressive Carrie kurz davor, ihre Tochter beim Baden zu ertränken. In letzter Sekunde überlegt sie es sich anders. Als sie nach Islamabad abreist, um die Hintergründe des fehlgeschlagenen Drohnenangriffes aufzuklären, schiebt sie ihre Tochter abermals zu ihrer Schwester ab.
  • Carrie wird von CIA-Boss Lockhart zur Stationsleiterin für Pakistan ernannt. Sie findet schließlich heraus, dass ihr Vorgänger Bachman im Austausch für die Aufenthaltsorte von Taliban US-Geheiminformationen verriet. Außerdem lebt Top-Terrorist Haissam Haqqani, der das Ziel des Drohenangriffes, war, noch immer.
  • Im Laufe der Staffel 4 von Homeland wird immer deutlicher, dass Black-Ops-Spezialist Quinn mehr für Carrie empfindet, als er sich eingestehen mag. Als er bei einem Psychotest auf eine mögliche Beziehung zu ihr angesprochen wird, verlässt er wütend den Raum. Später folgt Quinn, der die CIA eigentlich verlassen will, Carrie nach Afghanistan. Er findet heraus, dass der Lynchmord am früheren CIA-Stationsleiter vorab geplant war.
  • Carrie gewinnt im Laufe von Staffel 4 das Vertrauen des Medizinstudenten Aayan Ibrahim, der den Drohnenangriff überlebte und der das kontroverse Video des Militärschlages mit seinem Smartphone filmte. Bald stellt sich heraus, dass Medizinstudent Aayan der Neffe von Top-Terrorist Haissam Haqqani ist und diesen mit Medikamenten versorgt. In einem kontrovers diskutierten Handlungsstrang der Staffel 4 von Homeland verführt Carrie (mehrfach) den Neffen des Terroristen. Fans und Kritiker schimpften: Musste das sein? Immerhin: Aayan gesteht Carrie, dass sein Onkel bei dem Drohnenangriff nicht ums Leben kam. 
  • Als Saul Berenson, Carries ehemaliger Mentor bei der CIA, nach Pakistan reist, wird er von den Taliban (mit Hilfe des Pakistanischen Geheimdienstes ISI) entführt. Mithilfe der CIA-Geiseln wollen die Islamisten weitere Taliban freipressen.

Wichtigster Handlungsstrang in Staffel 4 von Homeland: Jagd auf Terror-Fürst Haissam Haqqani

  • Die Jagd auf den Top-Terroristen Haissam Haqqani wird zum wichtigsten Handlungsstrang der Staffel 4 von Homeland. Vor den Augen von Ayaan lässt Carrie ihre eigene Entführung inszenieren. Doch die vermeintlichen Islamisten sind CIA-Agenten.Carries Plan: Der Neffe des Terroristen soll seinen Onkel als Drahtzieher der Entführung verdächtigen und die CIA auf dessen Spur bringen. Der Plan scheint aufzugehen: Ayaan (dem die CIA per Drohne folgt) trifft sich mit Terror-Fürst Haqqani. Aber: Der hat Carries Plan längst gewittert und den gefangenen Saul Berenson als Schutzschild dabei. Haqqani bringt seinen Neffen um. Carrie muss den Luftschlag abbrechen.
  • So sieht das Wiedersehen mit Nicholas Brody in Staffel 4 von Homeland aus: Die pakistanischen Islamisten tauschen die Pillen gegen Carries bipolare Störung gegen Halluzinogene aus. Im Drogenrausch findet ein emotionales Wiedersehen mit Brody statt.
  • Der gefangene Saul Berenson wird gegen inhaftierte Taliban ausgetauscht. Nach seiner Freilassung wird die amerikanische Botschaft angegriffen, wobei zahlreiche Menschen sterben und eine Liste von Informanten des CIA in die Hände der Taliban fällt. Nachdem herauskommt, dass die Taliban Unterstützung vom pakistanischen Geheimdienst ISI bekamen, bricht das Weiße Haus die diplomatischen Beziehungen zu Pakistan ab.
  • Quinn will Terror-Fürst Haqqani auf eigene Faust töten. In letzter Sekunde wird er von Carrie  abgehalten. Schock-Moment: Carries CIA-Kollege Dar Adal sitzt im Fluchtwagen des Terroristen. Er verhandelt mit Haqqani.
  • Carries Vater stirbt an einer Herzattacke. Carrie reist in die USA zurück. Kurz vor der Beerdigung taucht Carries Mutter Ellen Mathison auf, die die Familie sitzen ließ, als die Agentin noch jung war. Zunächst wirft Carrie ihre Mutter aus dem Haus. Später sucht sie das Gespräch mit Ellen. Carrie erfährt, dass ihre Mutter früher eine notorische Fremdgeherin war und die Mathisons verließ, nachdem sie von einem anderen Mann schwanger wurde. Überraschung zum Ende der Staffel 4 von Homeland: Carrie hat einen Halbbruder namens Tim.
  • Nach der Beerdigung ihres Vaters kommt es zum leidenschaftlichen Kuss zwischen Carrie und Quinn. Plötzlich blockt Carrie ab. Sie ist überzeugt, dass eine Beziehung zwischen ihr und Quinn wegen ihrer psychischen Probleme im Desaster enden muss. Als sie erfährt, dass die Ehe ihrer Eltern nicht wegen der bipolaren Störung ihres Vaters scheiterte, kommt sie zu der Erkenntnis, dass eine Beziehung mit Quinn auch trotz ihrer eigenen Störung gelingen kann. Zum Ende von Staffel 4 erfährt Carrie, dass Quinn sich auf eine Spezialmission nach Syrien begeben hat. Wird sie ihn jemals wiedersehen?

Kein Cliffhanger am Ende der Staffel 4 von Homeland

  • Staffel 4 von Homeland endet ohne einen echten Cliffhanger. Dafür mit einer schockierenden Enthüllung: Carrie erfährt, dass ihr CIA-Kollege Dar Adal einen Deal mit Terrorfürst Haqqani eingefädelt hat. Haqqani will künftig keinen Terroristen mehr in Afghanistan Unterschlupf geben. Dafür streicht die CIA seinen Namen von ihrer Todesliste. Als Geste guten Willens hat Haqqani ein Video ausgehändigt, in dem er neben dem gefesselten Saul Berenson einen Gefangenenaustausch ankündigt. Nachdem dieses Videomaterial Berenson nicht mehr belasten kann, scheint dessen Weg an die Spitze der CIA frei. Der bisherige CIA-Boss Lockhart wird zurücktreten. Berenson wird ihm nachfolgen. Zu ihrem Entsetzen erfährt Carrie zum Ende der Staffel 4 von Saul Berenson selbst, dass dieser dem Deal mit dem Top-Terroristen zustimmte.

So sehen sie Staffel 4 von Homeland im Live-Stream

Wer am Freitagabend die sommerlichen Temperaturen lieber im Freien genießen möchte, aber trotzdem nicht auf deutsche Erstausstrahlung der vierten Staffel von Homeland auf kabel eins verzichten will: Mit der 7TV-App hat man Zugriff auf einen Live-Stream von kabel eins. So kann man Homeland auf dem Smartphone oder dem Tablet beim Grillen oder am Badesee schauen. 7TV bringt die Live-Streams und Mediatheken von kabel eins (plus der Kanäle der Kanäle Pro7, Sat.1, sixx, Pro7 Maxx und Sat.1 Gold) auf die mobilen Endgeräte. Auf die Videos der Mediatheken kann man kostenlos und ohne Anmeldung zugreifen. Wer die Live-Streams sehen will, muss sich einen Account erstellen. 30 Tage kann man 7TV kostenlos testen. Danach werden für den Empfang der Live-Streams monatlich 2,99 Euro fällig.

Apple-Nutzer finden die App von 7-TV mit dem Live-Stream von Homeland zum Download bei iTunes. Android Nutzer können die App von 7TV bei Google Play herunterladen. Und wer ein Windows Phone besitzt, wird im Windows Phone Store fündig.

Übrigens: Wer homeland am Freitagabend auf kabel eins verpasst: Über die 7TV-App kann man die Folgen bis zu sieben Tage nach Ausstrahlung nochmals anschauen.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Am 19. Oktober startet die siebte Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ auf ProSieben. Erneut bilden fünf bekannte Musiker die Jury. Wir stellen Ihnen …
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis
Zuschauer kennen sie aus Auftritten in Serien wie „Um Himmels Willen“, „SOKO München“ und „Die Rosenheim-Cops“:
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis

Kommentare