+
Markus Lanz startet am Samstagabend als neuer Moderator von "Wetten, dass...?".

Vor dem Start von "Wetten, dass...?"

Hübner: Markus Lanz wird total unterschätzt

Pforzheim - Uwe Hübner, langjähriger Moderator der ZDF-Hitparade, hält den neuen „Wetten, dass...?“-Moderator Markus Lanz für „total unterschätzt“.

„Ich habe schon im Herbst letzten Jahres geschrieben, dass Markus Lanz mein absoluter Wunschkandidat ist“, sagte Hübner der „Pforzheimer Zeitung“ (Samstag). „Schon in den letzten Monaten hat er herauskehren können, was er drauf hat: Das ist nämlich ein richtig kraftvoller, sportlicher, musikalischer Mensch. Ich glaube, er wird uns alle überraschen. Positiv. Und wenn es nicht gleich in der ersten Sendung funktioniert, dann eben mit der dritten.

Lanz sei ein Tüftler, ein dramaturgisch denkender, sehr akribisch arbeitender Kollege und dazu sehr gut in der Recherche. „Also im positiven Sinne ein berechnender Mensch - und das gibt ihm Sicherheit.“

Sollte Lanz nicht funktionieren, werde es hart fürs ZDF. „Denn dann steht die ganze Show auf der Kippe. Sehr unangenehm, weil man damit das letzte große Schlachtschiff verliert.“ Für Lanz persönlich wäre es aber keine große Katastrophe. Der Typ sei für jeden Sender wie geschaffen. „Mental ist er stark genug, so was zu verkraften. Um ihn mache er sich keine Sorgen. Er habe Lanz keinen Rat vor seiner ersten „Wetten, dass...?-Sendung gegeben. Er habe ihm eine Mail geschrieben und gesagt: „Ich weiß, Du machst genau Dein Ding.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Die Kandidaten für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.