+
Michelle Hunziker würde auch in Zukunft gern mit Thomas Gottschalk arbeiten.

Michelle Hunziker:" Es wird hart werden"

Friedrichshafen  - Moderatorin Michelle Hunziker wird sentimental, wenn sie an Thomas Gottschalks Abschiedsshow denkt. Dies sind ihre Gründe:

Michelle Hunziker sieht ihrer letzten “Wetten, dass..?“-Sendung an der Seite von Thomas Gottschalk mit ein bißchen Wehmut entgegen. “Es wird hart für mich werden“, sagte die 34-Jährige am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. “Die Sendung wird sicher eine ganz besondere Sendung werden. Und ich bin schon jetzt ganz gerührt, wenn ich daran denke.“ Seit ihrem Einstieg bei “Wetten, dass..?“ sei ihr Gottschalk ans Herz gewachsen.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

“Er ist zu einem sehr guten Freund geworden“, sagte Hunziker, die in der ZDF-Unterhaltungsshow seit Oktober 2009 als Gottschalks Co-Moderatorin agiert. Beide präsentieren an diesem Samstag (3. Dezember), 20.15 Uhr, zum letzten Mal gemeinsam “Wetten, dass..?“. Die Sendung kommt live aus Friedrichshafen am Bodensee.

17 gemeinsame Sendungen

“Thomas und ich haben 17 Wetten, dass..?-Sendungen zusammen gemacht und hatten dabei unglaublich viel Spaß miteinander“, sagte Hunziker. “Und ich bin mir sicher, dass er und ich auch in Zukunft zusammen arbeiten werden. Denn ich finde, wir passen sehr gut zusammen und sind ein schönes TV-Paar.“

Zu seinem Abschied habe sie eine Überraschung für Gottschalk vorbereitet, die am Samstag zu sehen sein wird. Zur Frage, wer Nachfolger Gottschalks wird bei “Wetten, dass..?“ wollte sich Hunziker nicht äußern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare