+
Von Schuldgefühlen gepeinigt: In Nils Willbrandts Film spielt Thekla Carola Wied (Foto) eine Frau, die einen folgenschweren Autounfall verursacht.

Film

„Ich will gebrochene Figuren spielen“

Kurz vor ihrem 65. Geburtstag emanzipiert sich Thekla Carola Wied vom Klischee der patenten Frau, der alles gelingt

Ein Unfall wie viele. Ein Autofahrer streift mit seinem Fahrzeug eine Fußgängerin, sie stürzt. Nichts Ernstes ist passiert, doch die Fantasie des Fahrers arbeitet. Was, wenn die Frau so unglücklich gefallen wäre, dass sie nun querschnittsgelähmt ist? In Autor und Regisseur Nils Willbrandt reifte so ein Filmstoff heran. Und er wusste auch schon, wer die Hauptrolle spielen sollte – Thekla Carola Wied. Willbrandt hatte sie in einem Film über den 17. Juni 1953 gesehen, „Tage des Sturms“, und sich gefragt, „warum diese Frau eigentlich immer als die Nette, Patente eingesetzt wird.“ Sein Film „Schuldig“ ist heute um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen, einen Tag vor Wieds 65. Geburtstag, und die Schauspielerin freut sich: „Das ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk.“

Schon weil der Film eine ganz andere Wied zeigt als in den meisten Rollen der letzten Jahre. Hier ist sie eine verhärmte, verzweifelte Frau auf dem Weg nach unten. Doch zunächst fängt alles so an wie in den Stoffen, in denen Wied sonst zu sehen ist. Die von ihr verkörperte Eva Senn ist „Erfolgsjournalistin und Erfolgsautorin“. Doch dann geht’s steil bergab. Ihre Ehe zerbricht, dann verliert sie wegen Alkohols am Steuer den Führerschein, und als sie den Wagen ihrer Freundin nur einen Meter zurücksetzt, übersieht sie eine Fußgängerin – mit fatalen Folgen. Eva Senns heile Fassade zerbröckelt.

„Das ist ein Schicksal von fast antiker Wucht“, so Thekla Carola Wied über ihre Rolle. Die „Normalen“, ihre Freundin (Carin C. Tietze) und ihr Anwalt (Jürgen Tarrach), versuchten zu beschwichtigen, „aber sie stellt sich ihrer Schuld, sucht Vergebung“.

Teile des Films entstanden mit der Handkamera, die Nahaufnahmen entblößen jede Falte im Gesicht. Die Fassade bröckelte also auch im wörtlichen Sinn. Willbrandt erinnert sich: „Ich musste Thekla nicht antreiben, eher bremsen. Sie bestand darauf, viele Szenen ungeschminkt zu spielen.“ Der Film entstand, auf Wunsch des produzierenden Mitteldeutschen Rundfunks in Magdeburg. Regisseur wie Hauptdarstellerin entdeckten bald schon ihren spezifischen filmischen Reiz. Willbrandt: „Man kann wunderschöne Sonnenuntergänge einfangen und dann wieder einen miesen Plattenbau zeigen.“ In diesen Gegensätzen spiegele sich auch die Geschichte wider.

Für Thekla Carola Wied ist „Schuldig“ ein weiterer Schritt weg vom Klischee der patenten Frau, die alle Prüfungen besteht. Mit Serien hatte die Wahl-Münchnerin sowieso längst abgeschlossen. „Ich habe gemerkt, dass ich kein Lang-, sondern ein Kurzstreckenläufer bin“, sagte sie unserer Zeitung. Nun wolle sie mehr „gebrochene Figuren“ spielen, „solche, die mehr mit unserer Lebenswirklichkeit zu tun haben.“ Von Ruhestand will Wied nichts wissen, ganz im Gegenteil: „Ich will nun einfach, dass das, was ich will und glaube auch zu können, zu seinem Recht kommt. Wenigstens 50 Prozent meiner künftigen Rollen sollen eher ernste, zumindest aber anspruchsvolle Stoffe sein.“

Von Paul Barz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Ab Sonntag darf vor dem Fernseher wieder gekuschelt, geschmachtet und geträumt werden – das ZDF eröffnet mit einer neuen Rosamunde-Pilcher-Verfilmung seine …
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Hoffen auf den Lucky Punch
München - Wladimir Klitschko wird TV-Experte beim Streamingdienst DAZN – und zeichnete im Münchner Boxwerk einen ersten Beitrag auf.
Hoffen auf den Lucky Punch
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare