+
Er ist "Die Wochenshow": Ingolf Lück

Ingolf Lück bringt "Die Wochenshow" zurück

Unterföhring - Bis 2002 moderierte Ingolf Lück sechs Jahre die Sat.1-Sendung "Die Wochenshow", jetzt gibt es ein Comeback. Ob seine alten Weggefährten auch wieder mit dabei sind?

“Zurück zu Lück“: Der Sat.1-Klassiker “Die Wochenshow - Die witzigsten Nachrichten der Welt“ kehrt ins Fernsehen zurück. Damals wie heute wird Komiker Ingolf Lück die Nachrichten-Parodie moderieren, wie Sat.1 am Montag in Unterföhring bei München mitteilte. “Danke, Anke“ heißt es allerdings wohl nicht noch einmal. Denn Lücks Kollegin Anke Engelke, die der Sendung in den 1990er Jahren als “Ricky“ mit ihrem “Pop-Sofa“ zu Kult-Status verhalf, wird nicht mehr dabei sein. Ebenso wenig Bastian Pastewka, der als schwuler Moderator “Brisko Schneider“ mit “Sex TV“ und dem Spruch “Hallo, liebe Liebenden“ berühmt wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Boot“: Sky-Serie startet Ende 2018
Die Dreharbeiten für die Sky-Serie „Das Boot“ sind abgeschlossen. Mehr als 25 Millionen Euro lassen sich die Macher die aufwendige Produktion kosten.
„Das Boot“: Sky-Serie startet Ende 2018
Eurovision Song Contest 2018: Das sind die Songs für den ESC-Vorentscheid
Die Songs für den ESC-Vorentscheid 2018 sind jetzt raus. Mit diesen Liedern wollen die Kandidaten Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten.
Eurovision Song Contest 2018: Das sind die Songs für den ESC-Vorentscheid
#MeToo + #NotHeidisGirl: Kritik an GNTM erreicht neue Stufe – ProSieben reagiert
Mit dem Schlagwort #NotHeidisGirl protestieren im Netz zahlreiche junge Frauen gegen „Germany's next Topmodel“. 
#MeToo + #NotHeidisGirl: Kritik an GNTM erreicht neue Stufe – ProSieben reagiert
So viel Gage erhalten die Bachelor-Kandidatinnen wirklich
Fünf Damen sind noch im Rennen um die Gunst des Bachelors Daniel Völz. Aber abgesehen von der Liebe: Was springt da eigentlich finanziell für die Mädels raus? Nun wurden …
So viel Gage erhalten die Bachelor-Kandidatinnen wirklich

Kommentare